Neues Mitglied

Dieses Forum ist dazu gedacht Eure Wurmfarmen Erfahrungen auszutauschen. Bitte haltet Euch an Daten, so das es übersichtlich bleibt.
oma-42
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 7
Registriert: Fr 19. Feb 2021, 13:34
Wormery: None (yet)

Neues Mitglied

Beitrag von oma-42 »

Möchte als Neuankömmling alle herzlich begrüßen.
Als wichtigstes möchte ich vorausschicken, daß ich aus Ungarn stamme, und meine Rechtschreibung nich
ganz in ordnung ist , aber ich bemühe mich verständlich auszudrücken.Danke für Euere Verständniss.
Seit einige Zeit lese ich viel Beiträge im Forum, Weil vor zwei Monaten habe ich mich entschlossen
ein Wurmfarm zu kaufen.
Vorgestern war es so weit. Habe meinen Wurm Café in betrieb genommen. Nach verschiedene Videos habe ich
hoffentlich richtig alles aufgebaut.Sie steht in mein beheztes Gewächshaus unter ständiges Licht.
Bis jetzt ist alles in ordnung keine Flüchtlinge entdekt.
Die fütterung habe ich auch nach ein Video und ein Beitrag gegeben.Gemüse,Kartoffelschale ganz klein
gemixt, ein wenig pulverisierte Eierschale und Kaffeesatz .Feuchtes kleingeschnittenes Kartonage dazu.
Das alles habe ich jetzt in der 1.Etage zu der Kokoserde mit den würmer gegeben.Jetzt warte ich was
passiert.Nur wie ich weitermaches soll,keine Ahnung.
Ich möchte mich für meine lange Litenei entschuldigen und hoffe, daß ich von Jemanden Hikfe und guten
Rat bekomme.Möchte mich im Voraus bedanken Euere WURMOMA
Benutzeravatar
Pfiffikus
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 1071
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:37
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Re: Neues Mitglied

Beitrag von Pfiffikus »

Ein ganz herzliches Willkommen an die Oma!

Ja die Puszta ist ja insbesondere im Sommer mit wesentlich wärmeren Temperaturen gesegnet, als unsere Breiten. Möglicherweise gibt es da Unterschiede im Wohlgefallen für die Würmer.


Pfiffikus,
der hofft, dass Du uns möglichst viel über Deine Erfahrungen mitteilen wirst
Benutzeravatar
Stadtfarmerin
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 191
Registriert: Do 20. Jun 2019, 08:47
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Süd-West

Re: Neues Mitglied

Beitrag von Stadtfarmerin »

Hallo oma-42, willkommen bei uns im Forum!

(willkommen)

Viel Freude mit deiner Wurmfarm. Liest sich bis jetzt alles gut. Und übrigens auch gut verständlich, wie du schreibst. Wegen der Rechtschreibung meine ich.
Viele Grüße
Christina
Benutzeravatar
Wurmcolonia
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 684
Registriert: Do 10. Mär 2016, 11:53
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Rheinland

Re: Neues Mitglied

Beitrag von Wurmcolonia »

Hallo Oma-42,

auch von mir ein herzliches (willkommen) im Forum. Wir freuen uns hier über jedes neue Mitglied, das sich für Würmer interessiert.

Kannst du uns verraten, welche Sorte Würmer du hast? Sie gehören wahrscheinlich auch zu den Kompostwürmern? Sind es auch Eisenias (E. fetida (=foetida), E. andrei oder E. hortensis) oder gibt es in Ungarn andere Sorten Kompostwürmer? Oder sind es garkeine Kompostwürmer?

Was du, nachdem du deine Würmer mit Futter versorgt hast, machen kannst? Abwarten und beobachten, würde ich sagen. Schauen, was passiert und daraus lernen. Das ist das, was wir Wurmbesitzer meistens machen. Alle Prozesse in der Wurmkiste laufen sehr langsam ab. Daher ist die oberste Tugend Geduld zu haben. Die Judels mögen keine Hetze und lassen sich zu nichts drängen. Die haben alle Zeit der Welt.

Wenn das Futter gut angenommen und merklich weniger wird, kannst du Ihnen weiteres Futter geben.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit deiner Wurmkiste und eine interessante Zeit.

Herzliche Grüße
Wurmcolonia
Kompostwürmer, die kleinen Meister des Recyclings.
Otto, der Kompostwurm, erzählt von seinem Leben in der Wurmkiste auf https://wurmcolonia.blogspot.de
oma-42
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 7
Registriert: Fr 19. Feb 2021, 13:34
Wormery: None (yet)

Re: Neues Mitglied

Beitrag von oma-42 »

Hallo liebe Mitglieder!
Es ist ein Missverständnis passiert. Ich lebe nicht in Ungarn ich stamme nur von dort und habe vor 55Jahren nach
Österreich geheiraten und lebe jetzt in der nähe von Wien.Bin seit 20 Jahren schon Witwe.Wohne mit meine
Tochter und Familie zusammen. So jetzt habe ich alles klargestellt. Meine Wurm Café habe ich bei Wurmwelten
gekauft.
In der zwischenzeit habe ich meine Wurmis brav gefüttert mit Gemüse,Eierschale,Kaffeesatz. Nach 2 Tagen ein
bisschen Wurmfutter und Mineralmix (was dabei war) Heute ist noch immer nich alles aufgegessen.
Ich denke,daß ich noch 1-2 Tage warte bis ich wieder etwas gebe.
Noch etwas möchte ich fragen. Dadurch das keine Anleitung dabei war und ich mich nur durch im Forum und
Youtube informieren konnte ist mir einiges nicht klar.
Aufgebaut habe ich folgendermassen: Unterste Stufe ist für das Wurmtee,darauf ist die Kiste mit den mitgelieferten
Kokoserde,Würmer im Wurmhumus.Darauf habe ich gestreut alle was ich zum füttern dachte. Meine gröste
Sorge ist,daß ich nich weiß wann die zweite Etage darauf muss. Wenn mir jemand dabei helfen könnte
were ich Dankbar.
Liebe Grüße Wurmoma
Benutzeravatar
Stadtfarmerin
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 191
Registriert: Do 20. Jun 2019, 08:47
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Süd-West

Re: Neues Mitglied

Beitrag von Stadtfarmerin »

Hallo Wurmoma,

das hört sich bisher doch alles gut an mit deiner neu gestarteten Wurmfarm. Um die 2. Ebene brauchst du dir in der nächsten Zeit noch keine großen Gedanken machen, die wird erst auf die 1. Ebene gesetzt, wenn diese fast randvoll ist. Und das kann noch Monate dauern.
Viele Grüße
Christina
oma-42
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 7
Registriert: Fr 19. Feb 2021, 13:34
Wormery: None (yet)

Re: Neues Mitglied

Beitrag von oma-42 »

Hallo Christina! Danke für deine Antwort.Dann wiß ich bescheid. Aber ich habe das gefühl ,daß du dich sehr gut
auskennst. Möchte dich etwas fragen wegen füttern von meine Würmis.Ich habe meine Wurm Café seit
zwei Wochen.Als ich aufgestellt habe gab ich zwei Tage nichts hinein und es war ohne Deckel mit Licht.
Keine Flucht gewesen. Am dritten Tag streute ich fein geschnittenes Gemüse,Karton Urgesteinsmehl und fein
gemörseltes Eierschale. Drei Tage darauf Mineral Mix und Wurmfutter.Hanfmatte feucht gehalten.Dann habe ich
abgedeckt.Seit dem noch nichts gefüttert. Heute sah ich das alles fangt an sich zu versetzen.Nicht die Hnfmatte.
Könnte mir jemand helfen ob ich es richtig mache.Möchte nicht das meine Würmis verhungern.Bis jetzt sind sie
sehr lebendig. Danke für deine Hilfe JOHANNA die WURMOMA
Benutzeravatar
Stadtfarmerin
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 191
Registriert: Do 20. Jun 2019, 08:47
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Süd-West

Re: Neues Mitglied

Beitrag von Stadtfarmerin »

Hallo Wurmoma,

liest sich alles gut, finde ich. Und dass du jetzt am Anfang nur alle paar Tage und von der Menge nur wenig fütterst, ist genau richtig. Deine Würmer verhungern nicht. Im Gegenteil, weniger ist hier oft mehr. Füttere immer erst wieder nach, wenn das letzte Futter sichtbar weniger geworden oder sogar ganz weg ist. Am Anfang brauchen die Würmer wirklich nur sehr wenig zu fressen.
Viele Grüße
Christina
Benutzeravatar
TheFool
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 5
Registriert: Sa 10. Apr 2021, 09:25
Wormery: DIY Wormery

Re: Neues Mitglied

Beitrag von TheFool »

Hallo Wurmoma und alle anderen...
Mir geht’s ähnlich... meine Haustiere sind erst vor zwei Tagen eingezogen... beim Versand hatte es schon gehapert und hat ein paar Leben gekostet 🥲
Ich habe tagelang in diesem und anderen Foren geschmökert um ja nichts falsch zu machen, an dieser Stelle mal Danke an alle Beitragende hier, das ist überaus hilfreich! (Allein schon das “Geständnis”, dass die meisten jeden Tag nachschauen anstatt den Wurmis ihre Ruhe zu lassen 😀)
Ich habe erst mal kleine Häufchen gebildet um zu sehen was sie bevorzugen... gestern lagen quasi vor der Haustüre ein paar Pferdeäpfel (ja, selbst das gibt es in Schwabing) .. na das war ein Fest... auch wenn sie erstmal nur einen halben bekommen haben...
Um es kurz zu machen, heute, Tag 2, wuseln sie schon ganz schön rum, einige scheinen eine schlechte Kindheit gehabt zu haben, sie stehen primär auf Drogen (Hanfmatte), Erdbeeren sind beliebter als Romana Salat (da erkenne ich mich wieder)...
Ich habe mir mein “Wurmhotel” übrigens selbst gebastelt... aber wie verrate ich erst, wenn ich sicher bin, dass es funktioniert 😉
Wurmige Grüße
Klaus
Benutzeravatar
Stadtfarmerin
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 191
Registriert: Do 20. Jun 2019, 08:47
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Süd-West

Re: Neues Mitglied

Beitrag von Stadtfarmerin »

Hallo TheFool,

schön dass du dich hier angemeldet hast! (wave)

Viel Freude mit deinen neuen Haustieren, wir freuen uns auf regen Austausch mit dir.

Wegen deiner DIY Wurmfarm machst du es ja ganz schön spannend! Ich wünsche dir. dass alles gut klappt. Und wenn du den Eindruck hast, dass irgendwas nicht rund läuft, dann zeig uns deine Kiste gerne schonmal. Manchmal braucht's nur kleine Veränderungen, evtl. auch an der Bauweise, dass sich die Würmer wieder pudelwohl fühlen.
Viele Grüße
Christina
Antworten