Wohin wandern die Würmer?

Schülerprojekte, Lehrmittel und Unterrichtsmaterial und schnelle Hilfe bei Problemen gibt es hier. Wollt Ihr eine Schülerfirma gründen, dann seid Ihr hier richtig!
Forumsregeln
Bitte keine Hausaufgaben Fragen stellen. Wir helfen gerne bei der Recherche, aber Deine Hausaufgaben must Du selber machen ;)
Eisbaer
Unterstützer
Unterstützer
Beiträge: 472
Registriert: Do 14. Jan 2010, 16:03
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Giessen / Hessen

Wohin wandern die Würmer?

Beitrag von Eisbaer » Di 7. Jun 2011, 21:47

Hi
habt Ihr mal beobachtet wohin die Würmer wandern?
Also bei mir: nach oben wenn es regnen soll oder Gewitter gibt und zwar lange zuvor.
Ist das bei Euch auch so ?
lg Eisbär
Benutzeravatar
Udo
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 81
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 23:34
Wormery: DIY Wormery

Re: Wohin wandern die Würmer?

Beitrag von Udo » Sa 27. Aug 2011, 06:31

Bei mir stehen die Boxen im Keller…die Würmer wandern immer da hin, wo das Futter ist.

Bisher konnte ich noch keine Resonanz auf Gewitter, Regen, Sturm oder Gezeiten feststellen.


Bin aber auch ein Nordpfälzer, bei denen is immer Alles anders….! (ironie)




Spaß bei Seite: Natürlich reagieren die Würmer auf das Wetter, hauptsächlich auf die Luftfeuchtigkeit und den Luftdruck….

Sie merken (die Tauis sind da Spezialisten) sehr schnell, was auf sie zukommt, und reagieren darauf….und wenn’s feucht wird, ab nach oben…!


Stimmt das jetzt so....oder hat Jemand neue Erkenntnisse, ....liebe Schüler???
Eisbaer
Unterstützer
Unterstützer
Beiträge: 472
Registriert: Do 14. Jan 2010, 16:03
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Giessen / Hessen

Re: Wohin wandern die Würmer?

Beitrag von Eisbaer » So 28. Aug 2011, 16:00

bin zwar kein Schüler ,....
aber das ist auch meine Beobachtung.
mal sehen werd das alles auch so sieht.
lg
Jane Aire
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: Do 17. Nov 2011, 18:11
Wormery: Wurm Cafe

Re: Wohin wandern die Würmer?

Beitrag von Jane Aire » Do 17. Nov 2011, 18:18

Meine Frage befasst sich auch mit dem Thema Wurmwanderung.
Vor einer Woche ist mein Wurmcafé angekommen. Wie in der Anleitung hab ich es aufgebaut und eingerichtet. Da die Würmer sich nach der ersten Nacht auf der Hanfmatte (statt unter ihr) befanden habe ich hier nachgelesen und herausgefunden, dass man die Würmer 3 Tage und Nächte dem Licht aussetzten soll, um ihre Wanderlust zu zügeln. Also habe ich das getan. Jetzt ist die Zeit rum, der Deckel wieder drauf und keine 12 Std. später sitzen die Würmchen schon wieder auf der Hanfmatte. Was soll ich denn jetzt machen? ich kann die doch nicht jedesmal wieder einzeln unter die Matte tragen! Vorallem scheinen sich manche auch durch die Matte zu fressen.
Also, gibt es irgendwelche Ideen, die ich ausprobieren kann? Oder nen Verdacht, das ich irgendeinen Fehler gemacht habe?
Benutzeravatar
dynamind
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 790
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 21:48
Wormery: Industrial Wormery

Re: Wohin wandern die Würmer?

Beitrag von dynamind » Do 17. Nov 2011, 18:42

@Jane
ne ne - das ist normal. Die Würmchen lieben diese Hanfmatten. Sie halten sich gerne darin und darunter auf und verputzen sie auch nach relativ kurzer Zeit. Ich glaube die Matten saugen die Nährstoffe auf und darin fühlen sie sich dann wohl wie in einem Cafehaus oder so was. Ich hatte am Anfang Kokosmatten - die fressen sie nicht so schnell. Allerdings gibt es dagegen wohl ökologische Bedenken.
Jane Aire
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: Do 17. Nov 2011, 18:11
Wormery: Wurm Cafe

Re: Wohin wandern die Würmer?

Beitrag von Jane Aire » Mo 28. Nov 2011, 10:34

Danke @ Dynamind!
Allerdings taucht nun, da die meisten Würmchen unter der Matte (oder in ihr) bleiben eine neue Frage auf. Es sind uns jetzt schon 3 von den kleinen, roten Würmchen abhanden gekommen (will heißen, wir haben sie vertrocknet auf dem Wohnzimmerboden gefunden. Allerdings kontrollieren wir nach dem öffnen des Wurmcafés, das niemand abhaut. Da wir so große Tierfreunde sind, tut es uns natürlich jedesmal in der Seele weh, wenn so etwas passiert. Wo können sie denn fliehen?
Eine weitere Frage bezieht sich auf die Hanfmatte. Abgesehen davon, das sie bald (nach weniger als 2 Monaten) aufgefressen ist, haben sich neulich gleich 2 Würmchen wohl an den Fasern der Matte aufgeschnitten und sind ausgelaufen und gestorben. Wieder sehr traurig. Unsere Überlegung war, die Hanfmatte (wenn sie endgültig aufgefressen ist) mit Zeitungspapier zu ersetzten. Das macht man bei Biotonnen auch und so dachte ich mir, sollte es im Wurmcafé auch funktionieren. Hat irgendjemand Erfahrung damit oder berechtigte Einwende?
Benutzeravatar
dynamind
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 790
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 21:48
Wormery: Industrial Wormery

Re: Wohin wandern die Würmer?

Beitrag von dynamind » Mo 28. Nov 2011, 20:20

Kartonschnippsel funktioniert auch ganz gut aber Zeitungspapier ist vielleicht zu wenig luftdurchlässig, oder?
Es gibt auch noch die Matten aus Kokosfasern, die halten länger.
Wurmmama
Moderator
Moderator
Beiträge: 1167
Registriert: Di 23. Feb 2010, 07:37

Re: Wohin wandern die Würmer?

Beitrag von Wurmmama » Mo 28. Nov 2011, 23:20

Zeitung habe ich am Anfang probiert, das Ergebnis war eine Massenflucht! Da kommste ja aus dem Trauern gar nicht mehr raus! Seitdem benutze ich ein altes Handtuch, einlagig. Geht wunderbar, das wird genauso verstoffwechselt, wie eine Hanfmatte, dauert aber laenger.

Interessanter ist bei dir die Frage: Warum hauen die Jungs ab? Fluchttendenzen habe ich immer mit etwas mehr Futter und Kalk behoben!
wurmige Grüße
Wurmmama
Eisbaer
Unterstützer
Unterstützer
Beiträge: 472
Registriert: Do 14. Jan 2010, 16:03
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Giessen / Hessen

Re: Wohin wandern die Würmer?

Beitrag von Eisbaer » Do 1. Dez 2011, 23:33

das ist doch schon mal was !!!!!!!!
:D
Jane Aire
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: Do 17. Nov 2011, 18:11
Wormery: Wurm Cafe

Re: Wohin wandern die Würmer?

Beitrag von Jane Aire » Do 8. Dez 2011, 10:09

Danke für die Antworten!
Das mit dem Handtuch anstatt der Hanfmatte werde ich bald ausprobieren, da unsere Hanfmatte bald weg ist. Der Fluchttrieb unserer Würmer kann aber nicht an mangelnden Futterquellen liegen, da sie bisher alles außer der Hanfmatte vernachlässigt haben. Dh. es ist noch massig Papier, Kaffeesatz, Möhren- und Eierschalen da.
Den Tipp mit dem Kalk versteh ich nicht richtig. Muss man ihn aufstreuen oder in den Boden mischen? Was genau bringt er? Ist er nicht zu sauer und verätzt die Würmchen? Auch mein Versuch mit der Zugabe vom Mineralmix das Fluchtverhalten einzudämmen hat nicht ganz funktioniert.
Vielleicht kommen wir ja noch gemeinsam dahinter, was meine Würmchen im Schilde führen.
Danke schonmal!
Antworten