Ideen gesucht

Enchyträen Haltung, "gut loading" von Dendros und wie man Grindalwürmer züchtet...
Antworten
Wurmmama
Moderator
Moderator
Beiträge: 1167
Registriert: Di 23. Feb 2010, 07:37

Ideen gesucht

Beitrag von Wurmmama » Sa 2. Feb 2013, 08:28

Ich habe mittlerweile fuenf Wurmkisten und Huehner.

Letztes Jahr habe ich beobachtet (im Sommer), dass die Huehner die Wuermer nicht wirklich moegen (irre) . Jetzt ist aber Winter und die Damen finden draussen nix, also wuerde ich ihnen gerne ab und an eine Schippe mit Wurmhumus zur Selbstbedienung anbieten.

Mir fehlt aber eine Eingebung, wie ich den kostbaren Wurmhumus retten kann. Wenn ich die o.g. Schippe auf den Boden schmeisse (Sandeinstreu), wird der Humus verscharrt.
In einem Behaelter wird er sicher platt getreten und verdichtet.

Wuerde es Sinn machen, das Substrat einfach auf die Einstreu zu schmeissen? Sie verbringen die Nacht auf Stangen, darunter ist Strohhaecksel.
Ich habe gelesen, dass sich bestimmte abbauende Bakterien bei Trockenheit einkapseln. So waere das Substrat wenigstens teilweise gerettet und kann spaeter (nach dem Ausmisten) im Kompost weiter wirken. So waere es nicht ganz verloren.
wurmige Grüße
Wurmmama
Benutzeravatar
Wurmmann
Administrator
Beiträge: 1587
Registriert: So 13. Dez 2009, 19:02
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Stadtoldendorf
Kontaktdaten:

Re: Ideen gesucht

Beitrag von Wurmmann » Sa 2. Feb 2013, 12:34

Wenn das Substrat nicht fein genug/trocken genug ist um die Würmer auszusieben, würde ich es genauso machen...
Wurmmama
Moderator
Moderator
Beiträge: 1167
Registriert: Di 23. Feb 2010, 07:37

Re: Ideen gesucht

Beitrag von Wurmmama » Sa 2. Feb 2013, 21:35

Dann werde ich das mal probieren. Mir tun nur immer die armen Wuermer leid (cry) ! Ich koennte nieeee angeln.
wurmige Grüße
Wurmmama
Wurmmama
Moderator
Moderator
Beiträge: 1167
Registriert: Di 23. Feb 2010, 07:37

Re: Ideen gesucht

Beitrag von Wurmmama » Mo 18. Feb 2013, 07:11

Gestern habe ich zum zweiten Mal einen halben Eimer Wurmhumus auf's frische Stroh geschuettet.
Beim ersten Mal haben es die Huehner nicht so richtig gecheckt und der kleine Haufen lag eine ganze Weile rum. Dann war's perfekt. Der Wurmhumus wurde schoen verscharrt und mit dem Stroh vermischt, besser, als ich das koennte :)

Jasper, wenn das so weitergeht mit den Enchytraeen, koennte es doch klappen. Ich hatte eine Melone in der Kiste entsorgt, da waren richtige Knaeuel dran :o
Momentan brauche ich alles an Eierschalen fuer die Huehner und hab schon ein richtig schlechtes Gewissen meinen Jungs gegenueber.
wurmige Grüße
Wurmmama
Benutzeravatar
Wurmmann
Administrator
Beiträge: 1587
Registriert: So 13. Dez 2009, 19:02
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Stadtoldendorf
Kontaktdaten:

Re: Ideen gesucht

Beitrag von Wurmmann » Mo 18. Feb 2013, 20:56

Jasper, wenn das so weitergeht mit den Enchytraeen, koennte es doch klappen. Ich hatte eine Melone in der Kiste entsorgt, da waren richtige Knaeuel dran
Na dann ab in einen Joghurt Becher und zu mir schicken :D
Antworten