Würmer zucht mässig Aromatisierbar???

Wie züchtet man Angelwürmer? Wie bekommt man fette Dendros? hier findet Ihr die Antworten...
Antworten
Dennis
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 23
Registriert: Mo 17. Jun 2013, 10:40
Wormery: DIY Wormery

Würmer zucht mässig Aromatisierbar???

Beitrag von Dennis » Mo 17. Jun 2013, 23:06

Wie schon in der Überschrift zu lesen ist es Möglich Würmer über die Futterzugabe zu aromatisieren?Sprich sie von Natur aus für Fische attraktiver zumachen?

Habe schon öfter gelesen im Forum hier das man Angelwürmern keinen Knoblauch, Zwiebeln und Ähnliches geben soll....
Als Begründung kommt ja der Geruch in betracht...

So war meine Überlegung wenn ich zb. statt Mehl oder Wachstumspulver zb Fischmehlpeletts in geringen Mengen zufüttere, das die Würmer nicht nur den Geruch so annehmen sondern auch durch die Nahrung????
Ist natürlich dann mit jedwedem Flavor möglich!!!

Jeder Angler kennt das ja von Maden wenn ich die zb in Vanillezucker lege riechen sie nach Vanille.....usw
Jemand schon Versuche oder ähnliches damit gefahren??
Hab da in die Richtung Experimentiert und einige Ergebnisse erzielt die ich jedoch erst weiter ausgiebig testen will!

Ist ja dann evtl. auch Vermarktungstechnisch Interessant bzw anglerisch :D

Grüße Dennis
Benutzeravatar
Wurmmann
Administrator
Beiträge: 1588
Registriert: So 13. Dez 2009, 19:02
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Stadtoldendorf
Kontaktdaten:

Re: Würmer zucht mässig Aromatisierbar???

Beitrag von Wurmmann » Sa 22. Jun 2013, 13:43

Hallo Dennis,
Früher haben wir das Nitro Wurm Kit zum verfärben von Würmern angeboten. Leider ist dies inzwischen vom Hersteller eingestellt worden, und auch bei uns war die Nachfrage mäßig. Daher habe ich früh mit diesen Experimenten aufgehört.

Welches Aroma würde Deiner Meinung nach Sinn machen? 1-2 Versuche könnte ich sicherlich mal (im Winter!) ausprobieren...

VG,
Jasper
Dennis
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 23
Registriert: Mo 17. Jun 2013, 10:40
Wormery: DIY Wormery

Re: Würmer zucht mässig Aromatisierbar???

Beitrag von Dennis » Sa 22. Jun 2013, 14:17

Hi,
Also meine Tests bezogen sich bisher auf Fischige-,Wurm- und Krebsaromen, da ich hauptsächlich auf Wels, Aal, Forelle, Stör, Zander usw angel.

Wobei ich mir auch Süße Aromen für Karpfen, Schleien usw Vorstellen kann zb. Ein Vanillewurm hat bestimmt auch seinen Reiz auf ne zickige Schleie....

Muss meine Test aber noch ausweiten um eine vernüpftige Menge an Daten zusammeln.
Das Aroma verfliegt bisher relativ schnell wieder aus den Würmern, jedoch ist mir aufgefallen das die Bissstärke sich bisher deutlich verbessert hat vor allem auf Aal.
Die nehmen ihn besser und mit weniger Argwohn....
Benutzeravatar
derdaniel1972
Moderator
Moderator
Beiträge: 363
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 23:34
Wormery: Industrial Wormery
Wohnort: SN

Re: Würmer zucht mässig Aromatisierbar???

Beitrag von derdaniel1972 » Mo 24. Jun 2013, 12:25

He Dennis,

Also, das einzige was ich bisher mal (länger) versucht habe, war die teilweise alleinige Gabe von Honig als Futter für ein paar Mistwürmer. Ergebnis mäßig.

Aromatisierte Würmer würde ich am besten durch Beträufeln mit Flavor einen Tag vorm Angeln "herstellen".

Was hat du denn für Aromen auf Aal benutzt? Ein Kollege von mir schwört auf Vanille.

Gruß Daniel
Dennis
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 23
Registriert: Mo 17. Jun 2013, 10:40
Wormery: DIY Wormery

Re: Würmer zucht mässig Aromatisierbar???

Beitrag von Dennis » Di 25. Jun 2013, 09:00

Fischaroma und vor allem Krebsaroma ist gut im Rhein und unseren Baggerlöchern weil viel an Krebsen und Wollhandkrabben vorkommt! Vanille geht gut auf Brassen und Schleien bei uns!
Benutzeravatar
derdaniel1972
Moderator
Moderator
Beiträge: 363
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 23:34
Wormery: Industrial Wormery
Wohnort: SN

Re: Würmer zucht mässig Aromatisierbar???

Beitrag von derdaniel1972 » Do 19. Sep 2013, 13:55

He Dennis,

sag mal hast du eigentlich schon mal mit Aalöl experimentiert?!? Das soll Köderfische (und evtl. ja auch Würmer) speziell für Aale interessant machen!?! :)= Heringsöl hatte ich zwar auch schon im Einsatz, sowie Maden-, Zückli- und Wurmdips, jedoch habe ich hier keine "überragenden" Fänge verbuchen können und die Sache mit den Aromen eigentlich Aaltechnisch abgehakt. Auf Forellen hingegen lohnt manchmal der gewisse Extradip dann wieder...

Petri in die Wurm-(Angler)-Runde!!!

Gruß Daniel
Dennis
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 23
Registriert: Mo 17. Jun 2013, 10:40
Wormery: DIY Wormery

Re: Würmer zucht mässig Aromatisierbar???

Beitrag von Dennis » Do 19. Sep 2013, 22:28

hi
Aalöl hab ich noch nicht probiert!Mit Kebs bzw Fischaromen hab ich super Erfahrung bei uns am Rhein gemacht egal ob auf Aal Wels oder Zander. zum Vergleich Fische ich immer eine ohne und es Steht momentan 60 zu 40 für die Aromen Rute jedoch will ich nächstes Jahr noch die Testangeln mit rein nehmen!
Der Erfolg hat auch viel mit dem Wetter zu tun hab ich gemerkt nicht nur was das beißen überhaupt angeht.

Bis bald Dennis
Benutzeravatar
derdaniel1972
Moderator
Moderator
Beiträge: 363
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 23:34
Wormery: Industrial Wormery
Wohnort: SN

Re: Würmer zucht mässig Aromatisierbar???

Beitrag von derdaniel1972 » Di 24. Sep 2013, 07:15

Gestern Abend war ich nochmal ansitzen und wollte das gekaufte Aalöl antesten. Gebissen auf einen beträufelten Köderfisch hat eine fette 40+ Forelle... ;)
Ein Aal wär mir zwar lieber gewesen aber meine Frau freut sich nun auf eine leckere "Forelle Müllerin Art"... :)

Gruß Daniel
ES LEBE DER WURM!!! :P Meine Zuchten: Wurmeimer Wurmboxen Tauwurmkiste
Antworten