Bokashi Neuling

Bokashi: Das kompostieren mit effektiven Mikroorganismen (EM)
Antworten
meckpommi
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 5
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 21:04
Wormery: None (yet)

Bokashi Neuling

Beitrag von meckpommi » Di 8. Dez 2015, 22:05

hallo,
bin am überlegen ob ich mir einen Bokashi Eimer oder eine Wurmfarm zulege.

Beim Bokashi finde ich interessant, dass man da wirklich alles rein machen kann. Wir sind eine kleine Familie haben aber trotzdem ziemlich gut Essensabfälle. Bei uns gibt es keine Biotonnen, es fliegt also alles in den Restmüll was ich schade finde. Den Nachteil sehe ich aber darin, das man das Zeug ja immer einbuddeln muss. Wir haben zwar einen Garten, aber ich glaube im Winter ist das verbuddeln nicht so praktisch oder. Weiterhin haben wir im Garten kaum eine Stelle die nicht bepflanzt ist und das Sauerkraut sollte ja erst mal nicht in die Nähe von Pflanzen gelangen. Aber wir haben einen Kompost, kann das Sauerkraut dann immer da drauf?

Die Wurmkiste ist aber auch super. Die könnte ich ja mit Winterschutz auf den Balkon stellen. Der Nachteil, es dürfen keine Essensreste rein. Und die normalen Abfälle können ja auf den Kompost.

Lieben Dank schon mal
Benutzeravatar
dynamind
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 790
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 21:48
Wormery: Industrial Wormery

Re: Bokashi Neuling

Beitrag von dynamind » Di 29. Dez 2015, 16:43

Im Zweifelsfall immer eine Wurmfarm anlegen :P (ist ja schliesslich das Wurmforum hier).

Ich habe auch einige Bokashi-Eimer angelegt und ich glaube - schliesse ich aus dem Geruch - dass das auch ganz gut funktioniert hat. Aber das ausbringen des fertigen Bokashis im Garten habe ich mich noch nicht getrauft, weil wir da eh potentiell Rattengefährdet sind und für die Wurmfarm ist es leider unvererdet zu sauer. Ich sitze also noch auf meinen Bokashieimern.

Ich dachte immer daran mir vielleicht einen Extra Bokashi-Schnellkomposter einzurichten wo ich es mit Strukturmaterial heissrotten könnte (und das dann evtl. auch wieder den Würmern verfüttern). In diesen Schnellkomposter müsste man aber vermutlich erst mal eine ganz normale Komposterei beginnen bevor man das krasse Bokashi-Zeug reinkippt.
Antworten