Wohin verschwinden Kompost- und Regenwürmer?

Kompostwürmer für den Garten oder als Futtertier? Fragen zu den Spezies: Eisenia foetida, Dendrobaena veneta oder doch ein Regenwurm (Lumbricus terrestris) ? Dann bist Du hier richtig!
Benutzeravatar
hedgehog
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 5
Registriert: Di 3. Mär 2020, 15:06
Wormery: None (yet)

Wohin verschwinden Kompost- und Regenwürmer?

Beitrag von hedgehog »

Hallo zusammen,

ab und zu finden wir in unserm Lehmboden doch auch Regenwürmer. Die haben wir immer auf den Kompost getan. Letztens bekamen wir auch einige Kompostwürmer geschenkt und auch die landeten auf dem Kompost. Jetzt meine Frage: Von Zeit zu Zeit kümmern wir uns ja auch um den Kompost - mischen ihn ein bisschen, tun Erde drauf oder dazwischen, je nachdem ... ... und bislang haben wir keinen einzigen Wurm mehr wiedergesehen. Sind die schon alle in tiefere Regionen abgewandert, wegen des Winters? Oder sind sie fortgewandert? Danke für alle Antworten, ein Gartenneuling! ;)
Es gibts nichts Gutes, ausser man tut es.
Benutzeravatar
Wurmcolonia
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 614
Registriert: Do 10. Mär 2016, 11:53
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Rheinland

Re: Wohin verschwinen Kompost- und Regenwürmer?

Beitrag von Wurmcolonia »

Hallo hedgehog,
zunächst mal ein herzliches (willkommen) hier im Forum, obwohl dein Nickname für Regen- und Kompostwürmer ja eigentlich nichts Gutes verheißt ;) :lol: .

Ein Grund, warum du die Würmer, die du in den Kompost gegeben hast, nicht wiederfindest, könnte sein, dass es allgemein schwierig ist, einzelne Würmer in einer größeren Masse zu finden. Außerdem neigen die Würmer tagsüber dazu, sich zu verkriechen, da sie die Sonne meiden.

Allerdings, wenn es regnet, nutzen sie die Nässe dazu, um auf Wanderschaft zu gehen, um neue Futtergründe zu erkunden.

Wenn es besonders kalt ist im Winter und der Kompost droht durchzufrieren, dann kann es auch vorkommen, dass sie sich unter dem Kompost in die Erde verziehen.

Dann gibt es noch eine Sorte Kompostwürmer, genannt Dendrobena veneta (= Eisenis hortensis), die sind als sehr wanderfreudig bekannt.

Es gibt von daher einige Gründe, warum du sie nicht wiederfindest, womöglich auch noch andere als ich oben angegeben habe.

Wie du sie in deinem Kompost halten kannst? Biete ihnen ein gutes Futterangebot, insbesondere ein besseres als dein Nachbar. Dann sind sie bei dir glücklich und haben keinen Grund abzuwandern :D .

LG Wurmcolonia
Kompostwürmer, die kleinen Meister des Recyclings.
Otto, der Kompostwurm, erzählt von seinem Leben in der Wurmkiste auf https://wurmcolonia.blogspot.de
SuMiXaN
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 155
Registriert: Mo 10. Sep 2018, 15:52
Wormery: DIY Wormery

Re: Wohin verschwinen Kompost- und Regenwürmer?

Beitrag von SuMiXaN »

Wurmcolonia hat geschrieben: Do 5. Mär 2020, 15:23 Wie du sie in deinem Kompost halten kannst? Biete ihnen ein gutes Futterangebot, insbesondere ein besseres als dein Nachbar.
Uhhhh vorsichtig, es gab schon Nachbarschaftsstreitereien die aus geringen Gründen als Kompostwurmabwerbungen entstanden sind :D

Aber im Ernst: Kompostwürmer leben wie der Name schon sagt im Kompost. Sie folgen dem Futterangebot immer weiter nach oben. Dabei bleibt normalerweise noch genug für andere Regenwurmarten übrig die sitzen manchmal unter dem Komposthaufen und schnappen sich die "Reste". Euer Besatz aus Kompostwürmer sollte bei entsprechendem Futterangebot zum Großteil an Ort und stelle bleiben. Die anderen Regenwürmer sind an ihren Fundorten besser aufgehoben. Sofern euer Komposthaufen für sie etwas nützliches abwirft werden sie den Platz von sich aus finden.

Wie viele Kompostwürmer wurden denn besetzt und wie groß ist der Komposthaufen? Man findet manchmal viele an einer ganz bestimmten Stelle, wenn diese leckeres Futter, guten Feuchtigkeitshaushalt und angenehme Temperaturen verspricht. Falls z.B eine Hand voll Würmer besetzt wurde, dann sind die im Moment vllt. fast alle dabei ein bestimmtes Leckerlie im Kompost zu verzehren und daher schwer zu finden.

Wenn wirklich viele besetzt wurden (tausende) und keiner mehr da ist, dann stimmt dort etwas für sie nicht...aber davon geh ich ersteinmal nicht aus.

Gruß
SuMiXaN
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 636
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Wohin verschwinen Kompost- und Regenwürmer?

Beitrag von Trulllla »

Willkommen!

Schmeiß doch mal was besonders leckeres auf den Kompost. Meine lieben zum Beispiel Avocadoreste oder Brotreste (Vorsicht vor Schimmel - nur kleine Mengen).
Vielleicht findest du sie dann wieder?
Benutzeravatar
Wurmcolonia
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 614
Registriert: Do 10. Mär 2016, 11:53
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Rheinland

Re: Wohin verschwinen Kompost- und Regenwürmer?

Beitrag von Wurmcolonia »

Zu guten Lockmitteln für Kompostwürmer kann ich auch noch etwas beitragen: meine Dendros leben zwar nicht im Komposthaufen sondern in Wurmkisten, aber sie sind richtige, kleine Kaffeejunkies. Gebrauchte Kaffeefilter mit Kaffeesatz gemischt mit etwas Gartenkalk werden regelmäßig regelrecht belagert :D . Damit kannst du sie bestechen bei dir zu bleiben (nur nicht den Nachbarn verraten :)X ;) ).
Kompostwürmer, die kleinen Meister des Recyclings.
Otto, der Kompostwurm, erzählt von seinem Leben in der Wurmkiste auf https://wurmcolonia.blogspot.de
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 636
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Wohin verschwinen Kompost- und Regenwürmer?

Beitrag von Trulllla »

Ich finde es immer wieder lustig, wie unterschiedlich die Judels sind. Mit Kaffee kann man meine nicht wirklich locken.
Eberhard
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 378
Registriert: Do 23. Nov 2017, 21:52
Wormery: None (yet)

Re: Wohin verschwinden Kompost- und Regenwürmer?

Beitrag von Eberhard »

Regenwürmer. Die haben wir immer auf den Kompost getan
Da gibt es auch Arten, die graben genau einmal in ihrem Leben eine Röhre, und bei Verlust dieser ist ihnen das Leben nicht mehr lebenswert.
Mit freundlichem Glück Auf!
Eberhard
Benutzeravatar
hedgehog
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 5
Registriert: Di 3. Mär 2020, 15:06
Wormery: None (yet)

Re: Wohin verschwinden Kompost- und Regenwürmer?

Beitrag von hedgehog »

Naja, vielleicht sind die Würmchen wirklich weiter unten. Es ist halt nur so, dass mein Vater (der mir Kompostwürmer mitgebracht hat) auch einen Thermokomposter hat (wie ich) und darin wimmelt es IMMER nur so vor Würmern. Aber vielleicht muss ich den Kompost wirklich giessen. Ab und an befeuchten wir ihn schon, möglicherweise nicht genug für die Würmer?? Ich werd mal schauen.

Und vielen lieben Dank für das Willkommenheißen! :)
Es gibts nichts Gutes, ausser man tut es.
Benutzeravatar
Wurmcolonia
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 614
Registriert: Do 10. Mär 2016, 11:53
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Rheinland

Re: Wohin verschwinen Kompost- und Regenwürmer?

Beitrag von Wurmcolonia »

Trulllla hat geschrieben: Do 5. Mär 2020, 21:40 Ich finde es immer wieder lustig, wie unterschiedlich die Judels sind. Mit Kaffee kann man meine nicht wirklich locken.
Anfänglich habe ich auch gedacht, dass man sie mit Kaffee nicht locken kann. Wenn ich ihnen frischen Kaffe gebe, dauert es auch immer einige Tage bis sie da dran gehen (selbst wenn ich ihn mit Kalk mische). Sobald der Kaffee aber für sie genießbar ist, wird er belagert :o . Und, unter der Kaffeetüte feiern die Judels Kaffeeklatsch (party) . Um den Kaffee herum ist immer die höchste Judeldichte :lol: .
Kompostwürmer, die kleinen Meister des Recyclings.
Otto, der Kompostwurm, erzählt von seinem Leben in der Wurmkiste auf https://wurmcolonia.blogspot.de
Benutzeravatar
Wurmofant
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 61
Registriert: So 22. Dez 2019, 17:21
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Bayern

Re: Wohin verschwinden Kompost- und Regenwürmer?

Beitrag von Wurmofant »

Ich habe irgendwo gelesen, dass ein Kompost von unten mit einem Drahtgitter gesichert werden sollte :?: , sonst könnten Würmer auch in den Magen eines Maulwurfs oder einer Wühlmaus verschwinden.
Denk nicht mal an Flucht (bat)
Antworten