Hörnchens Wurmfarm

Gibt es Probleme in der Wurmfarm? Möchtest Du Deine Can-o-Worms verbessern oder Dein Wurm Cafe säubern? Hier gibt es Tips und Fragen auf häufige Antworten!
Benutzeravatar
Chaoshoernchen
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 13
Registriert: Fr 23. Mär 2018, 22:02
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Oberbergischer Kreis nahe GM

Re: Hörnchens Wurmfarm

Beitrag von Chaoshoernchen » Mi 16. Mai 2018, 21:52

Hey Dirk,

ich habe bereits mit zwei Ebenen angefangen. :D

Von den Nachbarn wollte ich ein oder zwei Liter Kompost als Starter und der Nachbar brachte mir einen halben Eimer. Das reichte für die unterste Ebene (wobei die inzwischen viel schöner nach Humus aussieht als vorher, war ja auch auf dem Kokossubstrat der Jungs) sowie für zwei Fingerdick in der zweiten Ebene. Das hat mir dabei geholfen eine Wurmflucht fast komplett zu verhindern. Raus geflüchtet sind mir insgesamt vier oder fünf.

In beiden Ebenen ist reges Leben. Ich brauche allerdings meinen Gatterich, um mir die Ebenen hochzuheben. Bislang hab ich das einmal alle 7 - 10 Tage gemacht... Dann verkürze ich den Intervall vielleicht besser? Wobei... Leichen gabs insgesamt ca. 6 und da sind schon drei Fluchtwürmer mit eingerechnet.

Und ja, hier gehts harmonisch zu. *hust* Immer wenn ich nämlich rumbrülle lachen mein Mann und mein älterer Sohn und tätscheln mich auf den Kopf. Sehr harmonisch! :P

Nee, im Ernst. Wir lachen dabei. ;)

Tagebuch eröffne ich die Tage. *hahaha*

Dann lass ich auch ne Runde springen. Flüssigbrot und tote Kuh? Geht klar. :P

Und Gruß an deine Frau. Ich hab den Jungs einfach einen Namen verpasst und häng jetzt römische Ziffern dran. :lol:
Liebe Grüße
Nicky

P.s.: Ich nutze keine DIY Wurmfarm sondern eine (can), kann das aber im Profil nicht einstellen. Daher dieser Kompromiss. Und immerhin hab ich sie ja selbst aufgebaut. ;)

Antworten