Wurmmagneten - Wurmfutter

Gibt es Probleme in der Wurmfarm? Möchtest Du Deine Can-o-Worms verbessern oder Dein Wurm Cafe säubern? Hier gibt es Tips und Fragen auf häufige Antworten!
Antworten
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 596
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Wurmmagneten - Wurmfutter

Beitrag von Trulllla » Mo 29. Jun 2020, 22:36

Hi zusammen,

was ich hier so lese, scheinen unsere Judels sehr unterschiedliche Vorlieben zu haben (oder unsere Wahrnehmung geht auseinander, das kann natürlich auch sein :) ).
Mich tät' interessieren, auf welches Futter eure Judels abfahren?
Bei mir sind die Favoriten ganz klar Wassermelone und Avocado.
Wenn ich eine überreife Avocadohälfte in die Wurmkiste gebe, kann ich ein paar Tage später eine mit Würmern gefüllte Avocadoschale wieder rausnehmen. Das wäre eigentlich eine tolle Würmer-Ernte-Methode. :)=
Bei Kaffeesatz stelle ich eine solche Begeisterung nicht fest - auch nicht, wenn ich ihn mit Kalk mische.

Und bei euch?
Benutzeravatar
Wurmcolonia
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 581
Registriert: Do 10. Mär 2016, 11:53
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Rheinland

Re: Wurmmagneten - Wurmfutter

Beitrag von Wurmcolonia » Di 30. Jun 2020, 11:21

Beim Kaffee (den ich mit Gartenkalk mische) liegen meine Judels nicht in der Kaffeetüte, sondern darunter. Da kommen immer eine Menge Judels zusammen. Oft in mehreren Schichten übereinander.
Außerdem lieben sie sehr reife Tomate, wovon ich ihnen eine Hälfte mit der Schnittfläche nach unten auf die Oberfläche lege. Es dauert ein paar Tage, bis sich so viele Judels dort "reinbohren" bis keine mehr rein gehen. Da die Tomate einen niedrigen pH-Wert hat, legen ich ihnen etwas Gartenkalk daneben. Der ist dann sehr schnell weg.
Schließlich lieben sie auch braun gewordenen süßen Apfel. Auch dort "bohren" sie sich rein. Hebe ich ihn vorsichtig an, hängen etliche Judels dran. :D :lol:
Kompostwürmer, die kleinen Meister des Recyclings.
Otto, der Kompostwurm, erzählt von seinem Leben in der Wurmkiste auf https://wurmcolonia.blogspot.de
Worma
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 234
Registriert: So 1. Jul 2018, 19:55
Wormery: Worm Works

Re: Wurmmagneten - Wurmfutter

Beitrag von Worma » Mi 1. Jul 2020, 12:52

Meine Judels hängen schnell an Gurke und Melone. Auch angematschter Spinat und die kleingeschnittenen Stängel davon sind sehr schnell bevölkert. Ebenso wie Salatblätter und Rispen, die mal kurz in der Mikrowelle gewesen waren. Ich hab den Eindruck, sobald es matschig und wässerig, möglicherweise auch süß ist, fahren sie drauf ab.
Eberhard
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 359
Registriert: Do 23. Nov 2017, 21:52
Wormery: None (yet)

Re: Wurmmagneten - Wurmfutter

Beitrag von Eberhard » Mi 1. Jul 2020, 16:15

Da sollte doch Jasper ganz schnell ein Kochbuch extra für Kompostwürmer auflegen. Wenn man sich weg von Biomüll-Aufarbeitung hin zur Wohlfühloase der kleinen Freunde bewegt hat (Zielstellung), ist der Bedarf gegeben.
Mit freundlichem Glück Auf!
Eberhard
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 596
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Wurmmagneten - Wurmfutter

Beitrag von Trulllla » Mi 1. Jul 2020, 17:32

haha, nein, das Ziel hat sich bei mir nicht geändert. Ich bin nur neugierig, weil mir aufgefallen ist, dass es anscheinend so unterschiedlich ist.
Ich kaufe keine Avocados, um sie den Würmern zu kredenzen. :lol:
Antworten