Gibt es eine Futterliste

Gibt es Probleme in der Wurmfarm? Möchtest Du Deine Can-o-Worms verbessern oder Dein Wurm Cafe säubern? Hier gibt es Tips und Fragen auf häufige Antworten!
Benutzeravatar
Wurmcolonia
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 614
Registriert: Do 10. Mär 2016, 11:53
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Rheinland

Re: Gibt es eine Futterliste

Beitrag von Wurmcolonia »

Die Frage, ob Öl bzw. Öliges gefüttert werden sollte, im damaligen Fall ging es um Sonnenblumenöl, ist hier im Forum (sicher schon mehrfach) diskutiert worden:
https://www.wurmwelten.de/forum/viewtopic.php?t=56
Jasper hat damals zur Vorsicht gemahnt und eher davon abgeraten, allenfalls vorsichtig eine kleine Menge zu probieren.

Im Netz recherchiert gibt es eine Rangliste für Wurmfutter von einem (anderen) erfahrenen Wurmzüchter https://www.worm-composting-help.com/wu ... liste.html . Er bezeichnet Öl und ölhaltige Speisen wg. Erstickungsgefahr für die Würmer als ungeeignet für die Würmer.

Interessant ist auch, was Jasper in dem Thread (s.o.) geraten hat, wenn die Würmer besonders scharf auf Hanfmatten sind. Er empfahl, man solle den Würmern mehr Kartonage unters Futter mischen. Sicher ein guter Tipp damit die Hanfmatte nicht ganz so schnell verdrückt wird.
Kompostwürmer, die kleinen Meister des Recyclings.
Otto, der Kompostwurm, erzählt von seinem Leben in der Wurmkiste auf https://wurmcolonia.blogspot.de
Oase
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 14
Registriert: Do 30. Jan 2020, 08:22
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Karlsruhe

Re: Gibt es eine Futterliste

Beitrag von Oase »

Hallo ihr Lieben,

ich habe noch Reste von frischer Minze im Kühlschrank liegen, die inzwischen nicht mehr ganz so frisch aussieht. Habe sie wohl vergessen :( Kann ich die den Judels füttern oder haben die ein Problem mit den ätherischen Ölen darin? Rucola habe ich auch noch über und bin mir nicht sicher, ob ich den auch mit reinpacken kann. Es heißt ja auch, dass er für Menschen in größeren Mengen nicht gesund sei?

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.
Danke im voraus (danke)

Liebe Grüße
Oase
MarkoSauer
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 9
Registriert: Di 18. Feb 2020, 20:31
Wormery: None (yet)

Re: Gibt es eine Futterliste

Beitrag von MarkoSauer »

Ein Bekannter haut im übrigen zusätzlich Hasenfutter rein da es angeblich zur Eierschale und Urgesteinsmehl alle fehlenden Mineralien enthält ......bin am überlegen dies auch mal zu versuchen aber möchte noch warten bis meine neuen Haustiere sich eingelebt haben.
Benutzeravatar
Pfiffikus
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 977
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:37
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Re: Gibt es eine Futterliste

Beitrag von Pfiffikus »

Hallo Oase,
Oase hat geschrieben: Mi 19. Feb 2020, 09:24ich habe noch Reste von frischer Minze im Kühlschrank liegen, die inzwischen nicht mehr ganz so frisch aussieht.
dann lass sie einfach erst mal drin liegen.

Nur eine kleine Menge davon entnimmst Du heute und setzt sie Deinen Lieblingen als Kostprobe vor. Und in der kommenden Woche bist Du schlauer.


Pfiffikus,
der es in Erwägung ziehen würde, die Minze zuvor mal mittels einer Stunde Tiefkühlfach noch weicher für die Judels aufzubereiten
Oase
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 14
Registriert: Do 30. Jan 2020, 08:22
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Karlsruhe

Re: Gibt es eine Futterliste

Beitrag von Oase »

Hey Pfiffikus,

das ist eine sehr gute Idee :) (danke) ich packe sie mal als kleines Häufchen auf die Seite. Den Rest friere ich einfach komplett ein, dann habe beim nächsten Mal direkt Frostminze zum Auftauen für die Judels.

Hast du bereits Erfahrung mit Rucola gemacht?

Liebe Grüße
Benutzeravatar
Wurmtraum
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 263
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 18:28
Wormery: DIY Wormery

Re: Gibt es eine Futterliste

Beitrag von Wurmtraum »

Ich hatte auch schon Rucola gefüttert. Nur einfach nicht zuviel auf einmal hineingeben.
Was habe die in Ihrer Nachmittags-Runde geschmatzt.
Wurm-Bine
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 229
Registriert: Do 1. Feb 2018, 10:51
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Berlin

Re: Gibt es eine Futterliste

Beitrag von Wurm-Bine »

Meine Judels haben sich noch nie über Minze oder Rucola beschwert. Ich würde die Schicht dünn auftragen, da gerade Rucola sehr matschig werden kann.

Ansonsten lässt sich gerade Minze im noch frischen Zustand auch super püriert als Eiswürfel einfrieren und so jeglichen Getränken für den Wurmfarmer zusetzen. Dann wird sie nicht alt. In Kombi mit Zitronensaft püriert und als Eiswürfel noch besser oder als Luxusvariante: Ingwer, Minze und Zitronensaft pürieren und einfrieren. Meistens habe ich alle drei Varianten im Eisfach. Minze gibt es halt oft nur in so riesen Büscheln und so sehr ich meine Judels mag und ihnen ihr Futter gönne - die Eiswürfel sind echt lecker.
Oase
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 14
Registriert: Do 30. Jan 2020, 08:22
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Karlsruhe

Re: Gibt es eine Futterliste

Beitrag von Oase »

Wurm-Bine hat geschrieben: Do 27. Feb 2020, 14:02 Meine Judels haben sich noch nie über Minze oder Rucola beschwert. Ich würde die Schicht dünn auftragen, da gerade Rucola sehr matschig werden kann.

Ansonsten lässt sich gerade Minze im noch frischen Zustand auch super püriert als Eiswürfel einfrieren und so jeglichen Getränken für den Wurmfarmer zusetzen. Dann wird sie nicht alt. In Kombi mit Zitronensaft püriert und als Eiswürfel noch besser oder als Luxusvariante: Ingwer, Minze und Zitronensaft pürieren und einfrieren. Meistens habe ich alle drei Varianten im Eisfach. Minze gibt es halt oft nur in so riesen Büscheln und so sehr ich meine Judels mag und ihnen ihr Futter gönne - die Eiswürfel sind echt lecker.
Hallo Wurm-Bine,

das wäre natürlich auch eine Option mit den Eiswürfeln, jedoch hab ich den Zeitpunkt an dem die Minze von frisch auf braun gesprungen ist ordentlich verpasst und sie war echt unansehnlich. Meine Judels scheinen die Minze jedoch nicht so sehr zu mögen. Sie liegt nun schon seit 2 Wochen in der Kiste (davor gefroren und klein-geschnitten) und ich habe immer noch Reste davon auf der Oberfläche liegen, die nur langsam angenommen werden. Werde in Zukunft Minze aus dem Futterplan streichen und lieber selbst verwerten :) Im Sommer gibt es die bei mir auch wieder auf dem Balkon in Büschen :)

Dein Eiswürfelrezept werde ich ausprobieren, wobei ich mir auch schon überlegt habe alle 3 Komponenten zu entsaften und einzufrieren anstatt sie zu pürieren. Könnte allerdings etwas intensiv vom Geschmack werden...

Dir einen schönen Tag :)
Wurm-Bine
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 229
Registriert: Do 1. Feb 2018, 10:51
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Berlin

Re: Gibt es eine Futterliste

Beitrag von Wurm-Bine »

Entsafter habe ich keinen...

Wenn du zu viel Grünzeug hast, das nur langsam verwertet wird, kannst du es auch einfach trocknen und dann Stückweise verfüttern. Das sollte z.B. bei der Minze gut gehen.
Schmusekatze
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 6
Registriert: Mo 4. Nov 2019, 11:44
Wormery: None (yet)

Re: Gibt es eine Futterliste

Beitrag von Schmusekatze »

Vielen lieben Dank für eure zahlreichen Kommentare. Ich hab es in ganz kleiner Portion ausprobiert und habe gesehen, dass meine Würmer es nicht mögen. Ich lasse es also weg. An das restliche, nicht-ölige Gemüse gehen sie allerdings sehr gern dran :)
Antworten