Mückeninvasion

Gibt es Probleme in der Wurmfarm? Möchtest Du Deine Can-o-Worms verbessern oder Dein Wurm Cafe säubern? Hier gibt es Tips und Fragen auf häufige Antworten!
Huti
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 5
Registriert: Sa 9. Feb 2019, 12:38
Wormery: None (yet)

Mückeninvasion

Beitrag von Huti » Sa 9. Feb 2019, 13:11

Hallo Zusammen,

ich habe seit einem Jahr meine Kiste. Ich würde sagen die Würmer sind fleißig. Habe diese Woche das erste mal geerntet. Nur leider haben mich seit ein paar Monaten 2 unterschiedliche Mücken heimgesucht und die Übertreiben es gerade richtig…

Habt Ihr eine Idee was das für Viecher sind und wie ich die wieder losbekomme. Ist schon langsam echt arg…

Anbei ein paar Bilder.

Danke für Eure Tipps.

pS: habt Ihr Euer Ventil ständig auf oder macht Ihr das zu. In der Flasche ersaufen regelmäßig Würmer.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 443
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Mückeninvasion

Beitrag von Trulllla » Mo 11. Feb 2019, 16:16

Huti hat geschrieben:
Sa 9. Feb 2019, 13:11
Hallo Zusammen,

ich habe seit einem Jahr meine Kiste. Ich würde sagen die Würmer sind fleißig. Habe diese Woche das erste mal geerntet. Nur leider haben mich seit ein paar Monaten 2 unterschiedliche Mücken heimgesucht und die Übertreiben es gerade richtig…

Habt Ihr eine Idee was das für Viecher sind und wie ich die wieder losbekomme. Ist schon langsam echt arg…

Anbei ein paar Bilder.

Danke für Eure Tipps.

pS: habt Ihr Euer Ventil ständig auf oder macht Ihr das zu. In der Flasche ersaufen regelmäßig Würmer.
Hallo Huti,
Ich kann das nicht so richtig erkennen. Diese Dungmücken hier sind es nicht, oder?
Falls doch, müstest du im Forum mit der Suche fündig werden, denn die sind hier schon ein paar mal aufgetaucht.

Ein Ventil hat meine Kiste nicht, aber wenn die Würmer ersaufen, musst du was ändern. ;)
Huti
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 5
Registriert: Sa 9. Feb 2019, 12:38
Wormery: None (yet)

Re: Mückeninvasion

Beitrag von Huti » Mo 11. Feb 2019, 19:23

Hey Trulla, ich hab das Ventil jetzt mal zugemacht. in der Anleitung stand man soll’s auflassen…
Ne die Dungmücken sind es nicht, soweit ich das erkennen kann…Ich Versuchs nochmal mit ner Nahaufnahme.
Zuletzt geändert von Huti am Mo 11. Feb 2019, 20:29, insgesamt 1-mal geändert.
Huti
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 5
Registriert: Sa 9. Feb 2019, 12:38
Wormery: None (yet)

Re: Mückeninvasion

Beitrag von Huti » Mo 11. Feb 2019, 20:23

Anbei ein neuer Versuch.

Die kleineren Mücken hängen ne längere Zeit lang Arsch an Arsch… vielleicht hilft das ja.

Grüße
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Huti
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 5
Registriert: Sa 9. Feb 2019, 12:38
Wormery: None (yet)

Re: Mückeninvasion

Beitrag von Huti » Di 12. Feb 2019, 22:46

hey trulla,

Ich hab nochmal geforscht und die kleinen könnten echt Dungmücken sein. Ich werd’s mal mit Neemöl versuchen. Vielleicht haut die andere dann auch ab.

Grüße
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 443
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Mückeninvasion

Beitrag von Trulllla » Di 12. Feb 2019, 23:26

Ja, mach das mal.
Ist deine Kiste beweglich?
Ich habe auch schon gehört, die Kiste relativ kurz in den Frost stellen könne bei diversen Insekten helfen. Die Mücken / Fliegen erfrieren, die Wümer verziehen sich ins Innere der Kiste. Aber dazu braucht man Frost und eine Kiste die nicht zu schwer ist. Und eigene Erfahrung habe ich damit nicht.
wubi
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 52
Registriert: Do 4. Mai 2017, 13:17
Wormery: DIY Wormery

Re: Mückeninvasion

Beitrag von wubi » Di 19. Feb 2019, 21:31

Also die Mücken, die Arsch an Arsch hängen, sind Dungmücken. Ich hatte die auch und mit Neemöl komplett wegbekommen. Such mal in der Forumssuche. Gibt ein oder zwei Threads dazu.
Die anderen Mücken: Fliegen die oder laufen die fast nur? Ich hab nämlich auch ab und an noch welche, die nicht fliegen. Die stören mich nicht weiter - die Menge hält sich in Grenzen - aber auch hier hilft das Neemöl sehr gut.

Viele Grüße und viel Erfolg
wubi
Huti
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 5
Registriert: Sa 9. Feb 2019, 12:38
Wormery: None (yet)

Re: Mückeninvasion

Beitrag von Huti » So 17. Mär 2019, 21:13

Hallo wubi,

Danke für deine Nachricht. Die Dungmücken sind seit dem Neemöl weniger geworden. Die anderen zwar auch. Sind aber hartnäckig. Die Fliegen leider auch. :(
wubi
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 52
Registriert: Do 4. Mai 2017, 13:17
Wormery: DIY Wormery

Re: Mückeninvasion

Beitrag von wubi » Do 11. Apr 2019, 17:16

Hallo Huti,

konntest du deine Mückeninvasion in den Griff bekommen, also langfristig bis jetzt? Oder ist es wieder stärker geworden?

Herzliche Grüße
wubi
Anchovis
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 8
Registriert: Di 8. Jan 2019, 18:02
Wormery: None (yet)

Re: Mückeninvasion

Beitrag von Anchovis » Sa 8. Jun 2019, 12:00

Ich habe seit einiger zeit auch eine Dungmückeninvasion. Das waren tausende...
Seit ca. einer Woche spritze ich mit Neemöl. Es hat etwas gedauert aber die Mücken gehen langsam zurück.
Ich konnte eine Zeitlang auch beobachten wie die Maden der Mücken aus dem Substrat krabbelten (um wohl der Vergiftung zu entgehen, vorher waren sie bei mir nie zu sehen).

Ich werde wohl max. noch eine Woche spritzen (Hoffentlich sind sie bis dahin ein für allemal weg!), denn ich kann auch ein paar Nebeneffekte beobachten... Meine Springschwanzpopulation geht durch die Behandlung auch zurück. Noch sind sie da aber lange nicht mehr so zahlenmässig wie einst. Auf der anderen Seite ist meine Enchyträenpopulation explodiert, ich kann nicht sagen ob es im Neemöl etwas gibt das die Enchys mögen (Macht das Zeug vlt. sauer?) oder ob es daran liegt, dass meine Kiste natürlich jetzt dauerhaft Nass ist wegen der Spritzerei.

Den Judels scheint die Behandlung jedoch egal zu sein. Jedenfalls konnte ich bisher keine Verhaltensänderungen oder gesundheitlichen Probleme feststellen. Wenn überhaupt sind sie derzeit aktiver (Was ich eher den höheren Temperaturen derzeit zuschreibe).
Antworten