Sind das Kokons oder Eindringlinge?

Gibt es Probleme in der Wurmfarm? Möchtest Du Deine Can-o-Worms verbessern oder Dein Wurm Cafe säubern? Hier gibt es Tips und Fragen auf häufige Antworten!
Antworten
BauerKa2003
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: Mi 10. Jul 2019, 07:54
Wormery: Wurm Cafe

Sind das Kokons oder Eindringlinge?

Beitrag von BauerKa2003 » Mi 10. Jul 2019, 08:03

Hallo liebe Wurmfarmer!

Nachdem wir jetzt auch nach anfänglichem "ohje hoffentlich wird das was" ein wuselndes Wurmcafe haben, stellt sich bei mir eine Frage:

Wir haben seit letzter zeit am Rand und unter dem Deckel massig Besatz von Kokons oder so ähnlich aussehenden Dingern. Unten in der Kompostierung läuft es ganz gut... Immer mal wieder lockern die Würmchen alles gut durch und es ist ein duftender schwarzer lockerer Humus entstanden.
Jetzt zurück zur eigentlichen Frage...
Diese "Dinger" an wandung und unter dem Deckel... Darf ich mich über ganz viel wurmnachwuchs freuen oder sind das invasoren wie fruchtfliegen oder anderes getier was ich vielleicht nicht in der Menge in meiner wurmkiste haben möchte?

Vielen Dank euch und liebe Grüße
Christoph und Ulrike
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
SuMiXaN
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 114
Registriert: Mo 10. Sep 2018, 15:52
Wormery: DIY Wormery

Re: Sind das Kokons oder Eindringlinge?

Beitrag von SuMiXaN » Mi 10. Jul 2019, 09:04

Hi BauerKa2003,

Ich kann dir leider nicht sagen um was genau es sich bei dir handelt, aber nach Kokons sieht das für mich nicht aus. Die Kokons wären auch eher im Substrat oder unter der Hanfmatte zu finden. Generall kann man gut Kokons finden wo sich die Würmer gerne aufhalten / es Futter gibt oder viel Strukturmaterial ist (Pappe, Hanfmatte etc.) Hier ist mal ein Bild von einem Dendrobena und ihren Kokons.

Bild

Die Kokons der anderen Kompostwürmer sehen meines Wissens nach nicht deutlich anders aus, könnten aber entsprechend ihrer Art etwas kleiner sein. Die Kokons auf dem Bild sind schon etwas gereift. Im Anfangsstadium haben sie einen deutlicheren Grünton und werden dann immer bräunlicher.

Gruß
SuMiXaN
canchita
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 20:49
Wormery: Worm Works

Re: Sind das Kokons oder Eindringlinge?

Beitrag von canchita » Mi 10. Jul 2019, 09:05

Hallo!
Für mich sieht das aus wie Fliegeneier oder sowas in die Richtung... Ich glaube, wenn das meine Kiste wäre, würde ich die Dinger schnellstens absammeln und vernichten.
Liebe Grüße
Wuseline
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 164
Registriert: Fr 24. Mai 2019, 11:47
Wormery: None (yet)
Kontaktdaten:

Re: Sind das Kokons oder Eindringlinge?

Beitrag von Wuseline » Mi 10. Jul 2019, 09:35

Ich denke auch, dass es Fliegeneier sind. Ich würde alles soweit es geht entfernen.
roman0906
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: Di 8. Apr 2014, 20:22
Wormery: None (yet)

Re: Sind das Kokons oder Eindringlinge?

Beitrag von roman0906 » Mi 10. Jul 2019, 10:45

Das sind die verpuppten Maden von vermutlich Fruchtfliegen, es dürfte in nächster Zeit ein reger Flugverkehr herrschen wenn die sich entwickeln ;-)
Grüße
Roman
BauerKa2003
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: Mi 10. Jul 2019, 07:54
Wormery: Wurm Cafe

Re: Sind das Kokons oder Eindringlinge?

Beitrag von BauerKa2003 » Mi 10. Jul 2019, 13:20

Vielen Dank für eure schnellen Antworten!
Das mit den fruchtfliegen deckt sich tatsächlich mit erhöhtem Flugverkehr... Allerdings dachten wir dass das eher an der obstschale in der küche liegt und nicht von der wurmkiste kommt

Dann werde ich mal sammeln gehen und die kleinen Biester aus der würmchenwohnung vertreiben :)
Cpt_Falcon
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 33
Registriert: Mi 5. Jun 2019, 08:37
Wormery: Worm Works

Re: Sind das Kokons oder Eindringlinge?

Beitrag von Cpt_Falcon » Mo 15. Jul 2019, 08:07

Sah bei mir ganz ähnlich aus; Fruchtfliegen genau.
Nach einer neuen (dickeren) Hanfmatte hat sich bei mir das Problem von selbst auf "annehmbaren" Rahmen reduziert, das hält die wirkungsvoll zurück.
Antworten