Seite 41 von 41

Re: Stellt Euch vor

Verfasst: Sa 10. Okt 2020, 16:51
von Rudolf P
Hallo Wurmcolonia,
ich danke dir für den Link zum Superbericht. Interessant von oben bis unten.
Habe bereits nach 3 Minuten lesen schon wieder einen Fehler meinerseits festgestellt.
Ich hatte drei Blatt nasse Zeitung unter der hanfmatte liegen.
Ich denke das dies auch der Grund ist warum die Judels die Wände hoch, bis unter den Deckel und dann nix wie raus, ab in die Sauerstoffreich Freiheit marschieren.
Gruss rudolf

Re: Stellt Euch vor

Verfasst: Sa 10. Okt 2020, 17:57
von Nathielich
Hallo an Wurmcolonia ,Trulllla und die anderen....
Danke für die Begrüßung!!

Ist der Vorschlag mit dem Aquariumheizstab und der Wasserflasche durchführbar und würde dies die Temperatur reell etwas anheben für die Jungs und Mädels?? Habt Ihr da Erfahrungen?

Ich habe heute mal vorsichtig nachgesehen, etwa 5-10 cm unter der Oberfläche tummeln sich Würmlis.
Manche verschwinden sofort,weil sie genervt sind von mir:-) .
Ich habe momentan Konstant zw. 11,5 -12 Grad und je nach Wetter 80-90 % Luftfeuchtigkeit in der Kiste.
Die Leere Seite(Wanderkiste), habe ich mit Styroporverpackungen gefüllt um den Wärmeverlust zu reduzieren.

Regnerische fränkische Wurmlingsgrüße
Sven

Re: Stellt Euch vor

Verfasst: Sa 10. Okt 2020, 21:32
von Wurmcolonia
Rudolf P hat geschrieben: Sa 10. Okt 2020, 16:51 Hallo Wurmcolonia,
ich danke dir für den Link zum Superbericht. Interessant von oben bis unten.
Habe bereits nach 3 Minuten lesen schon wieder einen Fehler meinerseits festgestellt.
Ich hatte drei Blatt nasse Zeitung unter der hanfmatte liegen.
Ich denke das dies auch der Grund ist warum die Judels die Wände hoch, bis unter den Deckel und dann nix wie raus, ab in die Sauerstoffreich Freiheit marschieren.
Gruss rudolf
Hallo Rudolf,
nicht nur dir passiert es, dass den Judels die Sauerstoffzufuhr "abgedreht" wird. Eine Bekannte hatte eine Wurmkiste mit Konstruktionsfehler: sie hatte keinerlei Luftlöcher. Normalerweise hat sie täglich ein bis zwei Mal nach ihren Würmern geschaut und dafür den Deckel angehoben. Deshalb ist dieser Fehler zunächst nicht aufgefallen. Als sie mal zwei Tage keine Zeit für ihre Judels hatte, wollten sie nur noch raus ... . Es war schrecklich (cry) .

Man darf daher nie vergessen, dass die Würmchen eine ausreichende Sauerstoffzufuhr benötigen. Das gilt auch, wenn die Wurmkiste winterfest gemacht wird ;) .

Liebe Grüße
Wurmcolonia

Re: Stellt Euch vor

Verfasst: Sa 10. Okt 2020, 21:48
von Wurmcolonia
Nathielich hat geschrieben: Sa 10. Okt 2020, 17:57 Ist der Vorschlag mit dem Aquariumheizstab und der Wasserflasche durchführbar und würde dies die Temperatur reell etwas anheben für die Jungs und Mädels?? Habt Ihr da Erfahrungen?

Ich habe heute mal vorsichtig nachgesehen, etwa 5-10 cm unter der Oberfläche tummeln sich Würmlis.
Manche verschwinden sofort,weil sie genervt sind von mir:-) .
Ich habe momentan Konstant zw. 11,5 -12 Grad und je nach Wetter 80-90 % Luftfeuchtigkeit in der Kiste.
Die Leere Seite(Wanderkiste), habe ich mit Styroporverpackungen gefüllt um den Wärmeverlust zu reduzieren.
Mit irgendwelchen Methoden mit denen man seine Wurmkiste winterfest machen kann, habe ich leider keinerlei Erfahrung, da meine beiden Kisten in der Wohnung stehen. Wenn Wurmwelten selbst Tipps gibt, gehe ich davon aus, dass die auch funktionieren.

Wenn Würmchen sich in den Untergrund verziehen sobald man nach ihnen schaut, dann flüchten sie nur vor dem Licht :o .

Liebe Grüße
Wurmcolonia

Re: Stellt Euch vor

Verfasst: Sa 10. Okt 2020, 22:03
von Rudolf P
Ja, OK.
Ich muss nur ganz ehrlich sagen: es ist für mich immer wieder schwer vorstellbar wie frischer Sauerstoff von den paar Löchelchen im Deckel bis nach unten zu den Jules kommt.
Vielleicht a bissl Physik, die wärmere Luft der Jules steigt nach oben und die kältere Frischluft nach unten? Keine Ahnung. :(
Gruss rudolf

Re: Stellt Euch vor

Verfasst: So 11. Okt 2020, 09:05
von Wurmofant
Ob und in welchem Ausmaß es das tut, weiß ich nicht, aber stell dir mal vor wie ein Wal das macht. Der taucht nen Kilometer tief und kommt zum Atmen nach oben. Wenn der Wurm also dann auftaucht und oben ist auch keine Luft, dann ist das schlecht. Im übrigen sind die Würmer idR knapp unter der Oberfläche.

Re: Stellt Euch vor

Verfasst: So 11. Okt 2020, 09:23
von Rudolf P
Guten Morgen Wurmofant,
ein tolles Beispiel mit dem Wal. Leuchtet mir ein, danke.
Ich sags ja: man(n) wird alt wie eine Kuh und lernt immernoch dazu. :!: