Seite 1 von 1

Wurmtee für Hydrokultur?

Verfasst: Di 15. Okt 2019, 12:35
von 's Biberweibchen
Kann ich den Wurmtee, sofern ich den ernten kann, den Hydrokulturpflanzen zuführen statt des Flüssigsubstrats oder zur Ergänzung? Und wenn ja, muss ich den verdünnen mit Wasser, bzw. in welchem Verhältnis sollte ich den verdünnen?

Re: Wurmtee für Hydrokultur?

Verfasst: Mi 16. Okt 2019, 04:40
von Wurmtraum
Da Wurmtee ein Naturdünger ist und kein Mineralischer Dünger kannst du diesen für alle Pflanzen verwenden.
Die Konzentration kann ich dir nicht nennen da ich leider bisher auch noch keinen Tett in meiner Wurmkiste hatte.

Re: Wurmtee für Hydrokultur?

Verfasst: Mi 16. Okt 2019, 12:32
von Eberhard
Diese Begründung kann ich nicht nachvollziehen. Wenn die Wurzeln der Pflanzen in Wasser stecken statt in Boden, ist die Versorgung nicht mehr naturnah, sondern generell über wässrige Lösung umgesetzt.