Wie lange für Heissrotte

Fragen zu Komposthaufen? Haben Sie einen Haufen Pferdemist der entsorgt werden muss?
Antworten
ChrisW
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 24
Registriert: Do 27. Sep 2018, 13:48
Wormery: Worm Works

Wie lange für Heissrotte

Beitrag von ChrisW » Sa 29. Sep 2018, 13:37

Hallo, habe einen kleinen testmisthaufen ca 80cm hoch und 1m x2m der erste Mist liegt nun schon 4 bis 5 Wochen jede Woche 2 Schubkarren hinzu. Gerade Mal gebuddelt und der Haufen ist Nichtmal warm ...
Liegt es vielleicht an den fast 95% Pferdemist ohne Stroh ?
Rüdiger
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 159
Registriert: So 5. Feb 2017, 17:17
Wormery: Industrial Wormery

Re: Wie lange für Heissrotte

Beitrag von Rüdiger » Sa 29. Sep 2018, 14:03

Wahrscheinlich zu trocken.

Mache den Haufen auf, schichte um und befeuchte entsprechend. Gieße dann lagenweise einen "Kompoststarter" aus 1 Liter Milch, 1 Kilo Haushaltszucker und 1 Würfel Backhefe auf 10 Liter Wasser verdünnt.

Abdecken!

Innerhalb von 48 Stunden müssten die Temperaturen über 60 Grad Celsius steigen.

Besorge dir so eine "Kompostlüfter" damit kannst du dann wöchentlich kraftsparend den Kompost lockern.

Durch die hohen Rottetemperatur am Anfang verliert der Kompost über Wasserdampf recht viel Feuchtigkeit. A und zu kontrollieren und gegebenenfalls nachfeuchten.

Nach drei Monaten sollte das Material weitestgehend zersetzt sein.
City_Slider

Re: Wie lange für Heissrotte

Beitrag von City_Slider » Mo 1. Okt 2018, 19:35

Zusätzlich mit einer schwarzen Folie abdecken (Silo als Beispiel). Testen und staunen. Das bringt enorme Vorteile (z.B. verdunstet weniger Feuchte, Würmer bleiben auch bei Frost...).
ChrisW
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 24
Registriert: Do 27. Sep 2018, 13:48
Wormery: Worm Works

Re: Wie lange für Heissrotte

Beitrag von ChrisW » Di 2. Okt 2018, 09:11

mal schauen wo ich in der größe so eine Foliegünstig herbekomme :D
City_Slider

Re: Wie lange für Heissrotte

Beitrag von City_Slider » Di 2. Okt 2018, 19:48

Bauern haben Silierfolie vom Vorjahr noch da. Die kannst Du dir für lau abholen. Ansonsten zum nächsten Raiffeisen fahren und da neue holen. Die ist spottbillig.

Ich selbst hebe die Tüten auf, in denen sich Erde befand (70l). Umstülpen und Zack, hat man eine Wärmefolie für Nada.
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 336
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Wie lange für Heissrotte

Beitrag von Trulllla » Mo 7. Jan 2019, 10:22

Rüdiger hat geschrieben:
Sa 29. Sep 2018, 14:03
...Mache den Haufen auf, schichte um und befeuchte entsprechend. Gieße dann lagenweise einen "Kompoststarter" aus 1 Liter Milch, 1 Kilo Haushaltszucker und 1 Würfel Backhefe auf 10 Liter Wasser verdünnt.
...
Hallo Rüdiger,
weißt du zufällig, ob dein Kompoststarter auch mit H-Milch funktioniert?
Hab hier nen Liter, der weg muss ;)
Rüdiger
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 159
Registriert: So 5. Feb 2017, 17:17
Wormery: Industrial Wormery

Re: Wie lange für Heissrotte

Beitrag von Rüdiger » Mo 7. Jan 2019, 13:23

Hallo Trulllla,

es geht auch mit "erhitzter" Milch. Genauso mit jeder anderen nährstoffreichen Flüssigkeit, wie Kräuterjauchen, pürierte Küchenreste oder selbsgemachte "EM". Die Heissrotte wird durch Hefen indiziert.

Freundliche Grüsse
Rüdiger
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 336
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Wie lange für Heissrotte

Beitrag von Trulllla » Di 15. Jan 2019, 21:37

Danke übrigens, Rüdiger! :)
Antworten