Neue Arbeitsebene / Flucht durch Hitze

Gibt es Probleme in der Wurmfarm? Möchtest Du Deine Can-o-Worms verbessern oder Dein Wurm Cafe säubern? Hier gibt es Tips und Fragen auf häufige Antworten!
Coco
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 8
Registriert: Do 3. Mai 2018, 18:28
Wormery: Worm Works

Neue Arbeitsebene / Flucht durch Hitze

Beitrag von Coco » Di 29. Mai 2018, 16:46

Hallo ihr Lieben Wurmkenner (wave)

Ich habe eine vermutlich durch die Wärme bedingte Wurmflucht in die Wurmtee Ebene :( bisher waren da immer mal 10 Judels oder so und die letzten beiden Tage würde ich locker 100 schätzen :o meine Idee ist nun eine neue Arbeitsebene aufzusetzen, damit sie da rein krabbeln anstatt in die Tee Ebene. In der Wurmtee Ebene sind auch einige Babys zu sehen... Was denkt ihr? Sinnvoll? Oder wie kühle ich etwas? Hab eben vorsichtig ein wenig Leitungswasser darüber gegossen damit der Wurmhumus nicht mehr so warm ist.
Wie bestückt ihr eure neuen Arbeitsebenen? Futter - Laub - Pappe und dann Kokosmatte? :?

LG Coco
Valentin
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 6
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 20:00
Wormery: Wurm Cafe

Re: Neue Arbeitsebene / Flucht durch Hitze

Beitrag von Valentin » Di 29. Mai 2018, 17:53

Hey Coco,

ich bin nicht der Erfahrenste Wurmdompteur aber mit Wasser "kühlen" hilft wahrscheinlich nur temporär. Am besten kann man die Temperatur durch den Standort bestimmen. Ich habe alle 3 Tage ugf eine Hand voller Judels in der Teeetage, wenn dir das als Vergleich hilft.

Beste Grüße

Valentin
Benutzeravatar
*Ces*
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 63
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:53
Wormery: None (yet)

Re: Neue Arbeitsebene / Flucht durch Hitze

Beitrag von *Ces* » Di 29. Mai 2018, 18:43

Hallo,
Ich glaube ich habe mal wo gelesen, dass man ein Glas mit kaltem Wasser füllt, es gut verschließt und es dann in die Box stellt. Aber da können dir erfahrene Wurm-Eltern mehr sagen
Pfiffikus
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 395
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:37
Wormery: Industrial Wormery

Re: Neue Arbeitsebene / Flucht durch Hitze

Beitrag von Pfiffikus » Di 29. Mai 2018, 22:44

Hallo Coco,
Coco hat geschrieben:
Di 29. Mai 2018, 16:46
bisher waren da immer mal 10 Judels oder so und die letzten beiden Tage würde ich locker 100 schätzen :o
jetzt mach Dir nicht die Mühe, die alle aus dem Wurmtee heraus zu angeln! Vielmehr solltest Du den kompletten Inhalt der Schale in die oberste Ebene kippen. Der Wurmtee wird sich anschließend wieder unten un der Schale sammeln. Die lebendigen Würmer werden Sauerstoff atmen und sich dann verkriechen. Bei Bedarf kannst Du nach einigen Stunden die verbliebenen Leichen im Garten bestatten.


Pfiffikus,
der nach dieser Sofortmaßnahme umgehend für dauerhaft erträgliche Temperaturen in der Farm sorgen würde
Wurm-Bine
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 86
Registriert: Do 1. Feb 2018, 10:51
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Berlin

Re: Neue Arbeitsebene / Flucht durch Hitze

Beitrag von Wurm-Bine » Mi 30. Mai 2018, 08:31

Hallo Coco,

ich kämpfe gerade auch mit der Hitze, also nicht nur ich selbst sondern auch ich mit meinen Judels. :-)
Meine Judels sind nicht nach unten geflüchtet sondern halten sich einfach am Rand der Farm auf. Da ist es kühler als in der Mitte. Meine Maßnahmen:
  • Ich habe aufgehört, Dinge zu füttern, die bei der Komostierung eher Hitze erzeugen, z.B. Radieschengrün.
  • Täglich kippe ich ca. 200 - 300 ml kaltes Wasser über die Farm, damit genug da ist, was verdunsten kann und so Verdunstungskälte erzeugt.
  • Ich habe ordentlich viel feuchte Pappstücke oben drauf gelegt, auch zwecks Verdunstungskälte.
  • Da ich ein Plastikbox-Stapel-System habe, habe ich den Decken nur halb aufgelegt und nicht komplett zugemacht, damit sich die Hitze nicht in der Box staut.
  • Wenn alles nichts hilft, werde ich ein Glas mit kaltem Wasser füllen und das reinstecken in die Mitte der Box und dann morgens und abends 1 - 2 Eiswürfel reinwerfen, damit es eine Weile hält. Bisher scheint es aber durch die anderen Sachen schon ganz okay zu sein. Allerdings wird es ja auch immer heißer...
Hat jemand mit Eiswürfeln Erfahrung gemacht? Wenn die in dem Wasserglas schwimmen, werden sie schnell auftauen und daher keinen allzu großen Temperatursturz erzeugen. Das müsste eigentlich okay sein. Die Judels werden sich schon keine Erfrierungen zuziehen sondern halt am Anfang nicht so nahe rankriechen, oder?

Schöne Grüße
Wurm-Bine
Benutzeravatar
Wurmcolonia
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 107
Registriert: Do 10. Mär 2016, 11:53
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Rheinland

Re: Neue Arbeitsebene / Flucht durch Hitze

Beitrag von Wurmcolonia » Mi 30. Mai 2018, 09:10

Hallo an alle Hitzegeplagten (hot) und Hitzeliebhaber,

unsere kleinen Freunde mögen und vertragen die Hitze nicht. Die Temperatur sollte möglichst deutlich unter 30 Grad bleiben, da es im Substrat u.U. noch wärmer ist als die Luft.
In den letzten beiden Sommern (vor allem in 2016, 2017 war ja nicht ganz so heiß) habe ich meine Judels mit Marmeladengläsern - mit gut schließendem Deckel! (bat) , da die Judels sonst ein Bad nehmen :D . Einmal hatte ich einen Deckel nicht fest genug zugedreht, da hatte ein gar nicht so dünner Judel sich unter dem Deckel durchgequetscht :? und schwamm morgens putzmunter im Wasser :lol: . Wie lange er das Bad genommen hat, weiß ich nicht, da es nachts passiert ist. Ich habe darauf das Wasser abgeschüttet und den Kleinen wieder ins Substrat gesetzt, wo er sich schleunigst verkrabbelt hat. -, die ich mit kaltem Wasser (z.T. sogar im Kühlschrank gekühlt, weil es aus der Leitung nicht kalt genug war) gefüllt und dann einige Zentimeter ins Substrat eingebuddelt habe, versorgt. Das habe ich, wenn nötig, mehrmals am Tag gewechselt. Es lagen immer einige Fuzzis an und unter den Gläsern. Heute Morgen habe ich erste Vorbereitungen getroffen, um wieder so eine Kühlung einzubauen. Da die Feuchtigkeit bei der Hitze schneller verdunstet bekommt sie außerdem häufiger als sonst eine extra Portion Wasser.
20160710_144931.jpg

In einem Bericht über einen Profi-Wurmzüchter in Großbritannien habe ich gelesen, dass gegen die Hitze Ventilatoren helfen sollen. Wenn die Ventilatoren laufen, sei es egal wie warm es ist. Er hat dafür sogar eine Notstromversorgung in seiner Wurmhalle (und für Licht, das ständig brennt, damit sie nicht ausbüchsen). Obs funktioniert??? :?: (Die Halle steht in Großbritannien, evtl. sogar Schottland. Wie warm es dort wird ist mir nicht bekannt.)

Schwülheiße Grüße
Wurmcolonia
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Kompostwürmer, die kleinen Meister des Recyclings.
Otto, der Kompostwurm, erzählt von seinem Leben in der Wurmkiste auf https://wurmcolonia.blogspot.de
Wurm-Bine
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 86
Registriert: Do 1. Feb 2018, 10:51
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Berlin

Re: Neue Arbeitsebene / Flucht durch Hitze

Beitrag von Wurm-Bine » Mi 30. Mai 2018, 10:11

Hallo Wurmcolonia,

hast du in die Gläser schon mal Eiswürfel zum Wasser geworfen?

Schöne Grüße
Wurm-Bine
Eberhard
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 62
Registriert: Do 23. Nov 2017, 21:52
Wormery: None (yet)

Re: Neue Arbeitsebene / Flucht durch Hitze

Beitrag von Eberhard » Mi 30. Mai 2018, 10:52

Am besten kann man die Temperatur durch den Standort bestimmen.
Auf diesen Hinweis gibt es nun gar keine Reaktion. Warum nicht?
Mit freundlichem Glück Auf!
Eberhard
Wurm-Bine
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 86
Registriert: Do 1. Feb 2018, 10:51
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Berlin

Re: Neue Arbeitsebene / Flucht durch Hitze

Beitrag von Wurm-Bine » Mi 30. Mai 2018, 13:31

Hey!

Ist ein guter Hinweis, meine Box steht aber schon am kühlsten Ort der Wohnung. Also besteht einfach kein Optimierungspotenzial bezüglich Standort mehr. Daher kann ich diese Idee nicht umsetzen. Ist natürlich die erste und beste Lösung weil dauerhaft, wenn machbar.

Schöne Grüße
Wurm-Bine
Coco
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 8
Registriert: Do 3. Mai 2018, 18:28
Wormery: Worm Works

Re: Neue Arbeitsebene / Flucht durch Hitze

Beitrag von Coco » Mi 30. Mai 2018, 15:25

Hallo ihr Lieben.

Danke für die verschiedenen Hinweise und Tipps. Heute ist es zum Glück ja etwas kühler und schon gibt es keine Probleme mehr :) Werde aber einige Tipps umsetzen wenn es wieder so mega heiß wird. Den Standort werde ich auch noch mal überprüfen.

Bräuchte aber trotzdem noch Tipps wie ihr eine neue Arbeitsebene bestückt :P

LG Coco
Antworten