Kompostwürmer gleich in den Blumentopf?

Kompostwürmer für den Garten oder als Futtertier? Fragen zu den Spezies: Eisenia foetida, Dendrobaena veneta oder doch ein Regenwurm (Lumbricus terrestris) ? Dann bist Du hier richtig!
Antworten
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 222
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Kompostwürmer gleich in den Blumentopf?

Beitrag von Trulllla » Fr 8. Jun 2018, 21:41

Hi zusammen,
ich habe meine Kompostkiste, alles läuft soweit ganz gut, aber ich kann noch nicht richtig ernten. Jetzt habe ich im Garten nicht so richtig Verwendung für den Kompost (meist Gras und Stauden), aber auf der Terrasse einige Kübel mit Tomaten, Chillies etc stehen. Nun habe ich gedacht, sollte ich vielleicht anstelle des (noch nicht fertigen) Kompostes gleich ein paar Würmer in jeden Kübel geben? Dann kann ich die Tierchen gleich dort an Ort und stelle füttern...
Wahrscheinlich ein bißchen bekloppt, und ich sollte lieber bei der Wurmkiste bleiben. Was meint ihr?
Eberhard
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 164
Registriert: Do 23. Nov 2017, 21:52
Wormery: None (yet)

Re: Kompostwürmer gleich in den Blumentopf?

Beitrag von Eberhard » Sa 9. Jun 2018, 16:22

Wenn die Kübel groß genug sind - wegen Temperaturverhalten und Nahrungs- und Rückzugsangebot - könntest Du die Natur nachbauen. In der Natur gibt es ja keine Wurmboxen, wohl aber Erdboden mit Oberflächenmulch.
Mit freundlichem Glück Auf!
Eberhard
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 222
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Kompostwürmer gleich in den Blumentopf?

Beitrag von Trulllla » Sa 9. Jun 2018, 16:51

Danke! Ich habe inzwischen hier von Bedenken wegen Würmern in gedüngter Blumenerde gefunden. Ich habe nachgeschaut: meine ist reine Komposterde mit ausschließlich organischem Dünger. Müsste also in Ordnung sein.
:)
Zuletzt geändert von Trulllla am So 10. Jun 2018, 01:06, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 222
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Kompostwürmer gleich in den Blumentopf?

Beitrag von Trulllla » Mi 13. Jun 2018, 18:54

Meine Kübel stehen auf der Terrasse, trotzdem habe ich letzten Herbst unten drin Würmer gefunden. Keine Ahnung was für welche. Von der Wurmfarm können sie nicht sein, denn die steht auf der anderen Seite des Hauses.
Ich habe das jetzt einfach mal so gemacht, dass ich in eine Kuhle in der Erde Zeitung, Blätter etc gegeben habe und Würmer eingesetzt habe. Mal schauen, was das gibt. :)
WurmSams
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 36
Registriert: Do 15. Feb 2018, 14:03
Wormery: Wurm Cafe

Re: Kompostwürmer gleich in den Blumentopf?

Beitrag von WurmSams » Mo 12. Nov 2018, 11:22

Hallo (wave)

Also ich hab irgendwann die Idee gehabt meine Wände zu begrünen.
Der Versuch da was zu passendes zu finden fing mit 2 Euroboxen an.
Eine mit löchern und ne kleine drunter damit das Wasser ablaufen kann.

Nach etwa 9 Monaten hat mir das Basilikum fast das Fenster zu gewachsen.
Zeit für Pesto :)

Nun habe ich das Projekt vergrößert (80Liter Kiste + 20Liter ablaufwanne, mit ventil zum wasser ablassen) und konnte nun schon einige indoor Tomaten von der wand pflücken.
Efeu, Efeutute, Philodendron, Bohnen, Paprika und Tomaten wachsen prima allerdings habe ich bewusst meine Wurm ein wenig Population geschröpft um leben in die Erde zu bekommen.
Da ich anfallenden Grünschnitt einfach drauf werfe, sogar noch einen Champignon Pilz im Boden eingesiedelt habe (der auch gerade anfängt Früchte zu bilden) und ich unter den Blättern immer wieder reichlich Judels flitzen sehe auch nach Monaten werte ich den Effekt sehr positiv.

Denke das der Erfolg sicherlich auch mit Volumen der Kisten zu tun hat aber auch da ich ein kleines eigenes Ökosystem in den Kisten habe.
Würmer habe ich in allen Blumenkästen, Töpfen und Kisten, die fühlen sich da sehr wohl.
Düngen tu ich nie :?

Habe eher versucht "Die Natur nachzubauen" wie Eberhard das so passend formuliert hat.
Eberhard
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 164
Registriert: Do 23. Nov 2017, 21:52
Wormery: None (yet)

Re: Kompostwürmer gleich in den Blumentopf?

Beitrag von Eberhard » Mo 12. Nov 2018, 12:50

einige indoor Tomaten
Wie machst Du es mit der Beleuchtung?
Oder lebst Du in einem Gewächshaus (so ein halber Traum von mir)?
Mit freundlichem Glück Auf!
Eberhard
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 222
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Kompostwürmer gleich in den Blumentopf?

Beitrag von Trulllla » Mo 12. Nov 2018, 13:21

Da hört sich äußerst toll an, WurmSams - bloß kann ich es mir nicht so richtig vorstellen. Hast du mal ein paar Bilder?
**lechz***


Was das Original-Thema "Kompostwürmer gleich in den Blumentopf" angeht: Ich habe jetzt meine Kübel auf der Terrasse geleert. In manchen waren sehr wenige Würmer (die Kübel waren zu klein und daher trocken geworden) - in anderen war dagegen wurmmäßig ganz schön was los. Das waren die tendenziell eher nassen Kübel. Ich hab da eine ganze Menge Würmer geschnappt und meine Wurmkiste damit aufgefrischt. :D
Benutzeravatar
*Ces*
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 181
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Kompostwürmer gleich in den Blumentopf?

Beitrag von *Ces* » Mo 12. Nov 2018, 15:18

Hallo Sams,

Hast du irgendwo etwas genauer geschrieben wie die Idee und die Umsetzung war?
Würde mich auch interessieren.

Danke schon mal.
Komputer
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 1
Registriert: Fr 16. Nov 2018, 10:43
Wormery: None (yet)

Re: Kompostwürmer gleich in den Blumentopf?

Beitrag von Komputer » Fr 16. Nov 2018, 14:34

Ich schmeiss auch zur Bodenverbesserung immer ein paar Regenwürmer in den großen Balkonkasten. Also wie weiter oben bereits erwähnt sollte das mit den Kompostieren im Kübel im Prinzip gehen, hängt aber wohl von der Dimensionierung ab. Ich hab einen riesen 50x50cm Kübel, da kommt auch häufig der Grünschnitt einfach oben drauf und wird sich dann selber überlassen. Häufig bedienen sich da aber auch die Vögel im Frühling zum Nestbau und im Herbst die Mäuse für die Dämmung :)
Antworten