Eierschalen

Gibt es Probleme in der Wurmfarm? Möchtest Du Deine Can-o-Worms verbessern oder Dein Wurm Cafe säubern? Hier gibt es Tips und Fragen auf häufige Antworten!
wubi
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 34
Registriert: Do 4. Mai 2017, 13:17
Wormery: DIY Wormery

Eierschalen

Beitrag von wubi » Mo 25. Jun 2018, 06:49

Guten Morgen liebe Wurmfreunde,

ich habe heute eine Frage bzgl. Eierschalen. Bisher habe ich sie nicht verfüttert, weil ich keinen Mörser habe. Aber andererseits dachte ich mir, sowas kann man sich ja auch anschaffen.

Meine Frage an alle, die Eierschalen mörsern: Nehmt ihr die Eierschalen aller Eier - also egal ob sie davor gekocht wurden oder nicht? Denn bei Eiern, die nicht zuvor gekocht wurden, klebt innen an den Schalen ja oft noch Eiweiß. Ist das den Würmern egal oder sollte man da aufpassen und nur die Eierschalen gekochter Eier verwenden?

Herzliche Grüße
wubi
Benutzeravatar
Wurmcolonia
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 213
Registriert: Do 10. Mär 2016, 11:53
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Rheinland

Re: Eierschalen

Beitrag von Wurmcolonia » Mo 25. Jun 2018, 09:30

Hallo Wubi,

die Frage, ob Eierschalen von gekochten oder rohen Eiern stammen sollten oder alle Eierschalen genommen werden können, ist wohl Ansichtssache.

Ich nehme nur Schalen von gekochten Eiern. Die werden so gut wie möglich geleert, wobei kleine Reste vom Ei den Judels offensichtlich nichts ausmachen. Bevor ich sie dann in eine alte Kaffeemühle stecke, lasse ich sie trocknen. Außerdem entferne ich nicht das Häutchen unter der Schale, sondern mahle es mit der Schale. Die Judels sind da ganz scharf drauf :D .

Andere Wurmhalter schwören auf Schale von rohen Eiern. Manche geben sie unbehandelt (nur gemahlen oder gemörsert), manche erhitzen sie zuerst im Backofen oder in der Microwelle, um sie keimfrei zu machen.

Da alles empfohlen wird, kannst Du es im Grunde machen wie Du willst.

Wurmige Grüße
Wurmcolonia
Kompostwürmer, die kleinen Meister des Recyclings.
Otto, der Kompostwurm, erzählt von seinem Leben in der Wurmkiste auf https://wurmcolonia.blogspot.de
wubi
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 34
Registriert: Do 4. Mai 2017, 13:17
Wormery: DIY Wormery

Re: Eierschalen

Beitrag von wubi » Mo 25. Jun 2018, 09:35

Liebe wurmcolonia,

besten Dank für deine ausführliche Antwort. Das scheint ja dann recht unkompliziert zu sein. Das dachte ich mir auch schon - zumal man ja in der Regel die Eierschalen nicht kiloweise gibt.
Dann werde ich mich mal nach einem alten Mörser oder einer alten Kaffeemühle umsehen.

Viele Grüße
wubi
Wurm-Bine
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 131
Registriert: Do 1. Feb 2018, 10:51
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Berlin

Re: Eierschalen

Beitrag von Wurm-Bine » Mo 25. Jun 2018, 11:25

Hallo Wubi,

ein Mixer tut es auch. Ich packe meine Eierschalen in einen Smoothie-Mixer. Funktioniert ganz wunderbar.
Ob roh oder gekocht: Ich stimme Wurmcolonia zu, das ist Ansichtssache. Ich packe beides in die Wurmbox. Vorher trocknen lassen und ab in den Mixer.

Schöne Grüße
Bine
wubi
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 34
Registriert: Do 4. Mai 2017, 13:17
Wormery: DIY Wormery

Re: Eierschalen

Beitrag von wubi » Mo 25. Jun 2018, 12:27

Hey Bine,

nen Mixer hab ich leider nicht.
Aber ich bin bei ebay Kleinanzeigen schon fündig geworden ;)

Grüße
wubi
Benutzeravatar
*Ces*
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 159
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:53
Wormery: None (yet)

Re: Eierschalen

Beitrag von *Ces* » Mo 25. Jun 2018, 12:33

Hallo wubi,

Ich habe einfach eine Glasflasche genommen.

Ging auch super.

Ces
wubi
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 34
Registriert: Do 4. Mai 2017, 13:17
Wormery: DIY Wormery

Re: Eierschalen

Beitrag von wubi » Mo 25. Jun 2018, 12:52

Und was hast du mit der Flasche gemacht :?
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 152
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Eierschalen

Beitrag von Trulllla » Mo 25. Jun 2018, 14:43

Ich nehme die Schalen von rohen Eier, und übergieße sie mit kochendem Wasser, weil ich keinen Bock auf Salmonellen habe, zudem ich die Schalen erstmal eine Weile sammle.
Ich weiß allerdings nicht, ob das Übergießen reicht. Die Apothekenumschau (sic :lol: ) sagt, mind 10 Minuten bei 70°, um Salmonellen abzutöten. Wieder was gelernt. :)=
Benutzeravatar
*Ces*
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 159
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:53
Wormery: None (yet)

Re: Eierschalen

Beitrag von *Ces* » Mo 25. Jun 2018, 18:23

Und wieder was gelernt.
Danke
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 152
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Eierschalen

Beitrag von Trulllla » Mo 25. Jun 2018, 23:21

Rumbleteazer hat geschrieben:
Mo 25. Jun 2018, 17:42
Hmm,

wer verputzt denn die Eierschalen? Du oder die Judels? Die interessieren Salmonellen höchstens als Nahrungsquelle *fg*. Eierschalen werden hier nur roh verwendet (keine gekochten) und für 5 Tage in der Sonne getrocknet, dann gemahlen/gemösert.

Auch unsere Nymphensittiche (incl. Nachwuchs, 2 Tage alt) erfreuen sich der rohen Schalen bei bester Gesundheit.

Salmonellen sind nur für Säugetiere "gefährlich", nicht für andere Lebewesen *aufklär*.

Dirk
Na, aber ich gehe ja damit um. Evtl auch in der Küche und evtl auch die Kinder. Ich bin nicht super empfindlich, rohen Kuchenteig futtern wir hier alle, aber wenn ich das Zeug länger aufhebe, mache ich's halt so.
Antworten