Hohe Asselpopulation - Problem?

Gibt es Probleme in der Wurmfarm? Möchtest Du Deine Can-o-Worms verbessern oder Dein Wurm Cafe säubern? Hier gibt es Tips und Fragen auf häufige Antworten!
Antworten
Gumly
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 5
Registriert: Fr 4. Aug 2017, 09:36
Wormery: Industrial Wormery
Wohnort: Konstanz

Hohe Asselpopulation - Problem?

Beitrag von Gumly » Do 28. Jun 2018, 20:35

Hallo zusammen,

ich habe vor ein paar Monaten zwei Asseln von meinem Balkon in die Kiste verfrachtet. Die kleinere ist mir irgendwann mal ausgebüchst und nur die größere ist drinnen geblieben. Irgendwann waren dann ein paar Babys in der Kiste, über die ich mich echt gefreut hatte. Mittlerweile krabbeln aber alleine sichtbar bestimmt 30 Asseln in der Kiste und ich hab auch heute wieder 2 Babys gesehen. Keine Ahnung, wie viele es wirklich sind. Jedes Mal, wenn ich den Deckel aufmache, muss ich schauen, dass keine abhaut, weil die sich auch gerne auf dem Deckel aufhalten.

Muss ich mir so langsam Sorgen machen oder pendelt sich die Population letztendlich auf die Kistengröße ein? An sich sind sie ja gute Futterverwerter :)
Pfiffikus
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 401
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:37
Wormery: Industrial Wormery

Re: Hohe Asselpopulation - Problem?

Beitrag von Pfiffikus » Do 28. Jun 2018, 22:21

Hallo Gumly,

wir verfolgen mit unseren Wurmfarmen im Prinzip drei verschiedene Ziele. Und bei keiner der drei Zielrichtungen sehe ich die Asseln als störend an. Eher halte ich sie für hilfreich.


Pfiffikus,
der sich nur vorstellen kann, dass ein Angler diese Tiere nicht so gut als Köder nutzen kann
Trulllla
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 108
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Hohe Asselpopulation - Problem?

Beitrag von Trulllla » Fr 29. Jun 2018, 09:19

Pfiffikus hat geschrieben:
Do 28. Jun 2018, 22:21
Pfiffikus,
der sich nur vorstellen kann, dass ein Angler diese Tiere nicht so gut als Köder nutzen kann
:lol:
Gumly
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 5
Registriert: Fr 4. Aug 2017, 09:36
Wormery: Industrial Wormery
Wohnort: Konstanz

Re: Hohe Asselpopulation - Problem?

Beitrag von Gumly » Fr 29. Jun 2018, 17:05

Ich danke euch :-)

erst mal muss ich wohl die Erklärung nachliefern, dass ich keine Angelköder züchte, sondern der Biolebensmittelverwertung wegen, die Kiste in der Küche habe.

Dass die Asseln irgendwie dazugehören, wusste ich soweit schon (sonst hätte ich keine eingesetzt). Nur ob der immer weiter wachsenden Population war ich mir halt noch unsicher. In dem Fall lasse ich alles weiter gewähren und beobachte meinen kleinen Mikrokosmos einfach mal weiter.
Pfiffikus
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 401
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:37
Wormery: Industrial Wormery

Re: Hohe Asselpopulation - Problem?

Beitrag von Pfiffikus » Sa 30. Jun 2018, 11:09

Rumbleteazer hat geschrieben:
Fr 29. Jun 2018, 18:12
*grinsel* die wenigsten gehen mit ihren Judels baden ;)
Es ist mir schon klar, dass meine Lieblingstätigkeit hier in diesem Forum nicht so sehr verbreitet ist.

Praktisch produziere ich nicht so viele Würmer, wie ich es mir wünschen würde. Dementsprechend sind die wurmigen Leckerlies eben knapp. Und aus diesem Grunde verfüttere ich sie zeitweise nur während des Badens, so dass mir meine Lieblinge zahm werden und aus der Hand fressen müssen, wenn sie auf Leckerlies stehen.


Pfiffikus,
der die Asseln für diesen Zweck weniger brauchen kann
Worma
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 33
Registriert: So 1. Jul 2018, 19:55
Wormery: Worm Works

Re: Hohe Asselpopulation - Problem?

Beitrag von Worma » So 8. Jul 2018, 10:09

Rumbleteazer hat geschrieben:
Fr 29. Jun 2018, 18:12

Du wirst überrascht sein, was Du im laufe deiner Farmer Karriere noch so an Getier entdecken wirst.

Viel Spaß dabei, Dirk
Bin gerade dabei, ein paar kennen zu lernen und würde sie gerne in "Judelfreund" oder "Judelfeind" einordnen können. Ein paar Portraits sind in meinem Tagebuch.http://www.wurmwelten.de/forum/viewtopi ... =10&t=1741
Wär da noch für ein paar Hinweise dankbar :D
Sonnige Grüße
Worma
markus
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 73
Registriert: Mo 18. Mär 2013, 11:41
Wormery: None (yet)

Re: Hohe Asselpopulation - Problem?

Beitrag von markus » Mo 9. Jul 2018, 09:35

Ich habe mal meine Wurmkiste mit Asseln betrieben( such doch mal nach "Asseln in der Kiste")und habe festgestellt, dass die Asselpopulation von der Feuchtigkeit in der Kiste abhängig ist. Wahrscheinlich ist deine Kiste zu Trocken. Feuchtigkeit mögen sie nicht so gerne.
Umgekehrt mögens die Würmer. Bei mir haben sich die Asseln bei Trockenheit vermehrt und die Würmer sind langsam verschwunden. Ich denke, über kurz oder lang wird eine Art deine Kiste erobern. Aber nach meiner Erfahrung geht's mit Asseln genau so gut!
Antworten