Kellerstandort

Gibt es Probleme in der Wurmfarm? Möchtest Du Deine Can-o-Worms verbessern oder Dein Wurm Cafe säubern? Hier gibt es Tips und Fragen auf häufige Antworten!
Antworten
Cornex
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 50
Registriert: Mo 10. Jun 2019, 11:41
Wormery: DIY Wormery

Kellerstandort

Beitrag von Cornex » Do 26. Sep 2019, 11:15

Hallo Forum,
wegen der fallen Temperaturen will ich mein Wurmcafe in den Keller verfrachten. Jetzt stell ich mir die Frage, in welchen Raum ich sie stellen soll. Ich habe drei Räume zur Auswahl, den Heizungskeller ( da sollte es ein wenig wärmer sein), die Werkstatt (kalter Raum ca 10°C) und ein Raum in dem zwei Gefrierschränke stehen ( dürft minimal wärmer sein, ich mach mir aber n bisschen Sorgen wegen der Vibration).
Welchen Raum würdet ihr bevorzugen, wo steht eure Box im Winter?

Grüße
Cornex
SuMiXaN
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 114
Registriert: Mo 10. Sep 2018, 15:52
Wormery: DIY Wormery

Re: Kellerstandort

Beitrag von SuMiXaN » Do 26. Sep 2019, 13:13

Hallo Cornex,

Meine Wurmkisten stehen das ganze Jahr in meiner Wohnung, die Restlichen graben sich durch meinen Komposthaufen und überwintern dort auch. Wenn du für deine Würmer ein Winterquartier suchst, sind prinzipiell alle drei genannten Optionen möglich. 10 Grad sollten keine Probleme bereiten, allerdings fressen sie bei diesen Temperaturen deutlich weniger. Die mögliche Vibration von Kühlschränken oder Truhen stellt nicht immer ein Problem dar. Dennoch würde ich eher auf die anderen beiden Optionen setzen. Im Heizungsraum müsstest du etwas mehr als sonst auf die Feuchtigkeit in der Wurmkiste achten. Durch die höheren Temperaturen im Heizungsraum sollten sie auch im Winter ordentlich aktiv bleiben. In der Werkstatt wären sie Pflegeleichter und müssen nur selten gefüttert werden. Das wäre für mich die erste Wahl, wenn meine Würmer mehr verwerten können als mein Haushalt an Biomüll produziert und ich den Rest des Jahres durch Abfälle aus dem Garten zufüttere.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen

SuMiXaN
Benutzeravatar
*Ces*
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 223
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Kellerstandort

Beitrag von *Ces* » Do 26. Sep 2019, 18:30

Die Frage ist einfach wieviel Bio-Müll bei euch anfällt.
Wenn nur wenig, würde ich auch den Ort mit 10 Grad wählen. (Hier kann ja wenn Platz und gewollt überschüssiger Bio-Müll eingefroren werden)
Wenn regelmäßig Nahrung da ist, dann der mit den 25 Grad.
Jetzt kann man ja auch Blätter und ähnliches Trocknen, was später verarbeitet werden soll (alte Blumen/Kräuter usw.)
Worma
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 191
Registriert: So 1. Jul 2018, 19:55
Wormery: Worm Works

Re: Kellerstandort

Beitrag von Worma » Fr 27. Sep 2019, 10:03

Meine Box steht sommers wie winters im Heizungskeller. Dort hängt außerdem noch die Pumpe der Lüftungsanlage. Dass die Judels sich an irgendwelchen Vibrationen stören würden, habe ich bisher nie beobachtet. Es ist dort durchgehend warm, was für mich zu dem durchgehenden Gemüseverzehr bzw. durchgehenden Anfall von Gemüseresten passt.
Ein Raum mit 10° halte ich auch eher für eine gute Möglichkeit, die Judels über winters 'kalt zu stellen', ihnen eine Winterruhe zu ermöglichen und sie gleichzeitig vor Frost zu schützen.
Cornex
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 50
Registriert: Mo 10. Jun 2019, 11:41
Wormery: DIY Wormery

Re: Kellerstandort

Beitrag von Cornex » Sa 28. Sep 2019, 06:49

Danke für die Tipps und eure Ansichten.
Ich habe mich jetzt für die Werkstatt, welche doch ca, 17°C hat, entschieden.
Ich werd berichten wie sie sich umgewöhnen, falls etwas nicht ist wie es sein sollte, hab ich ja noch zwei Räume zur verfügung :D

Gruß
Cornex
Benutzeravatar
Wurmpiercer
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 54
Registriert: So 18. Mär 2018, 16:05
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Gevelsberg

Re: Kellerstandort

Beitrag von Wurmpiercer » Sa 28. Sep 2019, 08:11

Meine Farm steht von Anfang an im Heizungskeller und läuft gut.
Benutzeravatar
Gao
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 75
Registriert: Mo 5. Aug 2019, 10:29
Wormery: Industrial Wormery
Wohnort: Schweiz

Re: Kellerstandort

Beitrag von Gao » Sa 28. Sep 2019, 08:16

Nicht erschrecken wenn sie nach dem Transport etwas unruhig sind und wanderfreudig werden.
Auch wenn man vorsichtig ist für die Judels ist das wie ein kleines Erdbeben.
Kann schonmal ein zwei Wochen dauern bis sie sich wieder beruhigt und am neuen Ort eingwöhnt haben.

Gruss Gao (wave)
Pfiffikus
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 764
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:37
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Re: Kellerstandort

Beitrag von Pfiffikus » Sa 28. Sep 2019, 15:16

Du musst einfach abwägen. Im Heizungskeller wirst Du höhere Temperaturen und eine geringere Feuchtigkeit haben. Das führt üblicherweise zu mehr Umsatz der Farm, aber auch zu weniger Wurmtee. Letztendlich wirst Du aber die höhere Verdunstung mit Hilfe von feuchteren Abfällen oder mit Wässern ausgleichen können.

In den anderen Räumen kommen die Bedingungen wahrscheinlich denen eines Gartenkompostes ein wenig näher.

Die leichten Vibrationen der Technik im Heizungskeller darfst Du getrost ignorieren.


Pfiffikus,
der schon Wurmkisten direkt auf dem Heizungskessel stehen hatte
Antworten