Fermentierte Früchte/ Futter

Gibt es Probleme in der Wurmfarm? Möchtest Du Deine Can-o-Worms verbessern oder Dein Wurm Cafe säubern? Hier gibt es Tips und Fragen auf häufige Antworten!
Antworten
Wuseline
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 251
Registriert: Fr 24. Mai 2019, 11:47
Wormery: None (yet)
Kontaktdaten:

Fermentierte Früchte/ Futter

Beitrag von Wuseline » Fr 24. Jan 2020, 02:49

Vom Wasserkefir hab ich regelmäßig fermentierte Trockenfrüchte oder frische Früchte übrig , Zitrone/ Zitrusfrüchte sind nicht geeignet für Würmer.

Ich habe jetzt mit geringen Mengen mit den fermentierten Trockenfrüchte experimentiert, ob dies von der Wurmbox angenommen wird.Taaaadaaaaa, es klappt problemlos. Zuerst stürzen sich weiße Kugelmilben da rauf und die Würmer etwas später. Ich vermenge meist mit anderem Futter.

Ich bestäube die Oberfläche mit einer Mischung aus Urgesteinsmehl, Heilerde uGartrnkalk mit jedem neuen Futter, beim fressen saurer Stoffe brauchen Würmer genug Calcium, den sie speichern können und gezielt Calcium gegen Säure bei sich im Körper nutzen können, zum neutralisieren.
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 622
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Fermentierte Früchte/ Futter

Beitrag von Trulllla » Fr 24. Jan 2020, 08:20

Bei mir nehmen sie die auch sehr gerne an, obwohl ich Urgensteinsmehl, Kalk etc regelmäßig vergesse... :oops:
Wuseline
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 251
Registriert: Fr 24. Mai 2019, 11:47
Wormery: None (yet)
Kontaktdaten:

Re: Fermentierte Früchte/ Futter

Beitrag von Wuseline » Fr 24. Jan 2020, 19:27

Ich war skeptisch und hab erst mit wenig angefangen, wollte ja keine Wurmflucht oder so auslösen. Bin froh, dass ich sie jetzt noch so gut verwerten.kann. Sind ruck zuck weg gefressen.
Wuseline
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 251
Registriert: Fr 24. Mai 2019, 11:47
Wormery: None (yet)
Kontaktdaten:

Re: Fermentierte Früchte/ Futter

Beitrag von Wuseline » So 26. Jan 2020, 06:31

Ich gebe nicht viel Fermentierte Früchte, es fällt ca alle zwei Tage davon ein EL an. Mir ist jedoch aufgefallen, dass seitdem ich diese vermehrt in die Wurmbox gebe, dass die Temperatur in der Box deutlich höher ist, Richtung Heissrotte, die komplette Oberfläche ,einige cm in ie Tiefe und sowie die Hanfmatte, spürbar wärmer als Handwarm, ob von den darin enthaltenen Mikroben, Hefen, oder Fruchtzucker ist mir bislang unklar. Bei nicht fermentierten frischen Früchten passiert das nämlich nicht.

Bislang scheint es den Würmern nichts auszumachen, bei 3 Etagen haben sie auch genug Rückzugsmöglichkeiten, bleiben jedoch zahlreich in der ersten Etage. Das könnte bei höherer Raumtemperatur im Sommer wahrscheinlich problematisch werden.
Ich geb die fermentierten Früchte erstmal in den normalen Kompost, bis die Temperatur sich wieder reguliert hat.
Wuseline
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 251
Registriert: Fr 24. Mai 2019, 11:47
Wormery: None (yet)
Kontaktdaten:

Re: Fermentierte Früchte/ Futter

Beitrag von Wuseline » Do 13. Feb 2020, 08:32

Nach den fermentierten Früchten haben sich massiv Springschwänze vermehrt. Die jetzt immer noch da sind, obwohl ich nach jedem Futter kalk und Urgesteinsmehl drauf gebe.
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 622
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Fermentierte Früchte/ Futter

Beitrag von Trulllla » Do 13. Feb 2020, 09:28

Das ist doch gut! Ich denke, sie mögen einfach die Feuchtigkeit.
Antworten