So werden Garten und Terrasse zur Wohlfühloase in der Natur

So werden Garten und Terrasse zur Wohlfühloase in der
Natur

Kaum lockt die Sonne mit ersten warmen Strahlen im Frühjahr,
da ruft der Garten, die Natur und die Terrasse. Jetzt heißt es spätestens alles
auf Vordermann zu bringen, um sich so lange es möglich ist draußen in der
freien Natur vor der Haustüre aufhalten zu können. Denn nichts ist angenehmer
und entspannender, als nach getaner Arbeit und gestresstem Alltag die Füße in
der Hängematte zwischen zwei Obstbäumen gespannt hochzulegen. Oder einfach ...

Weiter...

Kompostbehälter selbst bauen – So geht es

Jegliche biologisch abbaubaren Abfälle aus Küche und Garten wandern auf den Kompost. Im Alltag handelt es sich um eine simple Lösung, die bares Geld spart und mit großartigem Düngemittel überzeugt. Als günstige Alternative zu fertigen Produkten erweist sich der Kompost der Marke Eigenbau. Wir werfen einen Blick auf wichtige Tipps, mit denen auch wenig erfahrene Heimwerker die Konstruktion meistern.

Das Material

Um mit dem Bau des Komposts beginnen zu können, ist zunächst solides Holz notwendig. Für einen Behälter mit durchschnittlicher Größe werden ...

Weiter...

Blumenerde selber machen – so geht’s!

Wer die perfekte Basis für seine Pflanzen auf dem Balkon, der Terrasse oder im Beet schaffen möchte, muss die entsprechende Blumenerde nicht immer kaufen, sondern kann diese ganz einfach selbst herstellen.

Das „klassische“ Rezept gibt es jedoch nicht! Vielmehr bestehen
mehrere Möglichkeiten, die „perfekte“ Blumenerde für die eigenen Ansprüche
(bzw. die des Gartens und der Pflanzen) anzumischen.

Aussaaterde für Samen und Stecklinge

Junge Sämlinge und Stecklinge gedeihen am Besten in Aussaaterde. Neben ...

Weiter...

Wurmhäufchen bekämpfen

Wenn es zu einem Regenfall gekommen ist, so sieht man auf dem Boden oft mehrere Wurmhäufchen. Doch was versteckt sich dahinter? Wie kann man diese Häufchen auf dem Rasen verhindern? Wer im Herbst auf den Rasen geht, der sieht, dass die Regenwürmer sehr aktiv waren. Problematisch ist aber die Tatsache, dass die Schuhe daran leiden. Wurmhäufchen treten nämlich besonders häufig auf lehmigen Böden auf.

Warum die Regenwürmer hochwandern, das kann bis heute nicht eindeutig erklärt werden. Man liest oft nur, dass ...

Weiter...

Der Natur zuliebe – schonende und professionelle Reinigungen von Steinböden und Co.

Kaum steht der Herbst vor der Türe, da fegen Laub, Schmutz und jede Menge Dreck und Unrat durch die Luft und vor allem über Böden und Dächer im Außenbereich. Hinzu kommen dann auch noch dauerhafte Feuchtigkeit und Nässe und schon bildet sich auf Terrassen, Wegen und Steinböden jeglicher Art Moose und Flechten, die sich mit einem gründen Film auf diese Böden breit machen.

Steinböden sind grundsätzlich wunderschöne anzusehende Böden, doch wehe, wenn sie sich dadurch und durch andere Umwelteinflüsse verfärben. Dann ...

Weiter...

Maulwürfe und Wühlmäuse vertreiben

Haben Sie regelmäßig erhebliche Schäden an den Pflanzen im Garten, die eindeutig nicht von Schnecken kommen? Der Grund für diese Schäden können Wühlmäuse oder Maulwürfe sein. Sie zählen für viele Hobbygärtner zu den lästigsten Schädlingen überhaupt. Nicht nur, dass sie unschöne Erdhaufen auf dem Rasen hinterlassen und Stein- und Gehweg platten unterhöhlen, auch auf Beetpflanzen und junge Bäume haben es die Nager abgesehen. Durch Anfressen oder sogar Auffressen der Wurzeln und Knollen entziehen die Wühlmäuse den Pflanzen ihre Lebensgrundlage. Da ...

Weiter...

Schulgarten Aktion 2019

Schulgarten Paket
Schulgarten Paket (2015)

Die Schulgarten Aktion ist im fünften Jahr und wieder können wir viele Saatgut Pakete spenden. Mindestens 130 Saatgut Starter Pakete warten auf Ihren Einsatz.

In den letzten Jahren haben sich eine beachtliche Menge an Schulen bei uns für ein Schulgarten Paket beworben, aber – dank unserer Sponsoren – sind es auch noch viel mehr Pakete geworden. Daher suchen wir noch Schulen die einen ...

Weiter...

Natürliche Ressourcen optimal nutzen

Der biologische Landanbau liegt voll im Trend und Nahrungsmittel, welche mit dem Zertifikat der biologischen Landwirtshaft angebaut werden, werden von Konsumenten gerne gekauft. Die Natur bietet aber noch vieles mehr und Sie selbst können aktiv daran teilhaben. Wenn man sich die natürlichen Aspekte unserer Natur einmal näher ansieht, dann fällt auch auf, dass man eigentlich mitten in einem Paradies sitzt. Wenn Sie eine alte Tomate sehen dann wird vermutlich ihr erster Gedanke sein, dass man sie nicht mehr benutzen kann. ...

Weiter...

So wichtig sind die Regenwürmer für unseren Boden

Dass der Regenwurm für unser Erdreich enorm wichtig ist, wissen die meisten Hobbygärtner garantiert. Schließlich ist er es, der für einen lockeren und nahrhaften Humus für unsere Blumenbeete sorgt. Er ernährt sich hauptsächlich von Kohlenhydraten und Eiweißen abgestorbener Pflanzenteile. Er kann Bakterien, Algen, Pilze und Einzeller aufnehmen und weil er nun nicht unzersetzt fressen kann, bevorzugt er welke Blätter und er frisst zudem eine Menge an Erdreich.

Der mikrobielle Zersetzungsprozess der bei feuchtem Klima unterhalb der Erde in den Gängen der ...

Weiter...
Seite 1 von 18 12345...»