Januar 29

Bokashi- Depots zur Baumstärkung

0  KOmmentare

Bokashi Komposter liefern regelmäßig fertiges Bokashi. In diesem Artikel möchten wir Ihnen eine der Verwendungsmöglichkeiten von fertigem Bokashi zeigen. (Was ist Bokashi?)

Obstbäume bringen dank der Wirkung von Bokashi-Depots deutlich mehr Früchte hervor. Von Schädlingen befallene Laubbäume erfahren eine Revitalisierung. Bokashi Depots anzulegen, ist sehr einfach.

Bokashi-Depots im und am Boden

Kronentraufe beim Baum (Quelle: Wikipedia)

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Stärkung von Bäumen durch Effektive Mikroorganismen im Boden über die Wurzeln zu erwirken.

Option 1:

Kleine Bäume: Ausgehend vom äußeren Rand der Baumkrone ringsum 15 bis 20 cm tiefe Löcher graben, je 2 bis 3 pro Meter. Jedes Loch mit einer Handvoll Bokashi füllen und schließen.

Große Bäume: Orientiert am Traufbereich der Baumkrone, ringsum im Abstand von 1 bis 2 Metern 30 cm tiefe Löcher ausheben. Diese zur Hälfte mit einem Spaten Bokashi füllen, das im Verhältnis 1:1 mit Erde gemischt wurde. Die andere Hälfte zum Schutz vor Tieren mit reiner Erde auffüllen.

Abschließend immer eine Garten- und Bodenaktivator- oder aktivierte Lösung effektiver Mikroorganismen unter die Krone gießen und dies von April bis September alle 4 bis 6 Wochen wiederholen. Der Sickersaft aus Bokashi Eimern ist dafür bestens geeignet.

Option 2:

150 g/m² Bokashi oder Kompost effektiven Mikroorganismen und 10 g/ m² Urgesteinsmehl unter dem Baum verteilen, eine Garten- und Bodenaktivator- oder aktivierte Lösung effektiver Mikroorganismen unter die Krone gießen und dies von April bis September alle 4 bis 6 Wochen wiederholen.

Anwendung von effektiver Mikroorganismen Bokashi-Depots am Baum

Bokashi Flocken

Kleine Bäume:

Zum Schutz vor Krankheiten und Parasiten sowohl vor als auch nach der Blüte zur frostfreien Zeit komplett mit effektiven Mikroorganismen besprühen. Das Besprühen wiederholt sich alle 3 bis 4 Wochen. Ist der Baum erkrankt, einmal wöchentlich.

Wundbehandlung und Obstbaumschnitt mit Bokashi

Um Schädlings- und Pilzbefall sowie Sporen vorzubeugen und die Widerstandsfähigkeit gegen äußere Einflüsse zu erhöhen, ist eine Wund- und Schnittstellenbehandlung mit einer Paste aus effektiven Mikroorganismen sehr hilfreich.

Bokashi-Eimer Sickersaft

Dazu wird aktivierte Stammlösung mit Urgesteinsmehl zu einer Paste angemischt und mit einem Pinsel auf die offenen Stellen aufgetragen.

Da Schnittwunden auch beim regulären Obstbaumschnitt entstehen, findet die Paste auch dort Anwendung. Allerdings sollten die bepinselten Stellen abschließend für einige Tage mit einer Folie bedeckt werden, um ein Abwaschen durch Regen zu vermeiden.

Wir wünschen viel Erfolg im Garten!

Haben wir Ihnen eine interessante Art Bokashi zu verarbeiten aufgezeigt? Für mehr Anleitungen rund um Bokashi und das Kompostieren im Allgemeinen, tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein.


Du willst noch mehr spannende Infos zum Thema Kompostieren?

Melde dich jetzt kostenfrei für unseren Newsletter an.

Wurmmann

Über den Autor

Jasper hat Wurmwelten.de im Jahr 2006 gegründet. Nach einer Ausbildung im Kompostieren und einem Buch über Wurmkisten, widmet er sich in letzer Zeit neben dem Versandhandel, der Forschung über Regenwürmer und Komposttee.


Das könnte dir auch gefallen

Effektive Mikroorganismen – effektiv und einfach selbst herstellen

Effektive Mikroorganismen – effektiv und einfach selbst herstellen

Bokashi- Depots zur Baumstärkung

Bokashi- Depots zur Baumstärkung
Kommentar verfassen

Your email address will not be published. Required fields are marked

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Wurmkisten, Kompostwürmer, Bokashi Eimer uvm. im Wurmshop