Bokashi Flocken






Bokashi kommt aus dem japanischen und bedeutet „Allerlei“. Diese Art zu kompostieren bedient sich der Hilfe effektiver Mikroorganismen – eine Sammlung verschiedener Bakterienstämme – die das Kompostgut vergären, ohne dabei störende Gerüche zu entwickeln.

Bokashi Flocken

Bokashi FlockenLeider sind diese anaeroben („luftmeidenen“) Bakterien nur kurz haltbar, nachdem Sie „aktiviert“ wurden, also das erste Mal mit Sauerstoff in Berührung kommen.

Um die Lagerfähigkeit der effektiven Mikroorganismen zu erhöhen, bedient man sicht also eines Tricks: Werden die Bakterien auf gewisse Trägermaterialien wie z.B. Kleie geprüht, sind sie etwas stabiler. Dies sind dann Bokashi Flocken (Bestellen Sie Bokashi Flocken hier). Bei der Bokashi Kompostierung kommen diese oft als Einlage in den Bokashi Eimer zum Einsatz.

Dort ist ständige Zufuhr hochkonzentrierter effektiver Mikroorganismen nötig, damit der Prozess funktioniert. Trotz der Kleie, sollten die Flocken möglichst luftdicht gelagert werden. So halten Sie nach Öffnen etwa  6 – 8 Wochen.

Zum Verbrauch der Bokashi Flocken

Ein Bokashi Set, welches den Haushaltsmüll einer durchschnittlichen Familie verarbeitet, verbraucht etwa 1 Kg Bokashi Flocken alle 2 Monate. Um immer frische Flocken zu haben, nutzen Sie die Vorteile unseres Bokashi Abos.

Bokashi Flocken Abo

Beim Abschluss eines Abos erhalten Sie einen Rabatt auf alle Bokashi Flocken und bekommen diese regelmäßig zugesandt. Natürlich können Sie das Abo jederzeit kündigen. Hier finden Sie den Antrag für das Bokashi Flocken Abo.

Die Kündigung kann jederzeit und formlos per email bei uns eingereicht werden. Wenn wir Sie am Telefon einwandfrei identifizieren können und dürfen, auch per telefon.

So überzeugt sind wir davon, dass es sich lohnt, die Bokashi Kompostierung längere Zeit zu betreiben. Hier finden Sie die passenden Produkte mit effektiven Mikkroorganismen / Bokashi Produkte und hier weitere Anleitungen zum Einsatz von Bokashi im Garten.

Ihr Wurmwelten.de Team

Über den Autor:

Jasper hat Wurmwelten.de im Jahr 2006 gegründet. Nach einer Ausbildung im Kompostieren und einem Buch über Wurmkisten, widmet er sich in letzer Zeit neben dem Versandhandel, der Forschung über Regenwürmer und Komposttee.
  Weitere Artikel