Eierschalen in den Komposthaufen?

Was ist denn mit den Salmonellen?

Wie Sie vielleicht in unserem Newsletter gelesen haben, raten wir von Eierschalen im Komposthaufen ab, solange Sie nicht durch Hitze (+60°C) „hygienisiert“ worden sind, da diese Salmonellen einschleppen könnten. Potenziell können die Salmonellen im Komposthaufen überleben und dort immungeschwächten älteren Menschen oder Kindern gefährlich werden. Es besteht allerding kaum Grund zur Sorge, das kommt nur äusserst selten vor!

Ein weitere wichtiger Grund ist auch der Irrglaube, dass Eiserschalen im Komposthaufen diesem Kalk zu führen. Leider ...

Weiter...

Kompostwürmer im (Klein-) Garten

Die Wurmkiste als Turbokomposter: Ein paar Fakten

Eine spezielle Wurmkiste kann Ihre Küchenabfälle und viele Gartenabfälle dank Kompostwürmern schnell und geruchslos zu Wurmhumus verarbeiten. Dabei wird die gefräßige Natur der speziellen Kompostwürmer genutzt. Kompostwürmer sind sehr nah mit Regenwürmern verwandt, haben sich aber schon vor Millionen von Jahren auf das fressen von organischem Material spezialisiert.

In einer Wurmkiste sorgt die ständige Bewegung der Kompostwürmer und deren Bakterien für einen aeroben (mit Sauerstoff) Kompostvorgang. So entstehen keine Unangenehmen Gerüche, ...

Weiter...
Seite 5 von 5 12345