Rasen natürlich auflockern

Wie lockere ich meinen Rasen auf?

Ein zu schwerer Boden entsteht durch verschiedene Faktoren. Ein hoher Lehm oder Tonanteil, ein Verdichten der Bodenkrume (die oberen 20cm) durch Bearbeitung oder Bauarbeiten oder das urbar machen einer neuen Fläche können alle Gründe sein um den Boden verbessern zu wollen.

Bei schwer bearbeitbaren Lehm- oder Tonböden kann auch der Naturgärtner nicht auf den zupackenden Spaten verzichten. Meist, jedoch reicht ein vorsichtiges Vorgehen um den Boden nachhaltig zu verbessern.

Zuerst muss man wissen, dass wenn man den ...

Weiter...

Wurmhumus Anleitung

„Langfristig ökologisch düngen“

Wurmhumus:
• Enthält viele pflanzenverfügbare Nährstoffe.
• Die Kieselsäureanteile stärkt die Außenhaut der Pflanzen und vergrault Läuse
• Hilft kranken Pflanzen mit antibakteriell wirkenden Stoffen
• Fördert das Wurzelwachstum und führt so zu besseren Erträgen
• Ton-Humus-Komplexe halten Wasser und Nährstoffe stärker fest als Naturboden
• Verbessert die Pufferfähigkeit des Bodens gegenüber saurem Regen

WurmhumusWurmhumus ist das beste Wiesen-, Weiden-, Blumen-, und Bodenverbesserungsmittel das die Natur kennt.
Wurmhumus ist eine ...

Weiter...

Eierschalen in den Komposthaufen?

Was ist denn mit den Salmonellen?

Wie Sie vielleicht in unserem Newsletter gelesen haben, raten wir von Eierschalen im Komposthaufen ab, solange Sie nicht durch Hitze (+60°C) „hygienisiert“ worden sind, da diese Salmonellen einschleppen könnten. Potenziell können die Salmonellen im Komposthaufen überleben und dort immungeschwächten älteren Menschen oder Kindern gefährlich werden. Es besteht allerding kaum Grund zur Sorge, das kommt nur äusserst selten vor!

Ein weitere wichtiger Grund ist auch der Irrglaube, dass Eiserschalen im Komposthaufen diesem Kalk zu führen. Leider ...

Weiter...
Seite 5 von 5 12345