Bau eines Regenwurmschaukastens

schule_regenwurmInhalt + Ziel:

Wurm InfoIn diesem Experiment wird ein Regenwurmschaukasten gebaut und Regenwürmer dabei beobachtet, wie sie organisches Material zersetzen und dabei den Boden durchmischen („Bioturbation“). Auf diese Weise sollen die Themen Bodenzersetzung und Bodenlebewesen nähergebracht und ihre Bedeutung für die Umwelt deutlich gemacht werden.

Teilnehmer:

Gruppenarbeit bis max. 25 Personen, geeignet ab sechs Jahren.

Zeitaufwand:

Ca. 30 Minuten

Marterial ...

Weiter...

Regenwürmer und Vögel

Regenwurm Info

Achtung: Dieses Experiment funktioniert nur, wenn Du es an einer Stelle durchführst, von der Du weist das sich dort Regenwürmer aufhalten. Versuch es am besten auf lockerer Erde unter Laubbäumen.

Vielleicht hast Du schon einmal beobachtet, wie Vögel mit ihren Schnäbeln auf den Boden klopfen. Weist Du, weshalb? In diesem spannenden Experiment wollten wir erforschen, wieso!

Für das Experiment brauchst Du:

  • ein kleines Hölzchen, z.B. einen Eisstiel

So führst Du das Experiment durch:

  1. Stecke den Holzstiel leicht schräg in die ...
Weiter...

Warm-/Kaltanpassung der Regenwürmer

Regenwurm Informationen

Wurm InfoRegenwürmer sind wechselwarme Tiere, genau so wie Schlangen, Schildkröten und Fische. Ihre Körpertemperatur hängt von ihrer Umgebungstemperatur ab. Wenn es kälter ist, dann bewegen sich die Würmer weniger. Ab 5°C fallen SIe in eine Art WInterschlaf und unter 0°C erfrieren sie. Steigt die Temperatur an, dann werden die Würmer aktiver und schlüpfen aus ihren Kokons. Sie mögen Temperaturen von 15°C bis 25°C : Hier ...

Weiter...

Bewegung der Regenwürmer

Regenwurm Informationen


 

Wurm InfoEin Muskel kann sich entweder zusammenziehen oder entspannen. Wenn ein Muskel sich zusammenzieht, wird er kürzer. Entspannt er sich, wird er schlaff. Regenwürmer bewegen sich fort, indem sie ihre Muskeln wellenartig zusammenziehen und entspannen. Dabei wechseln sich Ringmuskeln und Längsmuskeln ab.

Die Anspannung der Ringmuskeln treibt den Wurmkörper vorwärts. Stell Dir das so vor: Fülle einen Luftballon mit Wasser, knote ihn zu und quetsche ihn ...

Weiter...

Das Wurzel-/Wurmhaus

Wie die Regenwürmer sich ihre Wege im Boden suchen oder Wurzeln sprießen und wachsen, kann man im Wurm-/Wurzelhaus prima beobachten. Besonders Kinder haben viel Freude dabei zu entdecken, was für spannende Dinge sich unterirdisch im Boden abspielen!

Hierzu befüllt man das Wurm-/Wurzelhaus zunächst mit einer dünnen Schicht Kieselsteinchen, die gut für die Durchlüftung ist und vor Staunässe schützt. Angefeuchtete Gartenerde und Farbsand werden nun abwechselnd geschichtet, um die Bioturbation(„Durchmischen des Erdreiches“)der Würmer sichtbar zu machen.

Gibt man nun Regenwürmer (Kompost ...

Weiter...

Schüler AG „Natur“ bei Wurmwelten

Am 25 November besuchten die 12 Schüler der Natur AG der Grundschule Wenzen unsere Wurmzucht. Die Kinder lernten viel über Regenwürmer und deren Funktion im Boden. Mit einigen Experimenten könnten die Schüler schnell erkennen das Würmer auch ohne Augen und Ohren Licht und Vibrationen erkennen können und darauf reagieren.

2 Wochen später durfte ich dann die Schüler in Ihrer Grundschule in Wenzen besuchen. Nachdem wir kurz Klassenzimmer_wurmkiste Weiter...

Warum kriechen Regenwürmer bei Regen aus dem Boden?

Nach Regenschauern kommt es oft vor, das man Regenwürmer auf dem Boden findet. Viele Menschen glauben, das dies daran liegt das Regenwürmer oder Tauwürmer sonst in Ihren Röhren ertrinken würden.

Der Stand der Wissenschaft im Moment neigt eher dazu, dass die Würmer keine Angst vor dem Ertrinken haben (Regenwürmer können wochenlang im Wasser überleben, solange Sauerstoff vorhanden ist) sondern entweder vor dem Ersticken in ihrem eigenen CO² oder vor Maulwürfen.

Regenwürmer atmen über die Haut und wenn Sie in ...

Weiter...

Regenwurm Arbeitsmaterial

Wir auf Wurmwelten sind immer wieder begeistert wie junge Menschen auf Regenwürmer reagieren. „Ihhh“ bekommen wir da weitaus seltener zu hören, als man erwarten würde. Das ist auch gut so, ist doch der Regenwurm und der Komposthaufen ein sehr dankbares Studien-Objekt.

Wir haben einige Experimente und Hintergrundinformationen zusammengestellt, die Ihnen helfen können, den Unterricht vorzubereiten. Viele der Texte sind für Lehrkräfte frei zu benutzen. Alle von Wurmwelten.de erstellten Texte sind für alle Lehrkräfte und Institutionen frei zur Verfügung gestellt.*

Unsere Klassenzimmer ...

Weiter...

Wurmwelten als Außerschulischer Lernort

Nutzen Sie unsere Wurmfarm als außerschulischen Lernort.

Eine Wurmfarm ist ein toller Ort um Schülern die Bedeutung des Regenwurms im Boden oder älteren Klassen den Stickstoffkreislauf beizubringen.

Im Laufe des Besuches lernen die Schüler den Regenwurm und seine Sinnesorgane besser kennen. Seine Funktion in der Destruenten Kette des organischen Kreislaufs und seine Fressfeinde werden besprochen. Dabei stellen wir uns auf das Alter der Schüler ein.

Die Regenwürmer werden in Plastikbecken gehalten, die die verschiedenen Stufen der Kompostierung gut zeigen.

Zusammen mit den Schülern, führen ...

Weiter...
Seite 2 von 2 12