Die Vielfalt bei der Gartengestaltung






Wenn man schon einen eigenen Garten hat, möchte man ihn auch nach seinen eigenen Wünschen gestalten. Schließlich besteht hier die Möglichkeit, sich frei zu entfalten, ohne andere fragen zu müssen oder Rechenschaft abzulegen. Dieses Stück Freiheit nutzen dementsprechend viele Menschen gerne, um sich kreativ auszutoben und die persönlichen Wünsche und Vorstellungen umzusetzen. Bei der Gestaltung des Gartens legt jeder andere Prioritäten fest. Einige träumen vielleicht von einem Fisch- oder Schwimmteich, manche möchten ein schönes Hochbeet oder verschiedene Ebenen im Garten schaffen und andere erfreuen sich an Obst, Salat und Gemüse, was im eigenen Garten wächst und gedeiht. So manch einer liebt seinen Garten modern, stylish oder schlicht bis minimalistisch und andere schwärmen von Vielfalt, Blüten- und Farbenpracht und erfreuen sich an allem, was da so summt und brummt.

Man kann schon erkennen, ein Garten bietet viel Möglichkeiten zur Gestaltung und jeder definiert die Vorstellung seines Traumgartens anders. Ein paar Grundregeln sollte man vielleicht schon beachten, damit man aus dem Outdoor-Bereich auch das Beste herausholen kann. Dazu sollten immer die Gegebenheiten des Grundstücks bedacht werden, der Garten sollte zum Rest des Hauses passen, und natürlich sollten auch die persönlichen Vorlieben in die Gestaltung mit einfließen. Man wird sich dann in einem Garten wohlfühlen, wenn dieser Individualität widerspiegelt und einladend wirkt.

Mit welchen Materialien kann man im Garten arbeiten?

HolzzaunBesonders schön und geschmackvoll werden immer die natürlichen Materialien im Garten wirken. Sehr gut kommen hierfür Holz und Naturstein infrage.

Holz

Das Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und dieser schafft ein natürliches Anbieten für viele Pflanzen, Bäume und die restliche Gartenarchitektur. Zudem hat man die Auswahl an verschiedenen Holzarten. Man kann Holz in seiner natürlichen Farbe belassen oder durch verschiedene Lasuren oder auch Holzarten die Farbtöne variieren und so zum Beispiel den Zaun noch attraktiver gestalten. Holz kann man als echten Allrounder im Garten bezeichnen, der sich fast überall einsetzen lässt:

  • Sichtschutz
  • Zäune
  • Gartenhäuser
  • Gartenmöbel
  • Terrassenbelag
  • Skulpturen

Naturstein

Hierbei handelt es sich ebenfalls um ein Naturprodukt. Da auch hier verschiedene Steinarten zur Wahl stehen, gibt es mit Naturstein besonders viele Möglichkeiten, einen Garten zu gestalten. Im Garten können durch einfache Begrenzungen aus Naturstein schöne und auch gleichzeitig nützliche Bereiche eingerichtet werden. Natursteine sind nicht nur von Natur aus schön, sie können zusätzlich verschieden bearbeitet werden und lassen sich so hervorragend jedem Stil anpassen. Darüber hinaus ist Naturstein ungemein langlebig und robust. Sogar hoch oder höher angelegte Beete, die vielleicht noch terrassenförmig angelegt sein sollen, eigenen sich besonders gut mit Natursteinen.

Einige Einsatzmöglichkeiten von Naturstein im Garten

Palisaden: Eignen sich zum Anlegen von Kräuterbeeten, terrassenförmigen Hochbeeten, oder auch um Wegbegrenzungen an Rasenflächen zu schaffen. Auch können Blumenbeete und Gemüsebeete voneinander getrennt werden oder Geländemassen und Erdreich können damit abgefangen werden.

Blockstufen: Diese <a href=“https://www.natursteinepost.de/aussenraum/blockstufen/“ target=“_blank“>schaffen schöne und praktische Übergänge</a>, wenn im Garten verschiedene Ebenen miteinander verbunden und erreicht werden sollen.

Terrassenplatten, Pflastersteine: Natürlich kann man wie auch aus Holz, sehr gut Terrassen mit Naturstein anlegen. Aber auch Pflastersteine für Eingänge und Zufahrten sind aus Naturstein möglich.

Mauern: Und als Be- und Abgrenzungen kann man selbstverständlich auch Mauern aus Naturstein errichten. Diese können durch die umfangreiche Auswahl an verschiedenen Steinen auch eine unterschiedliche Optik erhalten.

Über den Autor:

Jasper hat Wurmwelten.de im Jahr 2006 gegründet. Nach einer Ausbildung im Kompostieren und einem Buch über Wurmkisten, widmet er sich in letzer Zeit neben dem Versandhandel, der Forschung über Regenwürmer und Komposttee.
  Weitere Artikel