Meine kleine Farm

Dieses Forum ist dazu gedacht Eure Wurmfarmen Erfahrungen auszutauschen. Bitte haltet Euch an Daten, so das es übersichtlich bleibt.
Benutzeravatar
MarionS
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 126
Registriert: Di 20. Apr 2021, 18:20
Wormery: DIY Wormery

Re: Meine kleine Farm

Beitrag von MarionS »

Pfiffikus hat geschrieben: Fr 28. Mai 2021, 23:41Kein großes Problem. Sprich Deinen Gemüsehändler auf Dein Problem an! Gewiss wird er von anderen Kunden noch reichlich Möhrengrün übrig haben.
Och, ich hab mehr als genug Futter für meine Kiste :D
Ich stell die so ungefähr auf eine Müslischale Futter am Tag ein und komm damit gut zurecht. Der tatsächlich anfallende Biomüll plus Pappe muss weggeputzt werden können.

In der Anfangszeit versuchte ich mich mal noch zu bremsen so a la "Ich werd doch nicht noch extra Müll ranschaffen, nur weil der Mülleimer so niedlich ist!", manchmal kann ich auch nicht widerstehen, z.B. eben einen Eimer Birkenkätzchen aufzulesen, um sie immer mal als Abwechslung unterzumischen. Aber noch extra Möhrengrün zu beschaffen wird dann zuviel :lol:
LG,
MarionS
Benutzeravatar
Wurmcolonia
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 792
Registriert: Do 10. Mär 2016, 11:53
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Rheinland

Re: Meine kleine Farm

Beitrag von Wurmcolonia »

MinnaS. hat geschrieben: So 30. Mai 2021, 07:31 aaaaaber, dein Post wirft auch bei mir eine Frage (vor allem an die Expert_innen hier) auf:

Ab wann handelt es sich nicht mehr nur um entdeckungsfreudige Würmchen, sondern beginnt eine Wurmflucht :?:
Ich entdecke jetzt häufig(er) Würmchen, die, wenn es zwar nicht die Primetime ist, so doch noch dunkel, an den Seiten hochwürmeln (gestern ist einer vom Deckel gefallen & zum Glück weich gelandet, hahahaha). Besonders die Babies sind oft an den Seiten zu finden & lassen sich auch durch den Taschenlampenschein nicht wirklich irritieren. Ich muss schon sehr beharrlich insistieren, dass sie den Rückweg in's Substrat antreten ;-).

Glaubt ihr, das ist (noch) normal od. ein Anlass, zumindest darüber nachzudenken, ob etwas nicht stimmt?
Bei mir krabbeln fast ständig Würmchen auf den Wänden oder unter den Deckeln herum, mal etwas mehr, mal etwas weniger, wenn es mal ein besonderes Leckerli gibt auch mal keinen. Solange sie die Kisten nicht verlassen, lasse ich sie herumkrabbeln, innerhalb ihrer Kisten, wo sie wollen. Meine Dendros sind halt kleine Klettermaxe :D . Wenn ich einen Deckel abnehme und beiseite lege, weil die Kiste offen bleiben sol, dann verfrachte ich Würmchen, die unter dem Deckel hängen, in ihre Kisten, aber nur damit sie vom dann auf dem Boden liegenden Deckel nicht abhauen und auf Wanderschaft gehen, um mein Badezimmer zu erkunden (wall) .

Bei den ganz kleinen Babies, die sich auf die Wand oder sogar unter den Deckel verirren, könnte man schonmal eine Ausnahme machen und ihnen in die Kiste zurückhelfen, da sie recht schnell an Wand oder Deckel vertrocknen können, wenn sie nicht schnell genug ins Substrat zurückfinden.

Wenn sich einzelne Würmchen dann doch mal aus der Kiste hinausverirren, ist das noch keine Wurmflucht. Von letzterer kann man sprechen, wenn wirklich viele auf einmal hinauswollen. Dann ist höchstwahrscheinlich mit der Situation in der Kiste etwas nicht in Ordnung. Dann ist ein Eingreifen notwendig.

Der Vollständigkeit halber: Es gibt nicht nur die Situation der Wumflucht, die ein Eingreifen erfordert. Sondern auch den allmählichen Wurmschwund. Gründe für letzteren können z.B. Trockenheit oder Mineralmangel sein. Wenn man immer weniger Würmchen an der Oberfläche sieht und/oder das Futter immer langsamer verschwindet und es insgesamt ruhiger in der Wurmiste wird, z.B. das "Schmatzen" wird weniger, dann sollte man ebenfalls nachforschen, woran es liegen könnte. Auch dann ist wahrscheinlich ein Eingreifen notwendig.

Was hilft, eine kritische Situation zu erkennen? Ganz einfach, seine Würmchen beobachten :o ;) . Bei regelmäßiger Beobachtung entwickelt sich ein Gefühl dafür, wenn etwas nicht normal ist.

Herzliche Grüße und noch einen schönen, sonnigen restlichen Sonntag
Wurmcolonia
Kompostwürmer, die kleinen Meister des Recyclings.
Otto, der Kompostwurm, erzählt von seinem Leben in der Wurmkiste auf https://wurmcolonia.blogspot.de
Benutzeravatar
MinnaS.
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 239
Registriert: So 18. Apr 2021, 13:09
Wormery: None (yet)

Re: Meine kleine Farm

Beitrag von MinnaS. »

hallo, Wurmcolonia :-).

Super, vielen Dank ... dann hab' ich wohl auch eher kleine Klettermaxe :heart:
Aber der Hinweis mit den Baby-Würmchen ist total wichtig & ich danke dir herzlich dafür!!! Dann weiß ich, was ich zu tun habe (#rettedieBabys).

Auch dir noch einen ganz feinen Sonntag :-). Lieben Gruß, Minna.
"Frühling ist, wenn die Seele wieder bunt denkt."

"Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken." (Novalis)
Benutzeravatar
MinnaS.
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 239
Registriert: So 18. Apr 2021, 13:09
Wormery: None (yet)

Re: Meine kleine Farm

Beitrag von MinnaS. »

MarionS hat geschrieben: So 30. Mai 2021, 09:38
Pfiffikus hat geschrieben: Fr 28. Mai 2021, 23:41Kein großes Problem. Sprich Deinen Gemüsehändler auf Dein Problem an! Gewiss wird er von anderen Kunden noch reichlich Möhrengrün übrig haben.
Och, ich hab mehr als genug Futter für meine Kiste :D
Ich stell die so ungefähr auf eine Müslischale Futter am Tag ein und komm damit gut zurecht. Der tatsächlich anfallende Biomüll plus Pappe muss weggeputzt werden können.

In der Anfangszeit versuchte ich mich mal noch zu bremsen so a la "Ich werd doch nicht noch extra Müll ranschaffen, nur weil der Mülleimer so niedlich ist!", manchmal kann ich auch nicht widerstehen, z.B. eben einen Eimer Birkenkätzchen aufzulesen, um sie immer mal als Abwechslung unterzumischen. Aber noch extra Möhrengrün zu beschaffen wird dann zuviel :lol:
Also, ich finde dein fehlendes Engagement fast schon würmchenwohlgefährdend, Marion, & überlege, dies auch so der Würmchenwohlfahrt zu melden ;) .

hahahahahahahahahahahaha, sorry (wall) , vielleicht finde das nur ich witzig (ich habe beruflich mit Kindeswohlgefährdung & Jugendamt zu tun) :lol: :lol: :lol: :lol: , aber das reicht mir schon :-).
"Frühling ist, wenn die Seele wieder bunt denkt."

"Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken." (Novalis)
Benutzeravatar
MinnaS.
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 239
Registriert: So 18. Apr 2021, 13:09
Wormery: None (yet)

Re: Meine kleine Farm

Beitrag von MinnaS. »

inzwischen meint meine besser Hälfte regelmäßig, wenn ich ihm von Begebenheiten aus dem Wurmforum erzähle (od. er sich erkundigt, weshalb ich so laut lache):

"Ich bin froh, dass du dich dort so gut austauschen kannst." (Wshl. damit er's nicht mehr hören muss :lol:)

&

(kopfschüttelnd) "Ihr seid eine lustige Truppe."


Dem kann ich nur voll & ganz zustimmen :-). Danke für den Austausch mit euch, macht mir großen Spaß.
"Frühling ist, wenn die Seele wieder bunt denkt."

"Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken." (Novalis)
Benutzeravatar
MinnaS.
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 239
Registriert: So 18. Apr 2021, 13:09
Wormery: None (yet)

Re: Meine kleine Farm

Beitrag von MinnaS. »

MarionS hat geschrieben: Sa 29. Mai 2021, 19:14 Re: Meine kleine Farm

von MarionS » Sa 29. Mai 2021, 20:14
Ja, komisch, ne? Ich vermiss meine gerade auch. Und ein andermal sitzen sie wieder in Scharen oben.
Ich denk, das hat mit der Feuchtigkeit an der Oberfläche zu tun.
TheFool hat geschrieben: Sa 29. Mai 2021, 18:05 Ach ja… und falls mir jemand sagen kann wo meine ganzen (weißen) Milben abgeblieben sind, wäre ich auch sehr dankbar!!!
Rudi…? Ruuuudiii?????

(Auf dem Foto auf der ersten Seite dieses Threads sieht man sie noch sehr gut… aber jetzt habe ich schon seit Tagen Zucchini Schalen drin und seh keine einzige Milbe :shock:
Danke 🙏
tut mir Leid, ihr Lieben ... bei mir in der Kiste ist zwar immer was los, aber ich kann ein mikoskopisch kleines Helferlein nicht vom anderen unterscheiden ("schaßauget" = leicht sehbeeinträchtigt ;-)). Ein paar sind weiß, andere rot & ein paar Fruchtfliegen *seufz*.
"Frühling ist, wenn die Seele wieder bunt denkt."

"Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken." (Novalis)
Benutzeravatar
MarionS
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 126
Registriert: Di 20. Apr 2021, 18:20
Wormery: DIY Wormery

Re: Meine kleine Farm

Beitrag von MarionS »

MinnaS. hat geschrieben: So 30. Mai 2021, 15:13 Also, ich finde dein fehlendes Engagement fast schon würmchenwohlgefährdend, Marion, & überlege, dies auch so der Würmchenwohlfahrt zu melden ;) .
Öhöhöhö, vor Neid erblassen würden die bloß, jawohl!
Hab heute meine beiden Linden-Bonsai geschnitten vor dem zweiten Austrieb, jetzt liegen gehackte Grüntriebe in der Schale für morgen und etliche schöne Lindenblätter trocknen in einem Sieb, um damit (geschreddert) zukünftige Mahlzeiten zu verfeinern. Dafür liegen auch schon Ahornblätter und Birkenkätzchen bereit. Jede Tasse Espresso wird gleich mit Eierschalen magenfreundlich abgeschmeckt. Und jede Menge leckerfeiner Blumentopfdreck wartet auf seinen Einsatz und superknirschiger Vogelsand! Jeden Tag gibt es besten Bio-Tee aus Düsseldorf!
Jetzt grad schlemmen sie die monatliche Ration Mineralmischung!

Kannze keinem erzählen, die liefern dich ein... :roll: :lol:
LG,
MarionS
Benutzeravatar
MinnaS.
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 239
Registriert: So 18. Apr 2021, 13:09
Wormery: None (yet)

Re: Meine kleine Farm

Beitrag von MinnaS. »

*lach mich weg*

ich befürchte, wenn es möglich wäre, würde man einige von uns kollektiv einliefern, hahahahahaha.

Deine Würmchen sind - lt. deinen Schilderungen - ja schon wieder fast Wohlstandsverwahrloste :-D:-D:-D!!
"Frühling ist, wenn die Seele wieder bunt denkt."

"Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken." (Novalis)
Benutzeravatar
MarionS
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 126
Registriert: Di 20. Apr 2021, 18:20
Wormery: DIY Wormery

Re: Meine kleine Farm

Beitrag von MarionS »

Alta, wie mans macht...! :shock:

:lol:
LG,
MarionS
Benutzeravatar
MinnaS.
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 239
Registriert: So 18. Apr 2021, 13:09
Wormery: None (yet)

Re: Meine kleine Farm

Beitrag von MinnaS. »

*kicher*
"Frühling ist, wenn die Seele wieder bunt denkt."

"Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken." (Novalis)
Antworten