sollte ich was anders machen?

Bei Fragen zu unseren Plastik Wurmfarmen seid Ihr hier richtig.
Antworten
skessa
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 30
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:42
Wormery: Wurm Chest

sollte ich was anders machen?

Beitrag von skessa » Mi 14. Aug 2013, 23:12

Hallo!

Eigentlich hab ich mich hier im Forum angemeldet um zu Fragen ob zuviel Kaffee den Würmern schadet - also, weil zuviel Kaffee ja auch für Menschen nich so gesund ist. Nach ausführlichem Kreuz- und Querlesen im Forum weiss ich das immer noch nicht so ganz genau, dafür bin ich aber auch sonst völlig verunsichert :?

Ich hab jetzt also kapiert dass Kaffeesatz die Wurmfarm übersäuern kann, und man dagegen Kalk geben sollte. Reichen dazu gemörserte Eierschalen? Also zusätzlich zum Mineral Mix, den geb ich sowieso. Und wieviel Eierschalen so ca, pro Kaffeefiltertüte? Woran merk ich denn ob meine Wurmfarm sauer wird? Also, möglichst bevor die Würmer alle weg sind... Und was ist eigentlich mit Holzasche? kann man die auch benutzen um Übersäuerung gegenzuwirken? Oder geht Asche aus irgendeinem Grund garnicht und bringt alle Würmer um? (Ich mag das jetzt nicht wirklich ausprobieren...)

Ausserdem frag ich mich ob meine Farm zu nass ist - ich hab zwar soweit ich sehen kann keine Flüchtlinge (obwohl - meine Katze sitzt neuerdings den ganzen Tag neben der Wurmfarm. Das würde erklären warum die schon wieder so rund ist.) und es riecht auch nicht irgendwie streng oder schlecht, auch nicht wenn ich hier und da drin rumwühle. Aber total schlammig ist das alles schon um die Würmer rum - ein bisschen wie Spaghetti in Gemüsesosse ;) Und wenn ich die Arbeits-Ebene hochheb um in den Auffangbehälter zu schaun sieht es auch aus wie beim Spaghetti abgiessen - überall hängen die Judels durch das Sieb, und so 10-20 sind meistens im "Ausguss". Quicklebendig, die schaufel ich dann also wieder zurück nach oben, zusammen mit dem Schlampes der auch mit durch das Sieb sackt. Aber am nächsten Tag sieht's wieder genauso aus.

Soll das so sein? Oder ist das zu nass? Und wenn ja, kann ich das dann mit eingetrockneter Erde aus Blumentöpfen aufbessern - die besteht zum grössten Teil aus Kokosblock, und verbrauchtem Kuhmist-Kompost (das ist der einzig halbwegs anständige Dünger den es hier zu kaufen gibt), aber natürlich auch den Wurzeln von dem was da mal drin war - geht das, oder fängt das am Ende an grossflächig auszutreiben?

Hoffe jemand hier kann weiterhelfen :) ich hab die Kiste zwar schon fast drei Monate, aber immer noch kein Peil :oops:
Benutzeravatar
dynamind
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 790
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 21:48
Wormery: Industrial Wormery

Re: sollte ich was anders machen?

Beitrag von dynamind » Di 3. Sep 2013, 17:33

Ferndiagnose ist da schwierig - aber wenn es nicht umkippt bzw. stinkt sollte es passen. Ansonsten liest man ja oft "so feucht wie ein ausgedrückter Schwamm".
skessa
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 30
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:42
Wormery: Wurm Chest

Hilfe! Wurmtod!

Beitrag von skessa » So 3. Nov 2013, 14:43

Hilfe, meine Würmer sterben! (cry)
Ich hab ja letztens die Farm auf den Balkon zurückgestellt, umgegraben, neue Ebene drauf und auch mit dem Messgerät gemessen - Geruch war eigentlich normal und das Messen hat auch nix besorgniserregendes ergeben, und ich dachte die paar toten Würmer obendrauf wären halt noch solche die ich nach dem letzten Wurm-Exodus halbtot zurückgesetzt hatte und die es dann doch nicht gepackt haben.

Aber jetzt schau ich drei Tage später wieder rein und finde das hier:

Bild

Bild

Bild

Die Box riecht eigentlich immer noch normal, und dass die Würmer sich nicht viel bewegen findich bei Temperaturen um die 8 Grad jetzt auch nicht so erstaunlich, aber diese eingeschnürten Würmer sind ja nicht normal. Was haben die?? :(
Hab heut fast n Liter Wurmtee abgelassen, insofern kann es sein dass die Farm etwas nass war (auch wenn mir das beim umgraben am Mittwoch eigentlich nicht so vorkam), aber das würde auch wohl auch nicht solche auswirkungen zeigen?? Kann jemand Tips geben was es sein könnte? Bitte?
skessa
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 30
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:42
Wormery: Wurm Chest

Re: sollte ich was anders machen?

Beitrag von skessa » So 3. Nov 2013, 14:49

Ach, Mist, warum kamen denn jetzt die Bilder nicht mit?
Sie liegen hier
http://www.flickr.com/photos/12213853@N ... 259734974/
Benutzeravatar
derdaniel1972
Moderator
Moderator
Beiträge: 363
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 23:34
Wormery: Industrial Wormery
Wohnort: SN

Re: sollte ich was anders machen?

Beitrag von derdaniel1972 » So 3. Nov 2013, 21:13

Hallo skessa,

da sich ja sonst niemand meldet werde ich mal meine Theorien anstellen. Habe zwar nur selbstgebastelte Wurmbehältnisse, aber ich denke du wirst für jeden Tipp dankbar sein...

Fragen:
1. Hast du vor drei Tagen auch schon Wurmtee abgelassen?
2. Was ist das für Gras auf den Fotos und wieviel befindet sich davon in der Farm?
3. Riecht die Kiste in allen Ebenen erdig? Ist das Substrat krümmelig, matschig oder stark verdichtet?
4. Ist das Substrat stark erwärmt, bzw. hast du außer dem ph-Wert auch Temperaturen gemessen?
5. Wie hoch war der ph-Wert (in mehreren Ecken gemessen!?)?
6. Kommt regelmäßig Papier bzw. Kartonage in die Kiste?

Feststellungen/mögliche Ursachen:
1. Ca. 1 Liter Wurmtee ist wirklich viel zu viel...
2. Das Gras könnte eine Heißrotte ausgelöst haben.
3. Das Substrat hat sich in den Ecken verdichtet und fault.
4. Das Substrat ist zu feucht.

Lösungen:
1. Farm umgraben und sehr viel Kartonage einarbeiten.
2. Sämtliches Futter entfernen.
3. Jede noch so kleine faulige Substratmasse entfernen.
4. Alle Ebenen in einen großen luftigen Behälter kippen und (leider) abwarten und beobachten.
5. Notfalls alles neu aufsetzen.

Mehr fällt mir fürs erste leider nicht ein...
dynamind ist hier im Forum eigentlich unser "Spezialist" für gekippte Farmen und hat evtl. auch noch ein paar Tipps für dich! Ansonsten schau bitte mal nach seinen Posts.

Toi, Toi, Toi und Gruß Daniel
skessa
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 30
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:42
Wormery: Wurm Chest

Re: sollte ich was anders machen?

Beitrag von skessa » So 3. Nov 2013, 22:17

Hallo,
und vielen Dank für die Antwort!
1. Ich hab Mittwoch keinen Wurmtee abgelassen, als ich die Farm umgegraben hab. Das hatte ich zuletzt vor ner Woche (ich giess Sonntag die Blumen, da lass ich den Wurmtee für ab), da war alles noch in Ordnung.
2. Das ist kein Gras, das ist ne Hanfmatte von Wurmwelten. Die sollte eigentlich kein Problem geben?
3. soweit ich umgegraben hab sah's eigentlich okay aus, und roch auch nicht grossartig. Am Anfang bisschen nach Kohl, das gab sich aber beim Umgraben. Allerdings hab ich die unterste Ebene nicht mit umgegraben. Vielleicht liegt da das Problem...
4. Temperatur hab ich nicht gemessen, denke aber ich hätte es gemerkt wenn es besonders heiss gewesen wäre. Das hätte bei Aussentemperaturen von 8 C ja schon fast dampfen müssen...
5. pH war so dass das Messgerät gar nicht ausgeschlagen hat, also bei 7. Hab ich in mehreren Ecken gemessen, vor dem Umgraben. Und danach das Messgerät in was saurem getestet, weil ich sicher sein wollte dass es funktioniert...
6. Naja, meistens schon. Eigentlich mit jedr Fütterung, aber manchmal vergess ichs.

Danke für die Tips, ich werd wohl nochmal graben müssen. Leider muss ich dazu bei Helligkeit heimkommen... ich hab kein Keller, und wenn ich das in der Wohnung mach schmeisst mich am Ende der Vermieter raus (bat)
(also, die funktionierende Wurmkiste konnt ich schon drinne haben, aber in dem Moment wo's schiefgeht muss sie auf den Balkon).
Antworten