Wurmbox bauen!?!?

Bei Fragen zu unseren Plastik Wurmfarmen seid Ihr hier richtig.
Antworten
Benutzeravatar
*Ces*
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 215
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Wurmbox bauen!?!?

Beitrag von *Ces* » Do 31. Mai 2018, 21:04

Hallo zusammen,

da ich meinen Freund jetzt von den Würmern überzeugt habe (okay eher vom Wurmhumus) darf ich mir jetzt auch Würmer zulegen.

Habe im Internet nach dem Bau von Wurmboxen geguckt. Bin auf diesen Beitrag gestoßen.
Vielleicht verstehe ich da was falsch. Eurokisten
lassen sich ja stabeln, da ja am Rand so eine Vorrichtung ist. Bei der Anleitung im Beitrag lassen sich die Kisten aber eher ineinander stabeln statt übereinander. Fehlt mir hier eine Info? Stapelt man die Kisten auf deren Deckel?

Ich hoffe ich habe mich etwas verständlich ausgedrückt.

Danke für eure Hilfe

Ces
Benutzeravatar
*Ces*
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 215
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Wurmbox bauen!?!?

Beitrag von *Ces* » Sa 2. Jun 2018, 07:38

Hallo Dirk,

Genau die Info wollte ich.

Sind die Kisten (40x30x25), die du da verwendest, auch deine die du gerade bei deinen drei Farmen verwendest oder hast du jetzt größere?

Gruß Ces
Benutzeravatar
*Ces*
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 215
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Wurmbox bauen!?!?

Beitrag von *Ces* » Sa 2. Jun 2018, 10:51

Bin irgendwie verwirrt, da du „nur“ die kleinen Boxen hast mit 20 l, nicht die Großen mit 44 l.

Habt ihr anderen auch nur die kleinen oder ist das durch das stabeln besser?
Benutzeravatar
*Ces*
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 215
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Wurmbox bauen!?!?

Beitrag von *Ces* » Sa 2. Jun 2018, 11:58

Meinte ich ja. Mir kommen die recht klein vor wenn ich davor stehe.

Ich habe mir die immer angeguckt, die so groß waren wie die Brotkisten im Supermarkt. Die hatten die Masse 60x40x20

Aber vielleicht geht es schneller wenn man nur die kleinen hat.

Danke für die Hilfe.
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 466
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Wurmbox bauen!?!?

Beitrag von Trulllla » So 3. Jun 2018, 20:54

Wenn die Kisten aufeinander gestapelt sind (und nicht ineinander), wie kommen die Würmer dann von einer Kiste in die andere?
Wurm-Bine
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 207
Registriert: Do 1. Feb 2018, 10:51
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Berlin

Re: Wurmbox bauen!?!?

Beitrag von Wurm-Bine » Mo 4. Jun 2018, 13:58

Hallo zusammen,

also ich habe ein System aus Stapelboxen, die ineinander rutschen oder bei einer Drehung um 180 Grad aufeinander stehen.

Versuch 1: Ich habe am Anfang versucht, wenn eine Ebene voll war, die Kiste wirklich als Stapelkiste zu verwenden. Wenn man die Kiste um 180 Grad dreht, kann man sie auf den Rand der unteren stellen und sie rutscht nicht rein. Blöd ist nur, dass das Substrat der unteren Kiste dann immer mehr zusammensackt. Ich will dann weder Futter noch Kokosmaterial nachlegen. Also funktioniert das für mich nicht.

Versuch 2: Einfach aufeinanderstellen ist aber auch nicht gut, da dann die untere Ebene immer weiter zusammen gedrückt wird.

Versuch 3: Also habe ich in die Ecken hochkant Holzlatten gestellt, die bis zum erfahrungsgemäßen Tiefst-Stand des zusammengesackten Materials reichen. Dann kommt die obere Ebene drauf. Das Substrat der unteren Ebene wird dann mit zunehmender Füllung der oberen Kiste zusammengedrückt, aber nur ca. 3 cm weit, bis die Holzlatten erreicht sind. Ab da geht es nicht weiter runter.

Funktioniert bei mir.

Ja, an den Rändern ist dann ein Spalt, aus dem die Würmer theoretisch ausbrechen könnten. Allerding sind meine Judels - Eisenia foetida - absolut nicht wanderfreudig. Da ist noch nie einer rausgekrochen. Und es sorgt für zusätzliche Sauerstoffzufuhr. Wenn meine Judels krabbeln wollen, dann machen sie sich auf den Weg zum Deckel - dann ist aber auch echt was schief gegangen - das ist dann eine echte Verzweiflungstat. Hatte ich einmal, als es angefangen hat zu faulen und einmal, als große Zeitungsstücke oben auflagen und die Sauerstoffzufuhr knapp wurde.

Da ich jetzt aber eine zweite Box baue, probiere ich mal die Holz-Zwei-Kammer-Variante als Vergleich aus. Dauert dann aber eine Weile, bevor es vergleichbar wird.

Schöne Grüße
Wurm-Bine
Benutzeravatar
*Ces*
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 215
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Wurmbox bauen!?!?

Beitrag von *Ces* » Mo 4. Jun 2018, 14:04

Kannst du mir sagen welche Maße deine Boxen dann haben und viel Judels da ca drin sind?

Wieviel fütterst du da wöchentlich rein?

Danke
Wurm-Bine
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 207
Registriert: Do 1. Feb 2018, 10:51
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Berlin

Re: Wurmbox bauen!?!?

Beitrag von Wurm-Bine » Di 5. Jun 2018, 08:10

Guten Morgen Dirk,

es gibt hier im Forum Leute, bei denen das mit der Holzkiste sehr gut funktioniert und sie auch eine Weile hält. Einen Bericht mit Fotos gibt es hier irgendwo in den Tiefen des Forums mit einem Statusbericht nach 1-1,5 Jahren. Die Kiste sieht immer noch gut aus. Länger war die Haltung noch nicht fortgeschritten, sodass es keinen neueren Bericht gab. Aber auch sonst im Netz gibt es positive Erfahrungsberichte mit den Holzboxen.

Die Stapelbox-Holz-Variante scheint mir nicht so gut zu funktionieren, da die Kisten sich schnell verbiegen und nicht mehr aufeinanderpassen. Das sollte beim Zwei-Kammer-System aber eigentlich kein Problem sein, weil man 1) nicht stapelt und 2) ziemlich robust bauen kann.

Wir werden es ja sehen. Ich möchte es einfach mal ausprobieren. Gestern habe ich sie fertiggestellt und angesetzt. In ein paar Tagen kommen die Würmer. Ich mache demnächst dann auch endlich mal ein Tagebuch auf. Bilder der leeren und präparierten Kiste gibt es auch schon, die ich dann hochladen kann.

Liebe Grüße
Wurm-Bine
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 466
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Wurmbox bauen!?!?

Beitrag von Trulllla » Di 5. Jun 2018, 09:19

Wurm-Bine hat geschrieben:
Di 5. Jun 2018, 08:10
Die Stapelbox-Holz-Variante scheint mir nicht so gut zu funktionieren, da die Kisten sich schnell verbiegen und nicht mehr aufeinanderpassen.
Das zumindest kann ich für die von mir gekauften Obi-Stapel-Holzkisten bestätigen, da bricht auch gerade noch der Boden raus. (bat)
Wurm-Bine hat geschrieben:
Di 5. Jun 2018, 08:10
Das sollte beim Zwei-Kammer-System aber eigentlich kein Problem sein, weil man 1) nicht stapelt und 2) ziemlich robust bauen kann.

Wir werden es ja sehen. Ich möchte es einfach mal ausprobieren. Gestern habe ich sie fertiggestellt und angesetzt. In ein paar Tagen kommen die Würmer. Ich mache demnächst dann auch endlich mal ein Tagebuch auf. Bilder der leeren und präparierten Kiste gibt es auch schon, die ich dann hochladen kann.
Ich bin sehr gespannt auf den Bericht und auf die Bilder. Eigentlich würde ich gerne bei Holz bleiben.
Antworten