Schlachtabfall von Wachteln

Bei Fragen zu unseren Plastik Wurmfarmen seid Ihr hier richtig.
Antworten
humus
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 6
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 19:53
Wormery: Wurm Cafe

Schlachtabfall von Wachteln

Beitrag von humus » Mo 13. Feb 2012, 20:37

Hallo
Das ist ein Super Forum vielen Dank. Ich habe schon viele Tips bekommen und mich nun endlich angemeldet. Ich besitze ein Wurm cafe das im Winter bei einer Temp von 10° -14° steht. Die Würmchen scheinen den Wachtelmist und den Hausabfall mit den gemahlenen Eierschalen darübergestreut zu lieben.
Nun meine Frage
Was passiert, wenn ich die rohen Überreste meiner drei geschlachteten Wachteln unterarbeite? Die Würmer sollten das doch lieben und meiner Meinung nach ist das die natürlichste Verwertung. Oder ist der Wurm Cafe dazu zu klein? In den Gartenkompost gebe ich das nie, habe keine Lust Füchse und Marder anzulocken.
Einen schönen Abend noch humi
Benutzeravatar
Krsna
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 64
Registriert: Mo 14. Nov 2011, 09:16
Wormery: DIY Wormery

Re: Schlachtabfall von Wachteln

Beitrag von Krsna » Mo 13. Feb 2012, 21:55

Unbedingt untergraben! Fängt nicht an zu stinken und gut bedeckt gehen streunende Raubtiere normal nicht ran.

Sonst, kein Problem! Weder in der Wurmbox noch im Gartenkomposter. Knochen & Federn brauchen halt recht lange zum zersetzen… ich würde den Gartenkomposter bevorzugen!
humus
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 6
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 19:53
Wormery: Wurm Cafe

Re: Schlachtabfall von Wachteln

Beitrag von humus » Di 14. Feb 2012, 09:05

Vielen Dank,
draussen ist mir das Risiko viel zu gross, denn unsere frechen Füchse hohlen tagsüber das Geflügel.
Ob ich das am rechten Ort gepostet habe? Entschuldigung, wenn es falsch ist.
Einen Schönen Tag und Glück mit den Tieren
Humus
Benutzeravatar
Krsna
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 64
Registriert: Mo 14. Nov 2011, 09:16
Wormery: DIY Wormery

Re: Schlachtabfall von Wachteln

Beitrag von Krsna » Di 14. Feb 2012, 22:51

Wir haben ein Abkommen mit dem Fuchs: Er bekommt die Schlachtabfälle weit hinten im Wald, dafür lässt er unser Geflügel in Ruhe! ;)
Manchmal schläft er sogar im Heu. Nur mit dem Hund versteht er sich noch nicht so gut! :P
Wuseline
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 106
Registriert: Fr 24. Mai 2019, 11:47
Wormery: None (yet)
Kontaktdaten:

Re: Schlachtabfall von Wachteln

Beitrag von Wuseline » Mi 29. Mai 2019, 17:35

Ich geb Federn der Wachteln in den Kompost ohne Probleme. Schlachtabfälle und Knochenin den Bokashi.Eimer, darf nur nicht zuviel auf einmal sein, gut untergemengt, mit E M besprüht. Der Inhalt wandert nach vier Wochen Standzeit in den Kompost und lockte bisher nichts an. Wird im Kompost dann untergemengt.
Antworten