Dendrobenas

Wie züchtet man Angelwürmer? Wie bekommt man fette Dendros? hier findet Ihr die Antworten...
Antworten
Wurmangler
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 33
Registriert: Sa 2. Mär 2013, 18:14
Wormery: DIY Wormery

Dendrobenas

Beitrag von Wurmangler » Sa 2. Mär 2013, 18:28

Hallo
Ich würde gerne Dendrobenas züchten weiss aber nicht genau wie ich das Anstellen soll.

Wie viel kostet so eine Dendro Zucht etwa?

Wo oder wodrin sollte man am besten züchten?

In was sollte man am besten züchtenKompost, Erde oder etwas anderes?

Wie schnell vermehren sie sich etwa?

Mit waas füttert man am besten damit sie schön gross werden und sich möglichst schnell vermehren?

Ich würde mich sehr freuen wenn ich einige hilfreiche tipps von euch bekommen würde.

Wurmangler

Markus84
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 8
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 08:16
Wormery: Worm Works

Re: Dendrobenas

Beitrag von Markus84 » Mo 4. Mär 2013, 10:00

Hallo
das ist ganz einfach du ganz dir eine Wurmfarm kaufen das habe ich gemacht oder du kauft dir eine Mörtelwanne, ich binn jetzt dabei meine zucht zu vergrößeren :)

Benutzeravatar
Wurmmann
Administrator
Beiträge: 1566
Registriert: So 13. Dez 2009, 19:02
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Dassel
Kontaktdaten:

Re: Dendrobenas

Beitrag von Wurmmann » Mo 4. Mär 2013, 14:27

Eine fertige Lösung gibt es hier: Angler Wurmzucht Set. Da ist auch eine gute Anleitung dabei.

Das wichtigste ist, dass Du zwischen vermehren und mästen unterscheiden must. Erst must Du die Würmer vermehren (in einer Wurmkiste) und dann nimmst Du einige davon raus um sie zu mästen bis sie fett genug sind. Dazu ist dann proteinhaltiges Futter notwendig.

Wurmangler
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 33
Registriert: Sa 2. Mär 2013, 18:14
Wormery: DIY Wormery

Re: Dendrobenas

Beitrag von Wurmangler » Mo 4. Mär 2013, 16:27

Vielen dank für die Antworten. (danke)

Das Angler Wurm züchter set ist sicherlich sehr gut und einfach zu benutzen jedoch ist das ziemlich viel geld für mich.
Würde das nicht auch mit der Mörtelwanne gehen die Markus84 erwähnt hat?
Und mit was Befülst du die Mörtelwanne einfach mit normaler Garten erde? und mit was fütterst du?

Wurmangler

Benutzeravatar
derdaniel1972
Moderator
Moderator
Beiträge: 362
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 23:34
Wormery: Industrial Wormery
Wohnort: SN

Re: Dendrobenas

Beitrag von derdaniel1972 » Mo 4. Mär 2013, 21:12

Hallo Wurmangler, auch von mir herzlich (willkommen) !!!

Wenn dir das vorgeschlagene Wurm-Starter-Set zu teuer ist, nimm doch einfach wie ich am Anfang einen oder mehrere alte Farbeimer mit Deckel. Siehe hier: viewtopic.php?f=6&t=4&start=80#p6459

Als Substrat verwendest du Erde aus dem Garten oder vom Kompost. Würmer kaufst du bei Jasper oder suchst dir auf dem Kompost eine ordentlichen Zuchansatz (min. 500 Stk.). Wenn du wirklich nur Dendrobenas und keine Kompostwürmer züchten möchtest, wirst du nicht umhin kommen diese zu kaufen.

Füttern kannst du fast alles Organische, eine genaue Liste (als pdf) hatte Jasper mal irgendwo auf seiner wurmwelten-Seite hinterlegt... Ich finde sie leider momentan nicht.

Viel Erfolg & Gruß Daniel
ES LEBE DER WURM!!! :P Meine Zuchten: Wurmeimer Wurmboxen Tauwurmkiste

Wurmangler
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 33
Registriert: Sa 2. Mär 2013, 18:14
Wormery: DIY Wormery

Re: Dendrobenas

Beitrag von Wurmangler » Di 5. Mär 2013, 17:07

Vielen Dank für deine Antwort,
Ich denke genau so werde ich es machen.

Wurmangler

Antworten