Welche Wurmart soll bei mir einziehen?

Kompostwürmer für den Garten oder als Futtertier? Fragen zu den Spezies: Eisenia foetida, Dendrobaena veneta oder doch ein Regenwurm (Lumbricus terrestris) ? Dann bist Du hier richtig!
Neodym
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 1
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 13:24
Wurmkiste: Durchflusskomposter

Welche Wurmart soll bei mir einziehen?

Beitragvon Neodym » Fr 11. Aug 2017, 13:33

Hallo liebe Wurmfans,

ich plane mir demnächst mir ein Paket Würmer zu kaufen, habe dabei an ungefähr 1000 gedacht, um mein Staudenbeet das ungefähr 80 Quadratmeter fässt etwas aufzuhübchen bzw zu impfen. Welche Wurmart würdet ihr mir hierbei empfehlen? Ich habe bisher Eisenia Hortensis und Eisenia Foetida gehört, auch frage ich mich ob Kokons besser sind oder ganze Würmer? Tauwürmer sind mir glaube ich zu teuer, da kosten 24 Stück so 5€ wovon ich stattdessen 12x so viele der anderen Würmer bekomme. Als Mulchmittel nehme ich organischen Dünger zum Unterarbeiten (Schafswolle) und lasse Laub und abgeschnittene Pflanzenteile liegen. Kaffeesatz streu ich auch ab und zu mal auf.

Danke!

Wurmfried
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 57
Registriert: So 20. Dez 2015, 21:13
Wurmkiste: Selbstgebaut
Wohnort: Ostfriesland

Re: Welche Wurmart soll bei mir einziehen?

Beitragvon Wurmfried » Fr 11. Aug 2017, 16:05

Hallo,
bis Deine Würmer da sind, ist es ja schon ca. September. Die von Dir genannten Arten (Eisenias - kälteempfindlich)halten sich ja in der Streuschicht auf und werden den Winter warscheinlich nicht überleben. Da sie sehr vermehrungsfreudig sind, werden viele Kokons da sein, aus denen dann im Frühjahr wieder neue Würmer schlüpfen. Tauwürmer ziehen sich im Winter tiefer ins Erdreich zurück.

Wenn Du auf dem Land lebst und , wie von Dir beschrieben, gute Bedingungen für die Würmer
schaffst, dann kommen die Würmer meist von ganz allein.

Wenn bei Dir möglich, würde ich eher einen Komposthaufen anlegen und den mit Eisenias impfen, das sind ja Kompostwürmer. Dort haben sie bessere Überlebenschancen, werden sich besser vermehren.
Dann, wenn reif, den Kompost auf das Staudenbeet.

Gruß Wurmfried


Zurück zu „Kompostwürmer & Regenwürmer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast