Kann ich das verfüttern?

Kompostwürmer für den Garten oder als Futtertier? Fragen zu den Spezies: Eisenia foetida, Dendrobaena veneta oder doch ein Regenwurm (Lumbricus terrestris) ? Dann bist Du hier richtig!
Benutzeravatar
Wurmcolonia
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 213
Registriert: Do 10. Mär 2016, 11:53
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Rheinland

Re: Kann ich das verfüttern?

Beitrag von Wurmcolonia » Mi 18. Jul 2018, 10:41

@freestyle - verfüttern kannst Du den Judels fast alles was mal gelebt hat und jetzt tot ist. Allerdings ist die Wurmfarm für Zuhause in erster Linie dafür gedacht, Küchenabfälle zu verwerten und nicht für Gartenabfälle. Für letzteres ist es wahrscheinlich besser einen Komposthaufen anzulegen.

Du kannst aus der Küche fast alles ausprobieren, ob sie es mögen. Was du allerdings aus unterschiedlichen Gründen nicht ausprobieren solltest, ist Gekochtes, Fleisch, Saures, Milchprodukte, Alkohol, Fettiges :evil: , Öliges :evil: , Salziges und stark Gewürztes. Öliges u. Fettiges ist gefährlich für sie, da es ihre Atmung durch die Haut beeinträchtigt. Gekochtes, Fleisch u. Milchprodukte würde ordentlich stinken. Den Rest mögen sie nicht, wobei sie Salziges sogar hassen.

Ausprobieren kannst Du Futter mit einem kleinen Häufchen und dann beobachten, ob sie dran gehen und es wegfuttern. Bedenke nur, dass es je nach Härte des Futters ziemlich lange dauert, bis sie es essen können, da sie keine Zähne haben und deshalb andere "Vorkauer" es für sie judelverfügbar machen müssen (bat) .
Kompostwürmer, die kleinen Meister des Recyclings.
Otto, der Kompostwurm, erzählt von seinem Leben in der Wurmkiste auf https://wurmcolonia.blogspot.de
City_Slider
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 25
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 11:05
Wormery: DIY Wormery

Re: Kann ich das verfüttern?

Beitrag von City_Slider » Mi 18. Jul 2018, 17:35

Chris hat hier irgendwo im Forum geschrieben, was er seinen Würmern gibt. Da geht alles rein (so wie bei mir auch). Holunderbeeren, Fallobst, faule Tomaten, Möhrengrün, verwelkte Blumen, etc.
Benutzeravatar
Wurmcolonia
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 213
Registriert: Do 10. Mär 2016, 11:53
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Rheinland

Re: Kann ich das verfüttern?

Beitrag von Wurmcolonia » Do 19. Jul 2018, 08:57

@City_Slider: was du aufgezählt hast, sind ja - bis auf die Blumen - Küchenabfälle im weitesten Sinn. Fallobst hat halt nicht den Weg über die Küche genommen ;) . Bei Blumen aus dem eigenen Garten sehe ich auch keine Probleme, weil man weiß, was man damit angestellt hat. Blumen aus dem Supermarkt sind allerdings oft dermaßen heftig gespritzt :evil: , dass ich sie meinen Judels nicht geben würde.

Je vielfältiger die Nahrung, um so besser für die Judels und auch für den Humus, der dabei letztlich heraus kommt :D .
Kompostwürmer, die kleinen Meister des Recyclings.
Otto, der Kompostwurm, erzählt von seinem Leben in der Wurmkiste auf https://wurmcolonia.blogspot.de
City_Slider
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 25
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 11:05
Wormery: DIY Wormery

Re: Kann ich das verfüttern?

Beitrag von City_Slider » Do 19. Jul 2018, 20:03

Ok,

Du kennst den Faden anscheinend nicht. Dann werd ich mal deutlicher. Er hat auch Menschliche Fäkalien, Kuhfladen, Hühnermist und andere Leckereien ge/verfüttert.
freestyle
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 21
Registriert: Di 12. Jun 2018, 14:08
Wormery: DIY Wormery

Re: Kann ich das verfüttern?

Beitrag von freestyle » Do 19. Jul 2018, 21:55

Also eine Ladung Kaninchenmist habe ich mir auch schon besorgt. Pferdeäpfel waren ja von Anfang an mit in meiner Kiste. Kuhfladen wäre auch machbar.

Ich werde sicherlich das eine oder andere ausprobieren. Rein Küchenabfälle wird es bei mir nicht geben. Die Idee dahinter kann ich nachvollziehen, aber mir reicht das nicht.

Heute war es dann eine Ladung Maiskörner aus der Dose, da ist ein Rest übrig geblieben. Mal schauen wie die ankommen.
freestyle
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 21
Registriert: Di 12. Jun 2018, 14:08
Wormery: DIY Wormery

Re: Kann ich das verfüttern?

Beitrag von freestyle » Do 19. Jul 2018, 21:56

@ City Slider - wie finde ich den Faden?

Danke
Worma
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 70
Registriert: So 1. Jul 2018, 19:55
Wormery: Worm Works

Re: Kann ich das verfüttern?

Beitrag von Worma » Sa 25. Aug 2018, 10:46

Hallo,
ich hab in meinem Badezimmerschrank eine Packung Heilerde gefunden. Ich finde die absolut ungenießbar. Aber ich frage mich, ob das meine Judels vertragen? Müsste doch eigentlich gut für sie sein, da es lt. Pckung reiner Lößboden ist,
Was meint ihr?
Sonnige Grüße
Worma
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 150
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Kann ich das verfüttern?

Beitrag von Trulllla » Sa 25. Aug 2018, 17:22

Das sehe ich genauso.
Benutzeravatar
Wurmcolonia
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 213
Registriert: Do 10. Mär 2016, 11:53
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Rheinland

Re: Kann ich das verfüttern?

Beitrag von Wurmcolonia » Sa 25. Aug 2018, 18:51

Heilerde haben auch schon andere Foristen dieses Forums an ihre Würmer verfüttert. Negative Berichte sind mir nicht bekannt.

Was das Füttern von Kuhmist, Kaninchenmist, Pferdeäpfeln u.s.w. angeht, kommt es ja sicher auch darauf an, ob man die Kiste in der Wohnung stehen hat. Da würde ich schon aus olfaktorischen Gründen von solchem Futter absehen.

Steht sie draußen, hat man beim Futter freiere Hand.
Kompostwürmer, die kleinen Meister des Recyclings.
Otto, der Kompostwurm, erzählt von seinem Leben in der Wurmkiste auf https://wurmcolonia.blogspot.de
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 150
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Kann ich das verfüttern?

Beitrag von Trulllla » Sa 25. Aug 2018, 22:05

Aus olfaktorischen Gründen hätte meine Tochter sehr gerne Pferdeäpfel in der Wohnung!
Antworten