Seite 3 von 3

Re: Würmer ohne Clitellum

Verfasst: Mi 30. Jan 2019, 16:17
von Wurmcolonia
Hallo Jule,

Mineralmix habe ich anfangs an meine Dendros gefüttert. Mineralmix ist eine Mischung von verschiedenen mineralhaltigen und weiteren Zutaten, deren Zusammensetzung auf die Bedürfnisse der Kompostwürmer abgestimmt ist, vor allem zur ausreichenden Versorgung der Kompostwürmer mit Mineralien. Wenn Kompostwürmer in einer Wurmkiste leben, können sie sich nicht selbst wie in der freien Natur mit Mineralien aus dem Boden versorgen. Deshalb bekommen sie als Ergänzung zum Futter das Mineralmix. Das Mineralmix von Wurmwelten enthält außerdem noch Feinkies für die Verdauung und Getreide für die Proteinversorgung und weitere Zutaten.

Alternativ kann man statt Mineralmix auch ein mineralhaltiges Urgesteinsmehl füttern und z.B. Quarzsand für die Verdauung plus Haferflocken für die Proteine. Andere Mittel sind natürlich auch möglich, z.B. mineralhaltige Gartenerde oder, oder, oder ... . Es gibt nicht nur das eine richtige Rezept zur Versorgung der Würmer.

Warum ich von Mineralmix auf Urgesteinsmehl etc. für meine Dendros umgestiegen bin, hatte den einfachen Grund, dass Mitbewohner meiner Judels, die Enchyträen, zu großen Gefallen am Mineralmix gefunden haben (bat) . Sie haben meinen Dendros zu viel davon weggefuttert, so dass meine Judels immer dünner wurden (cry) . Es ist wahrscheinlich, dass die Enchys das Getreide im Mineralmix besonders mögen, denn sie mögen auch sehr gerne Haferflocken.

Seit ich Urgesteinsmehl an meine Dendros fütter, das die Enchys offensichtlich nicht mögen, geht es meinen Judels besser. bzw. inzwischen wieder gut :D .

Wurmige Grüße aus dem verschneiten Rheinland
Wurmcolonia