Wurmteefarbe

Themen rund ums biologische Gärtnern sind hier richtig. Auch Fragen um Wurmhumus werden hier beantwortet.
Antworten
Vöcht
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 1
Registriert: Fr 9. Jul 2021, 12:24
Wormery: Wurm Cafe

Wurmteefarbe

Beitrag von Vöcht »

Hallo Gleichgesinnte,

habe meine Wurmfarm nun seit 3 Monaten. Bin total begeistert und hab langsam den Dreh raus.

Was ich nicht verstehe: mein Wurmtee wird nicht schwarz. Er ist eher bräunlich und stinkt ein wenig. Manchmal liegen Würmer in der „Brühe“ und sterben. Sind aber vielleicht nur 5 im Monat.

Mache ich etwas falsch? Füttere ich zu viel? Oder das falsche?

Grüße aus dem schönen Waldfeucht
Benutzeravatar
Wurmcolonia
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 806
Registriert: Do 10. Mär 2016, 11:53
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Rheinland

Re: Wurmteefarbe

Beitrag von Wurmcolonia »

Hallo Vöcht,

erst einmal ein herzliches (willkommen) bei den Gleichgesinnten.

Ja, die Wurmfarm macht sehr viel Spaß und man lernt auch noch unheimlich viel dabei :D .

Du machst auch alles richtig. Die braune Farbe des "Wurmtee" ist normal. Und weil sich dieser "Tee" in der untersten Etage sammelt, wo kaum Sauerstoff hinkommt, ist es leider auch normal, dass er müffelt, weil dort wegen des Sauerstoffmangels die anaeroben Bakterien das Sagen haben. Da in diesem "Tee" der Sauerstoff fehlt, können die Würmchen dort auch nicht atmen. Deshalb ersticken sie leider (cry) . In sauerstoffreichem Wasser könnten sie unter Wasser atmen und viele Tage überleben :o .

Herzliche Grüße nach Waldfeucht aus Köln
Wurmcolonia
Kompostwürmer, die kleinen Meister des Recyclings.
Otto, der Kompostwurm, erzählt von seinem Leben in der Wurmkiste auf https://wurmcolonia.blogspot.de
Worma
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 323
Registriert: So 1. Jul 2018, 19:55
Wormery: Worm Works

Re: Wurmteefarbe

Beitrag von Worma »

Hallo Vöcht,
wenn du ein Mehrebenensystem hast, wo das Wasser durch die Ebenen läuft und unten als Wurmtee rauskommt, dann hängt die Farbe auch davon ab, wieviel Wasser durchläuft. Gibst du viel Feuchtigkeit rein, kommt eher eine hellere Brühe raus, als wenn du kaum etwas dazutust und der Wurmtee hoch konzentriert ist.
Sonnige Grüße
Worma
Antworten