Neues Wurmcafé

Dieses Forum ist dazu gedacht Eure Wurmfarmen Erfahrungen auszutauschen. Bitte haltet Euch an Daten, so das es übersichtlich bleibt.
Benutzeravatar
Wurmofant
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 132
Registriert: So 22. Dez 2019, 17:21
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Bayern

Re: Neues Wurmcafé

Beitrag von Wurmofant »

Sieht gut aus, insofern man das anhand der Bilder beurteilen kann. Die Schaufel ist übrigens prima dazu geeignet Würmer zu halbieren (saw) Ich ziehe mir lieber nen Einweghandschuh an und "wühl" vorsichtig mit der Hand drin rum. Lässt sich auch mehrfach verwenden.
Denk nicht mal an Flucht (bat)
Benutzeravatar
Mr.Ed
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 37
Registriert: So 24. Mai 2020, 12:15
Wormery: Wurm Cafe

Re: Neues Wurmcafé

Beitrag von Mr.Ed »

Hallo @Wurmofant! Danke für deine Rückmeldung!
Wurmofant hat geschrieben: Do 11. Jun 2020, 15:28 Sieht gut aus, insofern man das anhand der Bilder beurteilen kann.
Ich denke nur, dass dort immer noch ein bisschen wenig Betrieb ist. Das Wurmcafé ist letzten Freitag geliefert worden. Ich hoffe, die Würmer haben beim Versand nicht zu viel Hitze abgekriegt. Letzten Freitag war das Wetter zwar kühler, aber in den Tagen zuvor, auf dem Versandweg, kann die Temperatur im Paket auch schon mal auf über 30° gestiegen sein.
Wurmofant hat geschrieben: Do 11. Jun 2020, 15:28 Die Schaufel ist übrigens prima dazu geeignet Würmer zu halbieren (saw)
Ich habe die Schaufel natürlich nur mit der abgerundeten Seite benutzt, um den Substrathaufen, in dem die Würmer beim Versand steckten, ein wenig glattzustreichen. Schaufel deshalb, weil ich möglichst schnell fotografieren und dabei schmutzige Hände vermeiden wollte. Danke für den Hinweis!
Benutzeravatar
Sophie0816
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 283
Registriert: Mo 15. Jul 2019, 13:11
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Berlin

Re: Neues Wurmcafé

Beitrag von Sophie0816 »

Mr.Ed hat geschrieben: Fr 12. Jun 2020, 16:26 Das Wurmcafé ist letzten Freitag geliefert worden. Ich hoffe, die Würmer haben beim Versand nicht zu viel Hitze abgekriegt. Letzten Freitag war das Wetter zwar kühler, aber in den Tagen zuvor, auf dem Versandweg, kann die Temperatur im Paket auch schon mal auf über 30° gestiegen sein.
Hallo Mr.Ed,
über 30 Grad ist für Würmer nicht so dolle. Vielleicht schätzt du den wenigen Betrieb richtig ein.
Sie stehen nun eine Woche bei dir. Ich halte es mit meiner Wurmfarm so, dass ich größere Störungen, wie Ernte und vorsichtiges Umheben, nur wenn nötig und frühestens alle zwei Wochen vornehme. Die Würmer reagieren sehr empfindsam auf Erschütterungen.
Vielleicht schaust du dich nächsten Freitag mal vorsichtig etwas tiefer im Substrat um und auch in der Auffangebene?

Grüße
Anja
Benutzeravatar
Mr.Ed
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 37
Registriert: So 24. Mai 2020, 12:15
Wormery: Wurm Cafe

Re: Neues Wurmcafé

Beitrag von Mr.Ed »

Sophie0816 hat geschrieben: Fr 12. Jun 2020, 18:18 über 30 Grad ist für Würmer nicht so dolle. Vielleicht schätzt du den wenigen Betrieb richtig ein.
Das fürchte ich! In Köln gab es am Dienstag, 2. Juni, Außentemperaturen um die 30 °C. Wenn das Versandpaket da schon unterwegs war, kann es sehr warm geworden sein. Ich habe selbst mal als Aushilfskraft bei der Post gearbeitet, damals noch Bundespost, ist viele Jahre her. Aber ich weiß, dass es in den Bahn-Waggons und in den Liefer-LKWs auch mal um mindestens 10 °C heißer ist, als die jeweiligen Außentemperaturen hergeben. Und Corona-bedingt kommt es sicher auch zu Lieferverzögerungen.
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 771
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Neues Wurmcafé

Beitrag von Trulllla »

Meiner Erfahrung nach, wenn die Kiste schattig steht, sind einzelne Tage mit 30 Grad nicht so wild. Da ist ja die Höchsttemperatur, d.h. sie wird nur für rel kurze Zeit erreicht, und das reicht nicht, um in das Innerste der Kiste vorzu dringen. Aber das ist nur meine persönliche Erfahrung.


Edit: Sorry, es ging ja um den Versand, nicht um die Kiste an sich.
Benutzeravatar
Mr.Ed
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 37
Registriert: So 24. Mai 2020, 12:15
Wormery: Wurm Cafe

Re: Neues Wurmcafé

Beitrag von Mr.Ed »

Tag 10:
Hallo zusammen,
Trulllla hat geschrieben: So 14. Jun 2020, 11:16 ..., sind einzelne Tage mit 30 Grad nicht so wild.
Ich habe mir jetzt noch einmal die Rechnungsdaten angeschaut. Bestellt hatte ich am 21.5.2020 bei Wurmwelten.de (Jasper Rimpau). Das Datum der Rechnung ist der 25.5.2020, als Lieferdatum wird auf der Rechnung der 26.5.2020 angekündigt. Tatsächlich geliefert wurde aber erst am 5.6.2020.

Es ist also durchaus möglich, dass das Paket elf Tage lang unterwegs war! Und das bei im Durchschnitt doch recht hohen Temperaturen.

Ist es denn möglich, dass bis auf ein bis schätzungsweise drei erwachsene Würmer alle Tiere zugrunde gegangen sind? Enthält der Beutel mit dem Substrat, in dem die Tiere während der Lieferung eingepackt sind, auch Kokons, die sich noch entwickeln können? Ich werde auf jeden Fall noch etwas abwarten und dann hier weiter berichten.
Benutzeravatar
Mr.Ed
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 37
Registriert: So 24. Mai 2020, 12:15
Wormery: Wurm Cafe

Re: Neues Wurmcafé

Beitrag von Mr.Ed »

Hier noch mal ein Bild! Extra in hochauflösender Qualität, damit ihr selbst schauen könnt. Das Hinterteil meines Überlebenskünstlers findet sich auf der rechten Seite des weißen Pflanzenschösslings. Auf den Tomaten sind diverse weiße Punkte zu erkennen. Was ist das?

Edit: Die weißen Punkte finden sich vor allem an den Mineralmix-Pellets.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Worma
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 355
Registriert: So 1. Jul 2018, 19:55
Wormery: Worm Works

Re: Neues Wurmcafé

Beitrag von Worma »

Hallo Mr. Ed,
die weißen Punkte sehen auch wie Kugelmilben. Das sind kleine Helferchen in der Kiste, wie auch andere z.B. Springschwänze, Enchyträen oder Asseln, sind sie Vor-Kauer und Vor-Verdauer für die Judelsnahrung und durchaus erwünscht.
Benutzeravatar
Wurmofant
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 132
Registriert: So 22. Dez 2019, 17:21
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Bayern

Re: Neues Wurmcafé

Beitrag von Wurmofant »

Noch ein Hinweis zum Futter. Bei mir dauert es selbst bei vorher pürriertem und tiefgekühltem Futter nach dem Hineingeben in die Farm noch 3-5 Tage, bis das so weiterverrottet ist, dass die Würmer dort massiv aufkreuzen, also linke Seite "wurmfrei", rechte Seite Wurmgroßveranstaltung. Liegt aber auch daran, dass ich ziemlich viel füttere und sie wohl gar nicht so recht wissen, wo sie zuerst hinwollen. Wenn man eher spärlich füttert, würden sie wohl schneller wandern.
Denk nicht mal an Flucht (bat)
Benutzeravatar
Mr.Ed
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 37
Registriert: So 24. Mai 2020, 12:15
Wormery: Wurm Cafe

Re: Neues Wurmcafé

Beitrag von Mr.Ed »

Mittlerweile entwickle ich eine gewisse Routine darin, meine Kamera auf dem Stativ zu positionieren, dann schnell den Deckel des Wurmcafés abzunehmen, die Hanfmatte zurückzuklappen und sofort ein Foto aufzunehmen. Das Ergebnis seht ihr unten.

Immerhin zeigen sich drei ganz aktive, gesunde, große Würmer! Im mittleren und unteren Bereich des Bildes sind wohl auch andere Würmer (auf der Flucht) zu erkennen. So habe ich die Hoffnung nicht aufgegeben, dass einige Tiere den Stress beim Versand überlebt haben und sich nun auch vermehren werden!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Antworten