Saat in der fertigen Wurmerde

Themen rund ums biologische Gärtnern sind hier richtig. Auch Fragen um Wurmhumus werden hier beantwortet.
Antworten
Benutzeravatar
Krebsnebelwesen
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 137
Registriert: Do 24. Jan 2013, 18:24
Wormery: Wurm Chest
Wohnort: Arpke
Kontaktdaten:

Saat in der fertigen Wurmerde

Beitrag von Krebsnebelwesen »

In meiner fertigen Wurmerde keimen immer wieder Samen. Größtenteils Tomaten. Dabei ist es egal, ob ich die Erde gleich "verbrauche" oder erstmal in einem dunklen Gefäß lager. Es keimt... Dabei hächsle ich ja schon den größten Teil der Abfälle und die Samen überleben trotzdem.
Hat jemand einen Tipp, was ich dagegen machen kann? Ständig Tomatenpflanzen aus den Blumen zu zupfen ist auch irgendwie blöd :)


Funfact: Auf Müllhalden gibt es große Tomaten"plantagen", wenn dort die Kläranlagen ihren Klärschlamm abladen, denn die Tomatensamen durchlaufen das Verdauungssystem unbeschadet und landen dann letztlich mit dem Klärschlamm dort.
"Alle Menschen sind Würmer, aber ich bin wenigstens ein Glühwurm.“
Winston Spencer Churchill

Wurmkiste seit 7/2012 und Lombrico seit 12/2013
Dennis
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 23
Registriert: Mo 17. Jun 2013, 10:40
Wormery: DIY Wormery

Re: Saat in der fertigen Wurmerde

Beitrag von Dennis »

Hi!
Kerngehäuse von Tomaten,Paprika sollten nicht mit ihn die Wurmfarm weil die Samen/Kerne nicht von den Würmern verarbeitet werden!
Da musst du wohl durch.
Samen sind extra so geschaffen das ist er unter guten Bedingungen Keimen in dem Fall dein Blumentopf....
Ob du die Erde nun trocken in einem Gefäß oder sonst wo Lagerst juckt die Kerne leider nicht.
Wenn du zb samen um Baumarkt oder so kaufst haben immer eine hoch Keimzahl selbst nach 10 Jahren!
Nächstes mal lass die kerne einfach weg auch wenn du sie häckselst einige bleiben wie du siehst immer übrig!

Sorry das ich dir keine Lösung nennen kann außer diese!

Grüße Dennis
Benutzeravatar
derdaniel1972
Moderator
Moderator
Beiträge: 363
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 23:34
Wormery: Industrial Wormery
Wohnort: SN

Re: Saat in der fertigen Wurmerde

Beitrag von derdaniel1972 »

Hallo zusammen,

also durch eine vernünftige Heißrotte im Komposter kannst du viele Samen abtöten. Das funktioniert aber leider nicht in der Wurmfarm und somit wird dir wohl wirklich nichts anderes übrig bleiben, als zukünftig Kerngehäuse separat zu entsorgen.
Bei mir sprießen im Garten in den Erdbeerrabatten übrigens auch überall Tomaten, nur habe ich mich damit arrangiert... ;)

Gruß Daniel
ES LEBE DER WURM!!! :P Meine Zuchten: Wurmeimer Wurmboxen Tauwurmkiste
Benutzeravatar
Krebsnebelwesen
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 137
Registriert: Do 24. Jan 2013, 18:24
Wormery: Wurm Chest
Wohnort: Arpke
Kontaktdaten:

Re: Saat in der fertigen Wurmerde

Beitrag von Krebsnebelwesen »

Danke euch beiden :)

Ja nun, hätte ja sein können... Tja, Erdbeeren... Wenn es Mozzarella-Büsche gäbe, wäre das natürlich praktisch :D
"Alle Menschen sind Würmer, aber ich bin wenigstens ein Glühwurm.“
Winston Spencer Churchill

Wurmkiste seit 7/2012 und Lombrico seit 12/2013
Benutzeravatar
derdaniel1972
Moderator
Moderator
Beiträge: 363
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 23:34
Wormery: Industrial Wormery
Wohnort: SN

Re: Saat in der fertigen Wurmerde

Beitrag von derdaniel1972 »

Krebsnebelwesen hat geschrieben:... Wenn es Mozzarella-Büsche gäbe, wäre das natürlich praktisch :D
:P :P :P

Aber ein wenig Recht hast du mit den Tomaten schon - in den heimischen Blumentöpfen finde ich die Keimlinge auch nicht so praktisch! Jedoch bei mir in den Beeten hat gerade dieser "Wildwuchs" z.T. die besseren und schmackhafteren Früchte als die "bewusst" von mir angebauten Tomaten... (irre)

Gruß Daniel
Benutzeravatar
Krebsnebelwesen
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 137
Registriert: Do 24. Jan 2013, 18:24
Wormery: Wurm Chest
Wohnort: Arpke
Kontaktdaten:

Re: Saat in der fertigen Wurmerde

Beitrag von Krebsnebelwesen »

So sieht es übrigens aus, wenn man 3 Schaufeln Wurmerde mit alter Gartenerde vermischt, Glasplatten drauf legt und die Natur machen lässt...
Bild

Ich wollte zwar Tomaten anpflanzen, aber das ist doch etwas übertrieben :D

Ich werde abwarten, dann ein paar Pflanzen ausdünnen und dann werden wir sehen, ob der Tomatenwald reiche Ernte bringt. :D
"Alle Menschen sind Würmer, aber ich bin wenigstens ein Glühwurm.“
Winston Spencer Churchill

Wurmkiste seit 7/2012 und Lombrico seit 12/2013
Wurmmama
Moderator
Moderator
Beiträge: 1167
Registriert: Di 23. Feb 2010, 07:37

Re: Saat in der fertigen Wurmerde

Beitrag von Wurmmama »

:lol: Kommt mir seehr bekannt vor. Stell einfach einen Tisch an die Strasse und verkauf die getopften Setzlinge fuer einsfuffzig! :lol:
wurmige Grüße
Wurmmama
Benutzeravatar
Pfiffikus
Administrator
Beiträge: 1232
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:37
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Re: Saat in der fertigen Wurmerde

Beitrag von Pfiffikus »

Sind Würmer/Wurmkokons in der Wurmerde verblieben, die nun unter den Tomaten leben?


Pfiffikus,
der nicht davon ausgeht, dass sie den Pflanzen schaden werden
Benutzeravatar
Krebsnebelwesen
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 137
Registriert: Do 24. Jan 2013, 18:24
Wormery: Wurm Chest
Wohnort: Arpke
Kontaktdaten:

Re: Saat in der fertigen Wurmerde

Beitrag von Krebsnebelwesen »

Nein, ich gehe nicht davon aus. Die Erde ist ziemlich durchgetrocknet gewesen, weil sie offen rum stand, weil ich langsam nicht mehr weiß, wohin ich mit der ganzen Wurmerde soll. Gerade im Winter.
Aber da ich ab und zu ein paar Würmer unter den Holzplatten finde, mit denen der Balkon ausgelegt ist, setze ich die in meine Kübel und Blumentöpfe. Vor kurzem hat einer meine Freundin erschreckt, als sie eine Hortensie gießen wollte und er den Kopf rausgestreckt hat :D Die halten sich da ganz gut drin.

Gute Idee, Wurmmama :D
"Alle Menschen sind Würmer, aber ich bin wenigstens ein Glühwurm.“
Winston Spencer Churchill

Wurmkiste seit 7/2012 und Lombrico seit 12/2013
Antworten