Ein gutes Geschaeft mit Würmern?

Kompostwürmer für den Garten oder als Futtertier? Fragen zu den Spezies: Eisenia foetida, Dendrobaena veneta oder doch ein Regenwurm (Lumbricus terrestris) ? Dann bist Du hier richtig!
Benutzeravatar
Wurmmann
Administrator
Beiträge: 1620
Registriert: So 13. Dez 2009, 19:02
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Stadtoldendorf
Kontaktdaten:

Re: Ein gutes Geschaeft mit Würmern?

Beitrag von Wurmmann »

So, Jasper, jetzt mal Butter bei die Fische: Was hast du uns bisher verschwiegen?
Habt Ihr die rechnung oben nicht gelesen? Ich sitze gerade auf meiner Yacht in der Karibik und überlege wie ich meine nächste Million verprasse :lol: :lol: :lol:
Wurmmama
Moderator
Moderator
Beiträge: 1167
Registriert: Di 23. Feb 2010, 07:37

Re: Ein gutes Geschaeft mit Würmern?

Beitrag von Wurmmama »

Oh, jetzt wirds interessant (nee, nicht auf Jaspers Yacht, sondern in Afrika ;) )

Hast du denn in deiner Wurmkiste keine Wurmeier, die solch mörderische Temperaturen überleben? Deine Bedingungen scheinen doch ansonsten grandios zu sein.
Was hast du für eine Wurmkiste und wo steht die?
Hast du die Möglichkeit eine "Wurmreserve" irgendwo unterzubringen? Ich denke da an einen eingegrabenen Eimer (besser Tonne) in der Erde an einem schattigen Plätzchen, im Haus, im Keller, im Kühlschrank? Ich würde, entsprechende Grundstücksgröße vorausgesetzt, mehrere Futtergruben platzieren und für die ganz argen Temperaturen (wie lange herrschen die?) ein "backup" im Kühlschrank stationieren.
wurmige Grüße
Wurmmama
Antworten