Würmer in der Regentonne

Gibt es Probleme in der Wurmfarm? Möchtest Du Deine Can-o-Worms verbessern oder Dein Wurm Cafe säubern? Hier gibt es Tips und Fragen auf häufige Antworten!
zwergnase
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 43
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Würmer in der Regentonne

Beitrag von zwergnase »

das ist man mal ne zeit lang weg schon wird hier über kaffee gequaselt.°?°

ein spezieller kaffee kommt übrigens auch von hinten raus.
beim wurm der humus, und bei der katze leckerer kaffee (oder auch nicht so lecker ...keine ahnung)

da wir wieder beim wurm sind kommen wir gleich wieder zur regentonne.
der Hahn ist immer offen, und das Papier ist über dem wasser. vielleicht liegts an der torferde oder an dem stück stoff das das wasser nicht richtig abläuft, keinen schimmer. vielleicht ensteht da auch ein unterdruck.
jedenfalls werde ich zum wochenende wohl nochmal bei gehen und steine runterstzen oder blähton. wär nett wenn ihr mir einen rat geben könnt wie ich die verbliebenen würmer zur oberfläche treibe.
mit strom wollt ich es nicht machen. und da gibts noch etwas mit nem holzstück auf dem man rumkratzt, wie ist das denn gemeint?

jetzt wieder zurück zu kaffee :P
filtertüten? nee versaut doch aalet!
einfach zwe löffel kafe inne tassen rin, water drup, sickern lasse*, fetich.
* ca 2 minuten
oder die lagerfeuerart, die nur was für die harten im garten is
also nimmst nen grossen hexentopf mit wasser und haust da alleman kaffee rein. erkenne obs jenuch kafe is, nimmst zur probe nen bügeleisen. (die alten gusseisernen, nicht diesen elektromüll)
denn tust dann 5 cm über den topf halten und fallen lassen. wenn er oben auf bleibt, is jenuch kafe drin.
prost!
Zuletzt geändert von zwergnase am Di 11. Feb 2014, 20:23, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
dynamind
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 812
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 21:48
Wormery: DIY Wormery

Re: Würmer in der Regentonne

Beitrag von dynamind »

puh...grobe Kaffeerezepte werden hier verbreitet...aber wem's bekommt :P

Warum wollt ihr denn den Kaffee überhaupt durch die Erde filtern?
Bei mir filtern die Nieren den Kaffee (glaube ich)
aber Irgendwie wird das alles etwas bizarr hier...haha...zwergnase hat einen lustigen Einfluss auf das Forum :P

Noch zum Wasser: Steht das bis zum Papier?!?
Vermutlich ist die Wassertonne nicht wirklich dafür ausgelegt mit Erde gefüllt zu werden :P
zwergnase
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 43
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Würmer in der Regentonne

Beitrag von zwergnase »

steht 5 - 10cm unter dem papier, also das papier hat keinen kontakt mit´n wasser.

aber hast ja recht, is ne regen- nicht erdtonne^^
Benutzeravatar
dynamind
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 812
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 21:48
Wormery: DIY Wormery

Re: Würmer in der Regentonne

Beitrag von dynamind »

Wie hoch steht denn das Wasser?
Kompost in einer mit Wasser gefüllten Erdtonne anzusetzen könnte das Fäulnisrisiko schon deutlich erhöhen...
zwergnase
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 43
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Würmer in der Regentonne

Beitrag von zwergnase »

sagen wir mal 40 cm, ich änder das am wochenende.
hast du einen tip woe ich die würmer nach oben jage?
Benutzeravatar
dynamind
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 812
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 21:48
Wormery: DIY Wormery

Re: Würmer in der Regentonne

Beitrag von dynamind »

ich glaube die brauchst du nicht nach oben jagen - oder sind im matsch auch welche?
das ist vermutlich nicht ihr bevorzugtes revier
ansonsten kann man einen kompostwurm mit fruchtmatsch immer zuverlässig anlocken (zumindest die schlauen..oder die alkoholiker?)
bananenmatsch?
Wurmmama
Moderator
Moderator
Beiträge: 1167
Registriert: Di 23. Feb 2010, 07:37

Re: Würmer in der Regentonne

Beitrag von Wurmmama »

https://www.stadtwerke-karlsruhe.de/cms ... erweg7.pdf Ist nicht das, was ich gesehen hatte und es war auch kein Methylenblau, sondern Kaffee. "funktioniert nicht mit Sand"...
wurmige Grüße
Wurmmama
Wurmmama
Moderator
Moderator
Beiträge: 1167
Registriert: Di 23. Feb 2010, 07:37

Re: Würmer in der Regentonne

Beitrag von Wurmmama »

http://www.fischbar.de/boden/bodenschule.php Schon besser! Ok, Pfiffikus, das gefilterte Zeug ist nicht glasklar, sieht aber auch Kaffee nicht mehr aehnlich (Obwohl... Einen Loeffel voll auf zehn Liter Wasser...)

Zwergnase, mir ist grad was eingefallen. Handwerklegastheniker, der ich bin, hatte ich einen runden Moertelkuebel huebsch wuermisch gefuellt, Jungs eingesetzt und die Abflussloecher vergessen. Es kam, wie es kommen musste: ein Regenschauer und schon gabs den Indoorpool fuer die Wuermer. Ich hab den Kuebel dann leicht angekippt, mit einem grossen Nagel ein! Abflussloch reingeklopft und alles konnte problemlos abfliessen. Hat zwar gedauert, aber es ging. Ich verstehe nicht, wieso das bei dir nicht funktionieren sollte (ich hatte keine Drainageschicht drin). Kannst du nicht den Hahn einfach abbauen und gucken, ob ueberhaupt Wasser ablaeuft?
wurmige Grüße
Wurmmama
Benutzeravatar
dynamind
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 812
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 21:48
Wormery: DIY Wormery

Re: Würmer in der Regentonne

Beitrag von dynamind »

...ich wäre ja für die Nagellösung :P

Was hats denn mit dem "Kaffeefilter" eigentlich auf sich?
Benutzeravatar
Pfiffikus
Administrator
Beiträge: 1225
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:37
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Re: Würmer in der Regentonne

Beitrag von Pfiffikus »

dynamind hat geschrieben:Was hats denn mit dem "Kaffeefilter" eigentlich auf sich?
Das ist ein Anlass für die Mama, schnell nochmal an geeigneter Stelle das Teilen von Themen zu üben, um es hier zu praktizieren.

Wurmmama hat geschrieben:http://www.fischbar.de/boden/bodenschule.php Schon besser! Ok, Pfiffikus, das gefilterte Zeug ist nicht glasklar, sieht aber auch Kaffee nicht mehr aehnlich (Obwohl... Einen Loeffel voll auf zehn Liter Wasser...)
Interessant.


Pfiffikus,
der davon ausgeht, dass üblicherweise da unten so etwas ähnliches wie Wurmtee herauskommen müsste
Antworten