Überraschungspflanzen beim Wurmhumus

Themen rund ums biologische Gärtnern sind hier richtig. Auch Fragen um Wurmhumus werden hier beantwortet.
Küchenwurm
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 65
Registriert: So 28. Mai 2023, 06:39
Wormery: Wurm Cafe

Re: Überraschungspflanzen beim Wurmhumus

Beitrag von Küchenwurm »

@trulllla Danke, für Deine Antwort.
Ingwer habe ich hier auch noch 😉🤔
Liebe Grüße von der Urbalive-Küchencrew (wave)
Benutzeravatar
Rikes Kiste
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 46
Registriert: Sa 7. Jan 2023, 21:35
Wormery: Wurm Chest
Wohnort: nördlich von Berlin

Re: Überraschungspflanzen beim Wurmhumus

Beitrag von Rikes Kiste »

"Überraschungspflanzen" hatte ich auch schon aus dem Wurmhumus. Bei mir sind das auch meist Tomatensämlinge. Letztes Jahr hatte ich die größere davon tatsächlich aus dem Pflanztopf einer anderen Pflanze entfernt und in einen eigenen Topf umgesiedelt. Da sie leider schon sehr lang gewachsen war (und man Tomaten ja immer möglichst tiefer einpflanzen soll, damit sie Adventivwurzeln bilden können), musste es ein Rosentopf sein, der war als einziger lang genug. Dann hat sie noch ein Stäbchen bekommen und durfte dann fröhlich weiter vor sich hin wachsen...
War aber auch schon recht spät im Jahr: August, glaube ich...
Letztes Jahr wurde es vergleichsweise früher kühler bei uns, da überlegte ich noch: hol ich die Tomate rein oder lasse ich sie draußen...???
Drinnen hatte ich leider keinen Platz (habe auch dort zu viele Pflanzen, die alle gleichermaßen Licht brauchen), also blieb die Tomate draußen. Sie stand aber nahe der Balkontür und so doch recht geschützt.
Schlussendlich hat sie ganze 2 Früchte gebildet, als ich schon gar nicht mehr damit rechnete...
Als dann kalte Temperaturen (der erste Frost über Nacht) angesagt wurde, habe ich die noch grünen Früchte abgemacht und zu meinen Bananen in die Küche gelegt. Am nächsten Morgen hatte die Tomate negative Bekanntschaft mit der Kälte machen müssen :( Vorbei war's....

Aber ihre beiden grünen Früchte haben ca. 1 Monat für's Nachreifen gebraucht, wurden aber schön rot und schmeckten auch 1a! ;)

Tomatensämlinge von diesem Jahr habe ich bisher allerdings meist "entsorgt", also rausgezupft und in die ewigen Jagdgründe geschickt.
Dieses Jahr hatte ich dafür aber auch mal blühendes im Humus gehabt (kann eigentlich nur daher gekommen sein oder es war schon in der wieder verwendeten alten Erde drin, das kann auch sein).
So wachsen bei mir (selbst ausgesät und gekeimt): ein einjähriger Natternkopf (der blüht gerade in weiß), noch ein Natternkopf (blüht noch nicht), eine wilde Malve (blüht auch noch nicht), 1 "wilde" Ringelblume im Topf meiner Spornblume (die darf da bleiben, passt schon) und 2 junge Königskerzen (die haben sich aber so ausgesät, weil ich letztes Jahr zwei Köngskerzen auf dem Balkon hatte).
Ich beobachte immer ganz gespannt die Dynamik auf meinem Balkon. Und manchmal ist ja auch was "Besonderes" dabei, wie die Malve.... ich rätsel im übrigen immer noch, woher die gekommen ist und was es für eine sein könnte... ich schwanke zwischen Wilder Malve (Malva sylvestris), die wäre zweijährig und würde erst nächstes Jahr blühen oder Übersehene Malve (Malva neglecta), die ist einjährig, müsste also dieses Jahr noch zur Blüte kommen....

lg
Henrike
die ihren Wurmkompost nicht zur Aufzuchtstation für Sämlinge umfunktionieren will, denn was kommen will, kommt eh von allein ;)
Bild Meine Wurmkiste - aus Ahorn-Hartholz (gekauft), auf Rollen, mit Wurmteetasse und Zapfhahn
Wo? - im Flur (in der Wohnung)
seit Juni 2022 in Betrieb Bild
Benutzeravatar
kuno
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 65
Registriert: Mo 2. Okt 2023, 14:09
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Niedersachsen

Re: Überraschungspflanzen beim Wurmhumus

Beitrag von kuno »

Bei mir gibt es auch Überraschungspflanzen.

Jede MengeTomaten, die ich aber auch rauszupfe und mehrere Hokkaidokürbisse.

Einen Kürbis habe ich in einem 90 Liter Plastikkübel gepflanzt. Hat jetzt schon 2 Minikürbisse dran.
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 860
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Überraschungspflanzen beim Wurmhumus

Beitrag von Trulllla »

Bei kommen gerade jede Menge (vermutlich) Gurken. 🧐
Antworten