Experiment Wurmbox

Dieses Forum ist dazu gedacht Eure Wurmfarmen Erfahrungen auszutauschen. Bitte haltet Euch an Daten, so das es übersichtlich bleibt.
Benutzeravatar
*Ces*
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 230
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Unbekannte Mitbewohner - lassen oder ausziehen?

Beitrag von *Ces* »

Hallo heute Morgen entdeckt in der 🍌.

Was sind das? Lassen oder ausziehen?

Edit: Egal, habe zwei davon über den Balkon geworfen. Könnten das Larven von Lebensmittelmotten sein?

Und noch vier weiteren einen Gratisflug geschenkt
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 787
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Unbekannte Mitbewohner - lassen oder ausziehen?

Beitrag von Trulllla »

*Ces* hat geschrieben: Sa 23. Jun 2018, 08:26 Hallo heute Morgen entdeckt in der 🍌.

Was sind das? Lassen oder ausziehen?
Hi Ces, ich glaube nicht, dass auf den Fotos jemand wass erkennen kann. Kannst du noch mal bessere einstellen?
Benutzeravatar
*Ces*
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 230
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Experiment Wurmbox

Beitrag von *Ces* »

Leider nein.

Aber auf dem oberen ist der Wurm/die Larve gut zu sehen. Unten habe ich sie noch mal gelb umrahmt.

Habe gestern vergessen meine Erbsen wieder einzufrieren. Leider jetzt aufgetaut und auch durch das Wetter vergammelt. Da sie matschig sind sollten die Judels sie gut verwerten können. Experiment gestartet. (ca. 700 - 800 g)
Zuletzt geändert von *Ces* am Mi 4. Jul 2018, 03:50, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
*Ces*
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 230
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Experiment Wurmbox

Beitrag von *Ces* »

Ups 😬 habe sie vom Balkon fliegen lassen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
*Ces*
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 230
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Experiment Wurmbox

Beitrag von *Ces* »

Futter am Sonntag:

Angesammelte Beeren (Him-, Heidel- & Brombeeren), 1/3 einer Melonenschale (innen noch Melone.

Auch eine Schicht Asche und Eierschalen.

Heute früh noch weitere Beeren und die Blätter und Stiele von meinen Pfeffitee.

Unter die Zeitung (nicht im Bild) gab es noch zwei Hände Tascentüscher zerkleinert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
*Ces*
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 230
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Experiment Wurmbox

Beitrag von *Ces* »

Meine Farm aktuell.

Habe auch im Auffangbecken geguckt.

Ca. 5 Tropfen (+|-) und ein paar Krümel Humus.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
*Ces*
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 230
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Experiment Wurmbox

Beitrag von *Ces* »

Hallo Olli alias Dirk,

Habe Urgesteinsmehl im Keller.

Reichen Eierschalen und Asche nicht? Werde mal gucken wann ich es die Woche schaffe es aus dem Auto zu holen.

Ph-Test werde ich dann am Wochenende machen.

Danke aber für den Hinweis.
Benutzeravatar
*Ces*
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 230
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Experiment Wurmbox

Beitrag von *Ces* »

Heute gab es wieder eine Portion Sand und einen Teebeutel (noch nass)
Benutzeravatar
*Ces*
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 230
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Experiment Wurmbox

Beitrag von *Ces* »

Am Donnerstag noch ca eine Kartoffel und etwas Kartoffelwasser (ohne Salz) den Judels gegeben.
Schließlich bin ich drei Tage nicht da und es soll warm werden.

Auch gab es wieder etwa gebrauchten Pfefferminztee.

Die Erbsen sind noch vereinzelt zu sehen. Da als zäher Schleim. Wird immer wieder mit etwas Erde verrührt.

Es war zwar zu viel, aber den Würmern geht es gut. (Hoffe ich)
Zuletzt geändert von *Ces* am Mi 4. Jul 2018, 03:53, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
*Ces*
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 230
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Experiment Wurmbox

Beitrag von *Ces* »

Heute nach drei Tagen Abwesenheit total gespannt gewesen wie es der Farm geht.

Als erstes den Auffangbehälter angesehen. Kein Wasser, keine Würmer.

Aber: das(!)
Sind das Milben?

Das den Deckel hochgenommen und viel Kondenswasser zur Kenntnis genommen - gleich mal den Deckel offen gelassen.

Aber auch hier kleine Kügelchen entdeckt. Ich vermute Milben (konnte über die Suche nix finden)

Trotzdem habe ich etwas zu Essen reingetan.

Melone, Melonenschale und eine Scheibe Gurke.

Zusammen 472g

Nicht gewogen wurden die zwei Maiskolben 🌽, die ich ch auch noch reingelegt habe.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von *Ces* am Mi 4. Jul 2018, 03:42, insgesamt 2-mal geändert.
Antworten