Experiment Wurmbox

Dieses Forum ist dazu gedacht Eure Wurmfarmen Erfahrungen auszutauschen. Bitte haltet Euch an Daten, so das es übersichtlich bleibt.
Benutzeravatar
*Ces*
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 230
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Experiment Wurmbox

Beitrag von *Ces* »

Heute habe ich drei Handvoll TaTüs gegeben, eine Handvoll Eierschalenmehl, als Strukturmaterial Kirschstiele, Stiel der Orchidee und deren Blüten, ein Blatt einer Orchidee, Enden von Bohnen und ein kleiner Ast vom Kirschbaum mit Blättern.

Da wir eine Tomate 🍅 gematscht gefunden haben ist diese auch mit in die Box zusammen mit der trockenen Zwiebelschalen und zwei Deckel von Minipaprikas (ohne Kerne) gewandert.

Das erste Mal sind die weißen Tierchen auch an der Wand hochgeklettert. Die Milben (?) sind auch auf dem frischen Futter jetzt. Ich hoffe dass durch das trockene Material und weniger Futter die Milben (?) etwas weg gehen. Tatüs habe ich etwas untergebuddelt.

Ich werde mir auch Morgen mal die Box nicht ansehen, da ich wissen will, ob etwas schlüpft.

Heute kamen mir einige Fruchtfliegen entgegen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
*Ces*
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 230
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Experiment Wurmbox

Beitrag von *Ces* »

Hi Dirk,

genau die habe ich reingetan.

Dank dir für den Hinweis.

Gruß Ces
Benutzeravatar
*Ces*
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 230
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Experiment Wurmbox

Beitrag von *Ces* »

Heute gab es 233g angesammelte Melone 🍈
Sollte zwar nix frisches diese Woche mehr geben. Aber zum wegwerfen war sie mir zu schade.
Und die Melone vom Wochenende war auch schon zum Teil „angeknabbert“
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 744
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Experiment Wurmbox

Beitrag von Trulllla »

*Ces* hat geschrieben: Mi 4. Jul 2018, 07:38 Heute gab es 233g angesammelte Melone 🍈
Sollte zwar nix frisches diese Woche mehr geben. Aber zum wegwerfen war sie mir zu schade.
Und die Melone vom Wochenende war auch schon zum Teil „angeknabbert“
:) Genauso denke ich auch immer, und dann wird es wieder zu viel (irre)
Benutzeravatar
*Ces*
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 230
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Experiment Wurmbox

Beitrag von *Ces* »

Hoffe mal nicht. Da ich sonst noch nicht sammel, wird das Füttern wieder etwas eingestellt.

Freu ich mich, wenn die lieben Kleinen richtig in Fahrt sind.

Morgen gibt es etwas Urgesteinsmehl. Dass sollte es dann aber auch schon für diese Woche sein.
Benutzeravatar
*Ces*
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 230
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Experiment Wurmbox

Beitrag von *Ces* »

Hoffe mal nicht. Da ich sonst noch nicht sammel, wird das Füttern wieder etwas eingestellt.

Freu ich mich, wenn die lieben Kleinen richtig in Fahrt sind.

Morgen gibt es etwas Urgesteinsmehl. Dass sollte es dann aber auch schon für diese Woche sein.
Benutzeravatar
*Ces*
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 230
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Experiment Wurmbox

Beitrag von *Ces* »

Bei mir gibt es keinen Wurmtee. Habe deshalb ja auch etwas mehr Papier und das getrocknete Zeug reingetan.

Sollte ich mal gucken, ob die Löcher verstopft sind? Erde rieselt ja auch keine durch. Und wenn ich gucke, können die nicht gleich danach wieder zu sein? Finde die Farm auch nicht zu feucht, da ich ja ab und zu die auch offen lasse, so dann Feuchtigkeit Lauch etwas verdunsten kann.

Und buddelt man die Zeitung unter oder legt sie nur oben rauf? (Wie kommt man sonst an das Wasser/Feuchtigkeit im unteren Bereich?
Benutzeravatar
*Ces*
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 230
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Experiment Wurmbox

Beitrag von *Ces* »

Heute meiner Tochter mal ein paar Judels unter dem Maiskolben gezeigt. Dabei vorsichtig die Erde mal untergemischt und auch wieder zwei weiße Maden entfernt.

Zu Essen gab es das Grün der Erdbeeren 🍓, etwas Gartenkalk und zwei Hände Taschentücher.

Da ich etwas Wurmtee im Auffangbehälter hatte, habe ich mir mal alles genau angeguckt und habe festgestellt, dass die Zeitung noch auf dem Biden der ersten Ebenen ist und somit evtl das Wasser nicht raussickert. Also vorsichtig mit dem Stock die Zeitung kaputt gemacht und schon habe ich meine ersten Flüchtlinge.

Auch waren die weißen (keine Ahnung was das sind) waren wieder mehr. Und ein weiterer Bewohner war auch da (siehe Foto).
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von *Ces* am Do 5. Jul 2018, 08:10, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
*Ces*
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 230
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Experiment Wurmbox

Beitrag von *Ces* »

Test
Benutzeravatar
*Ces*
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 230
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Experiment Wurmbox

Beitrag von *Ces* »

Soeben einen weiteren Wurm aus dem Auffangbehälter gerettet sowie so eine weiße Larve.

Jetzt kommt das schlechte Gewissen, ob ich bisher was falsch gemacht habe, da es bisher keinen Wurmtee gab.

Und was sind das für kleine Tiere im Auffangbehälter? Habe heute Morgen alles ausgewischt uns schon wieder sind einige da. Ich hoffe die tun der Farm gut.
Antworten