Meine kleine Wurmfarm

Dieses Forum ist dazu gedacht Eure Wurmfarmen Erfahrungen auszutauschen. Bitte haltet Euch an Daten, so das es übersichtlich bleibt.
Abby
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 14
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 20:13
Wormery: None (yet)

Meine kleine Wurmfarm

Beitrag von Abby » So 3. Jun 2018, 17:21

Mal sehen ob ich das durchhalte aber ich wollte gerne meine Farm vorstellen und freue mich dann über Ratschläge und Hinweise. Ich habe eigentlich begonnen mit dem Ziel eine Wurmkiste für den Biimöll zu haben aber je mehr och mich damit beschäftige desto mehr habe ich Spaß an dem Thema. Also habe och mir jetzt doch wo Cafe gebaut im Moment aber nur EIN Stockwerk drauf plus Möglichkeit zum Ablauf damit ich auch vorab schon etwas "düngen" kann. Ich hatte mir 500 Kompostwürmwr bestellt leider sind in den ersten Tagen durch meine Dummheit ein paar ungekommen. Seitdem bin ich super im Thema und die vermehren sich fleißig. Ich habe Kisten vom schwedischen MöbelHaus genommen weil wir die noch hatten. Weil sie durchsichtig sind sind sie mit Zeitungspapier ausgekleidet. Dadurch hab ich auch immer ein gutes Gefühl wie feucht es ist...ich fange jetzt an zu messen wieviel ich füttern kann nachdem ich die Würmer umgesetzt habe und alle jungen Paprika und Co Triebe entfernt hatte (hatte Sorge wegen der Proteine)
Abby
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 14
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 20:13
Wormery: None (yet)

Re: Meine kleine Wurmfarm

Beitrag von Abby » So 3. Jun 2018, 17:23

Und hier die Bilder meiner Bewohner
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Rumbleteazer
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 439
Registriert: Fr 28. Jul 2017, 11:58
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Nürnberg

Re: Meine kleine Wurmfarm

Beitrag von Rumbleteazer » So 3. Jun 2018, 17:37

Hallo Abby,

diese Kisten sind gänzlich ungeeignet um eine Farm zu betreiben. Die Kisten stehen auf dem Substrat auf und pressen es zusammen. Somit ist der Tod der Würmer vorprogrammiert. Da wirst Du dir Eurokisten anschaffen müssen.

Zudem sind die seitlich nicht dicht, was es den Würmern ermöglicht die Farm ohne große Anstrengungen zu verlassen. Tag der offenen Tür quasi.

Gruß
Die Hummel hat 0,7 cm² Flügelfläche und wiegt 1,2 Gramm. Nach den Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesem Verhältnis zu fliegen.... die Hummel weiß das nicht und fliegt einfach.

Man schimpft mich Dirk, aber auf Olli höre ich auch ;)
Abby
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 14
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 20:13
Wormery: None (yet)

Re: Meine kleine Wurmfarm

Beitrag von Abby » So 3. Jun 2018, 17:44

Ok das heißt ich dürfte keine weitere Ebene anbringen? Weil eigentlich ist die Anleitung zum Bau hier dich genauso nur mit den schwarzen Kisten oder nicht? Ich könnte ja theoretisch die Deckel dazu so ausschneiden dass sie nicht drücken das müsste doch helfen oder denke ich falsch?
Benutzeravatar
*Ces*
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 63
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:53
Wormery: None (yet)

Re: Meine kleine Wurmfarm

Beitrag von *Ces* » So 3. Jun 2018, 19:04

Die frage ist, ob man die zweite Schicht über den Deckel laufen lässt. Sprich im Deckel auch Löscher macht parallel zum Boden. Aber dann besteht immer noch die Möglichkeit der Flucht. Die Frage ist, ob du nicht ein Gitter in die Mitte anbringen willst und ein Zweikammersystem daraus machst. Aber da das die große Box ist, wird es vielleicht auch eine Weile dauern bis sie voll ist und du überlegst in der Zeit, wie es weitergehen soll.

Ich hatte wegen der Anleitung mit den schwarzen Boxen auch meine Zweifel. Daher habe ich hier einen Tread eröffnet und diesbezüglich gefragt.

viewtopic.php?f=14&t=1708

Vielleicht hilft es dir ja ein bisschen.

Und viel Erfolg mit deiner Box.

Gruß Ces
Abby
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 14
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 20:13
Wormery: None (yet)

Re: Meine kleine Wurmfarm

Beitrag von Abby » Mo 4. Jun 2018, 05:04

Danke dann muss ich mich jetzt also doch eher entscheiden als gewünscht. Im Moment geht es ja noch hauptsächlich um Vermehrung der Würmer und Humusgewinn. Eigentlich dachte ich ich starte mit meinem System und baue mir irgendwann eines aus Holz ABER es muss halt realistisch sein dass ich das im Winter auch drinnen irgendwo hinstellen kann und da stelle ich mir die Kunstoffvariante fast am Besten vor...mal sehen bis Kiste 1 annähernd voll ist hab ich ja noch ein wenig Zeit....
Benutzeravatar
*Ces*
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 63
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:53
Wormery: None (yet)

Re: Meine kleine Wurmfarm

Beitrag von *Ces* » Mo 4. Jun 2018, 05:56

Hallo Abby,

so habe ich auch gedacht. Habe ja auch gedacht, dass man mit einer Box startet und guckt was rauskommt.

Aber wenn du nach dieser Box mit einer günstigen Variante aus Holz starten willst, würde ich auf ein Kammersystem dann umstellen.

Am besten mal Wurmbine fragen, da sie gerade eine selbst gebaut hat.

Gruß Ces
Abby
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 14
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 20:13
Wormery: None (yet)

Re: Meine kleine Wurmfarm

Beitrag von Abby » Fr 22. Jun 2018, 18:26

Sagt mal wenn die Würmer wieder vermehrt oben unter der Zeitung liegen haben sie dann Kohldampf? Fett eingelagert haben sie alle aber sie sind ja auch verwöhnt...
Benutzeravatar
Rumbleteazer
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 439
Registriert: Fr 28. Jul 2017, 11:58
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Nürnberg

Re: Meine kleine Wurmfarm

Beitrag von Rumbleteazer » Fr 22. Jun 2018, 19:07

Eine eventuelle Futtersuche? Boden zu alkalisch? Zu warm? es kann viele Gründe haben Abby. Da musst Du halt ständig ein Auge drauf haben müssen. Geruch, Feuchtigkeit, Ungeziefer... alles im Rahmen?

Man darf nur nicht nix mit nichts zu verschlimmbessern, Zu viel Wasser, keine Eingewöhnung an UV Licht...

Man kann vieles nicht richtig machen, wie so oft im Leben.

LG
Die Hummel hat 0,7 cm² Flügelfläche und wiegt 1,2 Gramm. Nach den Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesem Verhältnis zu fliegen.... die Hummel weiß das nicht und fliegt einfach.

Man schimpft mich Dirk, aber auf Olli höre ich auch ;)
Abby
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 14
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 20:13
Wormery: None (yet)

Re: Meine kleine Wurmfarm

Beitrag von Abby » So 24. Jun 2018, 18:26

Also sie flüchten nicht aber bisher waren immer nur wenige oben unter der Zeitung jetzt immer total viele. Aber ich hatte auch das füttern umgestellt und weniger und mur an einer Stelle gefüttert.vielöeicht ist das die Ursache.die Kiste steht im dunklen Flur mit Schutz vor Kälte müsse etc....
Antworten