Hörnchens Wurmfarm - Das Tagebuch

Dieses Forum ist dazu gedacht Eure Wurmfarmen Erfahrungen auszutauschen. Bitte haltet Euch an Daten, so das es übersichtlich bleibt.
Benutzeravatar
Rumbleteazer
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 433
Registriert: Fr 28. Jul 2017, 11:58
Wormery: DIY Wormery

Re: Hörnchens Wurmfarm - Das Tagebuch

Beitrag von Rumbleteazer » Do 14. Jun 2018, 19:54

Schon lustig, wie die Farmer auf die Hanfmatten abfahren *grinsel* ich frage mich seit Ewigkeiten warum das so ist? Die kosten doch Geld? Eine Farm soll zum Recy. da sein, nicht um zu investieren um neues Material einzubringen... *grübels*...

*Edit* versuch mal als Abdeckung Brennnesselblätter, Beinwellblätter, Hexenholz, Rhabarber Blätter oder dünne Pappe. Du wirst überrascht sein :o
Die Hummel hat 0,7 cm² Flügelfläche und wiegt 1,2 Gramm. Nach den Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesem Verhältnis zu fliegen.... die Hummel weiß das nicht und fliegt einfach.
Benutzeravatar
Chaoshoernchen
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 38
Registriert: Fr 23. Mär 2018, 22:02
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Oberbergischer Kreis nahe GM

Re: Hörnchens Wurmfarm - Das Tagebuch

Beitrag von Chaoshoernchen » Do 14. Jun 2018, 20:23

Ui, Beinwell hab ich massenhaft in kübeln im Hintergarten. Das kann ich mal austesten. :)
Rhabarber sollte noch neben der Obstweide sein. (Da mochten sie die Schale auch schon) und Brennessel... Na, die trockne ich lieber für Tee. :P

Was ist denn Hexenholz?

Ich find die Hanfmatten ganz nett zum Anheben, so von der Haptik her. :)
Liebe Grüße
Nicky

P.s.: Ich nutze keine DIY Wurmfarm sondern eine (can), kann das aber im Profil nicht einstellen. Daher dieser Kompromiss. Und immerhin hab ich sie ja selbst aufgebaut. ;)
Benutzeravatar
Rumbleteazer
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 433
Registriert: Fr 28. Jul 2017, 11:58
Wormery: DIY Wormery

Re: Hörnchens Wurmfarm - Das Tagebuch

Beitrag von Rumbleteazer » Do 14. Jun 2018, 21:04

Und mal wieder ein Hmm...

würdest Du mir, gegen Porto, ein paar Ableger von dem Beinwell zukommen lassen? Hier ist die Population aufgrund von Dürre eingegangen und Ersatz ist nicht zu finden.

So Long, Dirk

p.s.: Hexenholz sind gaaaanz kleine Reisig-Zweige, mit denen man im Winter den Kamin anschürt ;) Ein Begriff aus dem hohen Norden.
Die Hummel hat 0,7 cm² Flügelfläche und wiegt 1,2 Gramm. Nach den Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesem Verhältnis zu fliegen.... die Hummel weiß das nicht und fliegt einfach.
Benutzeravatar
Chaoshoernchen
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 38
Registriert: Fr 23. Mär 2018, 22:02
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Oberbergischer Kreis nahe GM

Re: Hörnchens Wurmfarm - Das Tagebuch

Beitrag von Chaoshoernchen » Do 14. Jun 2018, 21:17

Klar, ich mach dir im Herbst Wurzelschnittlinge.

Oder... ich hab vier Wurzelschnittlinge dieses Frühjahr gemacht. Wenn du willst guck ich morgen mal wie es aussieht und wenn einer davon noch nicht zu groß ist schick ich den.

Ich weiß aber nicht ob einer noch klein genug ist, daher ohne Gewähr
Liebe Grüße
Nicky

P.s.: Ich nutze keine DIY Wurmfarm sondern eine (can), kann das aber im Profil nicht einstellen. Daher dieser Kompromiss. Und immerhin hab ich sie ja selbst aufgebaut. ;)
Benutzeravatar
Rumbleteazer
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 433
Registriert: Fr 28. Jul 2017, 11:58
Wormery: DIY Wormery

Re: Hörnchens Wurmfarm - Das Tagebuch

Beitrag von Rumbleteazer » Do 14. Jun 2018, 21:20

Wäre Cool. Porto dürfte so um die 6€ liegen. Aber bitte nicht zum Weekend hin ;)

*Edit* ich hätte etwas zum tauschen anzubieten. Minze... einmal Pfeffer, einmal Lakritze, Chilenische und Bachminze. Die Sämlinge werden in einer Woche pikiert, dann könnte ich welche selektieren.
Die Hummel hat 0,7 cm² Flügelfläche und wiegt 1,2 Gramm. Nach den Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesem Verhältnis zu fliegen.... die Hummel weiß das nicht und fliegt einfach.
Benutzeravatar
Chaoshoernchen
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 38
Registriert: Fr 23. Mär 2018, 22:02
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Oberbergischer Kreis nahe GM

Re: Hörnchens Wurmfarm - Das Tagebuch

Beitrag von Chaoshoernchen » Do 14. Jun 2018, 21:42

Minze hab ich hier auch. Allerdings nur Pfefferminz. Aber das reicht mir. Danke dennoch für das Angebot

Ich grab morgen mal eine aus dem Kübel und guck wie groß sie ist. Theoretisch sind die ja so robust, dass sie auch verkraften sollten wenn ich sie mal kräftig zurück schneide.
Die Mutterpflanze hab ich hier von einer Pflanzentauschbörse bei der die Landfrauen Ableger dabei hatten. Die meinen waren da schon total schlapp und ich bekam sie geschenkt. Die haben innerhalb von wenigen Wochen knapp nen Meter gehabt und geblühlt ohne Ende.

Geb dir morgen Bescheid, wenn ich die Ableger durchgesehen hab.
Liebe Grüße
Nicky

P.s.: Ich nutze keine DIY Wurmfarm sondern eine (can), kann das aber im Profil nicht einstellen. Daher dieser Kompromiss. Und immerhin hab ich sie ja selbst aufgebaut. ;)
Benutzeravatar
Chaoshoernchen
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 38
Registriert: Fr 23. Mär 2018, 22:02
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Oberbergischer Kreis nahe GM

Re: Hörnchens Wurmfarm - Das Tagebuch

Beitrag von Chaoshoernchen » Sa 16. Jun 2018, 21:03

So, wurde einen Tag später.
Gestern hab ich mir eine Kiste der anderen Art angesehen: Eine Bienenkiste. Darüber hab ich das dann total verpennt. ;)

Dafür war ich heute an den Kübeln. Und ich denke, das ich einen Beinwell auf die Reise schicken kann wenn ich ihn radikal zurück schneide. Das macht ihm nichts aus, die sind wie bereits erwähnt robust ohne Ende.

Tausendpro kann ich es aber erst sagen wenn ich ihn aus dem Kübel geholt habe und gecheckt habe wie groß die Wurzel ist. ;)

Für das morgige Sonntagsfrühstück hab ich jetzt mal einen halben Eierkarton, Kaffeesatz, Tee und die klein geschnibbelten Schalen eines Radies in einer großen Suppendose mit Alufolie abgedeckelt parat gestellt. Morgen abend kommt noch etwas Rest vom morgigen Slowcooker "Pulled Pute" Gelage.
Dabei gibts nämlich Pute in Salsasauce aus dem Slowcooker - so zart das sie zerfällt - auf einem Wrap, zusammen mit Salat, Frühlingszwiebeln, Paprika und Käse.
Den Käse und den Wrap lass ich natürlich weg aber vom Salat, den Frühlingszwiebeln und der Paprika bleibt mit Sicherheit einiges über. :)
Liebe Grüße
Nicky

P.s.: Ich nutze keine DIY Wurmfarm sondern eine (can), kann das aber im Profil nicht einstellen. Daher dieser Kompromiss. Und immerhin hab ich sie ja selbst aufgebaut. ;)
Benutzeravatar
Chaoshoernchen
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 38
Registriert: Fr 23. Mär 2018, 22:02
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Oberbergischer Kreis nahe GM

Re: Hörnchens Wurmfarm - Das Tagebuch

Beitrag von Chaoshoernchen » Mi 20. Jun 2018, 21:50

Heute hab ich den ersten Wurmtee geerntet!

Also, eigentlich wollte ich mir aus der unteren der beiden aktiven Ebenen etwas noch nicht ganz reifen Kompost holen, verdünnen und damit meine zwei Kürbisse gießen. Grad mein Butternut will nicht so wie ich das will.
Und dabei dachte ich mir: Ach, kontrollier doch mal wieder das Auffangbecken.

Beim letzten Mal hatte ich so ca. 8 - 10 Würmer drin. Diesmal lag ich bei vier. Allerdings hatte einer davon im Wurmtee das Zeitliche gesegnet (obwohl in der Lombrico diese Rettungsinsel drin ist, war wohl ein Suizidwurm). Den Rest hab ich oben rein geworfen.

Dann hab ich den Wurmtee abgelassen, den toten Wurm dazu geworfen, den Matschkompost in den Wurmtee gegeben und mit etwas Leitungswasser aufgefüllt. Davon gabs je die Hälfte auf einen der Kürbisse. Mal gucken, was die in den nächsten Tagen so sagen werden. :)

Schätze, die Wassermelone hatte mir dieses kleine Düngegeschenk beschert. :)
Liebe Grüße
Nicky

P.s.: Ich nutze keine DIY Wurmfarm sondern eine (can), kann das aber im Profil nicht einstellen. Daher dieser Kompromiss. Und immerhin hab ich sie ja selbst aufgebaut. ;)
Benutzeravatar
Chaoshoernchen
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 38
Registriert: Fr 23. Mär 2018, 22:02
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Oberbergischer Kreis nahe GM

Re: Hörnchens Wurmfarm - Das Tagebuch

Beitrag von Chaoshoernchen » Sa 23. Jun 2018, 10:09

(wave)

Für die meisten hier wohl nichts besonderes, aber ich hab mich heute früh darüber gefreut, dass hier gefunden zu haben:
36188622_2299930553350743_6756406069720776704_n.jpg
:D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße
Nicky

P.s.: Ich nutze keine DIY Wurmfarm sondern eine (can), kann das aber im Profil nicht einstellen. Daher dieser Kompromiss. Und immerhin hab ich sie ja selbst aufgebaut. ;)
Benutzeravatar
*Ces*
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 56
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:53
Wormery: None (yet)

Re: Hörnchens Wurmfarm - Das Tagebuch

Beitrag von *Ces* » Sa 23. Jun 2018, 11:51

Das freut mich für dich. Aber da ich noch nicht Buddel finde ich sowas auch nicht
Antworten