Schnurfüßer in der Wurmbox?

Gibt es Probleme in der Wurmfarm? Möchtest Du Deine Can-o-Worms verbessern oder Dein Wurm Cafe säubern? Hier gibt es Tips und Fragen auf häufige Antworten!
Antworten
Worma
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 54
Registriert: So 1. Jul 2018, 19:55
Wormery: Worm Works

Schnurfüßer in der Wurmbox?

Beitrag von Worma » Fr 3. Aug 2018, 10:09

Meine Wurmkiste läuft seit gut 2 Monaten und hat sich gut eingespielt. Nun wollte ich den Würmer gerne mal was Gutes tun und ihr Futter "vorgaren" lassen. Dazu hab ich in einem Pflanzkübel ein durchlöchertes Plastikgefäß (1 ltr), in dem ich Pflanzabfälle, Karottenschalen etc. gesammelt habe. Vorher hab ich es mir genauer angesehen und ich denk, es sieht so aus, als ob die Judels es mögen könnten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Worma
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 54
Registriert: So 1. Jul 2018, 19:55
Wormery: Worm Works

Re: Schnurfüßer in der Wurmbox?

Beitrag von Worma » Fr 3. Aug 2018, 10:22

Allerdings hab ich bei genauerem Hinsehen in der Matsche ein paar Tiere entdeckt.
20180803_Gartentiere.jpg
Mit Hilfe der Seite https://hypersoil.uni-muenster.de/1/pdf ... Kartei.pdf hab ich sie als Schnurfüßer und Bandfüßer identifiziert. Nach den dortige Angaben fressen sie auch Pflanzmaterial. Allerdings gibt es ja auch Tiere in dieser Art, die sich von Mistwürmern und Enchyträen ernähren.
Deshalb bin ich unsicher, ob ich die Matsche jetzt in die Ksite tun soll, weil es den Judels schmecken könnte. Oder ob ich mir damit Konkurrenten ums Fressen und / oder gar Fressfeinde reinhole, die dem Kistenbiotop schaden.

Hat jemand von euch Erfahrungen mit solchen Mitbewohnern? Oder damit, Futter im Garten vorzubehandeln?

Sonnige Grüße
Worma, die lieber den Schatten aufsucht (hot)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Wurmcolonia
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 189
Registriert: Do 10. Mär 2016, 11:53
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Rheinland

Re: Schnurfüßer in der Wurmbox?

Beitrag von Wurmcolonia » Fr 3. Aug 2018, 12:30

Von Tausendfüßlern weiß ich , dass sie als Fressfeinde von Kompost- und Regenwürmern bekannt sind. Die würde ich mir keinesfalls in meine Wurmkisten holen wollen. Wenn ich mir unsicher bin, ob es Fressfeinde sein könnten, würde ich sie nicht zu meinen Würmern gesellen. Über Schnurfüsser in Kombination mit Regenwürmer habe ich über eine Suchmaschine nichts gefunden. Daher wären sie vorsichtshalber keine Spielkameraden für meine Würmer. (wall)
Kompostwürmer, die kleinen Meister des Recyclings.
Otto, der Kompostwurm, erzählt von seinem Leben in der Wurmkiste auf https://wurmcolonia.blogspot.de
Worma
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 54
Registriert: So 1. Jul 2018, 19:55
Wormery: Worm Works

Re: Schnurfüßer in der Wurmbox?

Beitrag von Worma » So 5. Aug 2018, 10:49

Ich hab die Matsche wieder in den Pflanztrog zurückgetan, soll sich dran vergnügen, wer will. (cry)
Man müsste eine Experimentierbox haben, in der sich solche Sachen im kleinen Rahmen ausprobieren lassen.....
Benutzeravatar
Wurmcolonia
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 189
Registriert: Do 10. Mär 2016, 11:53
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Rheinland

Re: Schnurfüßer in der Wurmbox?

Beitrag von Wurmcolonia » So 5. Aug 2018, 17:55

Worma hat geschrieben:
So 5. Aug 2018, 10:49
Man müsste eine Experimentierbox haben, in der sich solche Sachen im kleinen Rahmen ausprobieren lassen.....
Was hält Dich davon ab? :?: Mach es doch einfach. Deine Erfahrungen darfst Du natürlich hier kundtun ;) .
Kompostwürmer, die kleinen Meister des Recyclings.
Otto, der Kompostwurm, erzählt von seinem Leben in der Wurmkiste auf https://wurmcolonia.blogspot.de
Worma
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 54
Registriert: So 1. Jul 2018, 19:55
Wormery: Worm Works

Re: Schnurfüßer in der Wurmbox?

Beitrag von Worma » Mi 8. Aug 2018, 14:28

Mach ich, wenn ich mal gaaanz viel Zeit habe
Antworten