pH-Messgerät

Nicht sicher in welches Forum Deine Frage gehört? Hier passt alles rein! Nicht nur Kompostwurmiges...
Hier könnt Ihr Euch auch vorstellen.
Antworten
Ryckmaster
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 19
Registriert: So 19. Aug 2018, 17:39
Wormery: Wurm Cafe

pH-Messgerät

Beitrag von Ryckmaster » Mo 10. Sep 2018, 08:40

Moin,

ich möchte ein pH-Messgerät kaufen, denn neben der Wurmfarm habe ich auch einen Garten, bei dem ich den pH-Wert regelmäßig prüfen möchte.

Hat jemand eine Empfehlung, bei der er sich auch sicher ist, dass die angezeigten Werte passen?

ich hatte gerade ein Youtube-Video gesehen, indem ein Gerät getestet wurde. Die Ergebnisse des Gerätes wichen extrem von dem pH-Bodentesttabletten ab.

Grüße
Gartenfee4711
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 48
Registriert: So 29. Jul 2018, 14:50
Wormery: Wurm Cafe

Re: pH-Messgerät

Beitrag von Gartenfee4711 » Mo 17. Sep 2018, 13:15

Hallo Ryckmaster, ich hatte auch die Überlegung mir so ein Teil zuzulegen, am Besten eines welches ph-Wert/ Temperatur und Feuchtigkeit angibt. Habe da nix richtiges gefunden. Mir wurde, den ph-Wert betreffend,empfohlen, dass die Teststreifen am Zuverlässigsten sind. Deshalb verwende ich die. Geht ja auch recht fix. Und die Teststreifen sind super günstig. Wer als Erster was findet an einem Gerät, kann es ja hier kund tun.
Liebe Grüße Gartenfee
Benutzeravatar
Wurmmann
Administrator
Beiträge: 1587
Registriert: So 13. Dez 2009, 19:02
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Stadtoldendorf
Kontaktdaten:

Re: pH-Messgerät

Beitrag von Wurmmann » Di 18. Sep 2018, 13:39

Hallo ihr beiden,
ich selber benutze das Gerät von Conrad, weil das erlaubt, es direkt in den Boden zu stecken. Das Gerät ist allerdings recht empfindlich, teuer und benötigt regelmäßig Zubehör in Form von Eichflüssigkeiten und neuen Elektrodenköpfen.

Empfehlen würde ich dies: PH Messgerät. Das misst zwar "nur" Wasser, aber wenn man diese Anleitung befolgt, ist es sehr zuverlässig.

Alle preiswerteren Geräte: Sehr nett, aber bringen keine besseren Ergebnisse als diese Ph-messstreifen. Das Geld kann man sich schenken.
Übrigens: Wenn Ihr das Gerät nehmt, das sich empfehle und den Link dazu benutzt, bekomme ich 5% Kommission. Sicherlich nicht der Grund warum ich das empfehle, aber ich finde der Transparenz halber sollte ich das erwähnen... :P

Viel Spaß beim shoppen :D
Gartenfee4711
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 48
Registriert: So 29. Jul 2018, 14:50
Wormery: Wurm Cafe

Re: pH-Messgerät

Beitrag von Gartenfee4711 » Di 18. Sep 2018, 20:38

Lieber Jasper, danke für die Tipps! Na für mich fällt das Erste raus. Ist wohl eher für Profis wie dich gedacht. Ich komm mit den Teststreifen gut zurecht und bleib erst mal dabei. Aber das Zweite ist ja vielleicht einen Versuch wert, bei dem Preis ist das Risiko ja vertretbar.
Pfiffikus
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 504
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:37
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Re: pH-Messgerät

Beitrag von Pfiffikus » Mi 19. Sep 2018, 17:05

Warum ein Gerät kaufen, welches man eigens noch kalibrieren muss? Wer es mag, gerne.

Eine ganz andere Methode könnte die Messung mittels Schmiertelefon sein, welches ja nun üblicherweise fast jeder zur Verfügung hat. Hier haben wir sogar noch die Möglichkeit, eine Kurve für den pH-Wert über die Zeit aufzeichnen zu lassen.
Alles, was Ihr dazu besorgen müsst, ist ein Röhrchen voller Teststreifen, das sowohl der lokale Aquaristikfachhandel, als auch das Netz anbietet.
(Jasper kann gerne einen Link ergänzen, mit dem er wieder etwas Provision verdient.)
Natürlich muss die Probe wieder in destilliertem Wasser aufgeschlämmt werden, wie üblich. Dann ein wenig abklären lassen und Messung mittels Telefon durchführen. Hier wird Euch gezeigt, wie das geht:
http://www.jbl.de/de/proscan
Ob Euch die Härtewerte interessieren - keine Ahnung?
Wenn Ihr Kompost messt, so dürfte der Nitratwert ohnehin jenseits von gut und Böse sein, also auch ziemlich wertlos.
Aber der pH-Wert sollte einigermaßen vernünftig herauskommen.
Messwerte.jpg
Die dazugehörige App ist kostenlos und die könnt Ihr sofort mal runterladen und ausprobieren.


Pfiffikus,
der damit zum Beispiel sein Teichwasser überwacht
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gartenfee4711
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 48
Registriert: So 29. Jul 2018, 14:50
Wormery: Wurm Cafe

Re: pH-Messgerät

Beitrag von Gartenfee4711 » Do 20. Sep 2018, 11:27

(danke) Hallo Pfiffikus,
was es alles so gibt....
Ich schau mir das mal an. Du hast ja anscheinend gute Erfahrungen damit gemacht. Dank dir für den Tipp!
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 201
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: pH-Messgerät

Beitrag von Trulllla » Do 20. Sep 2018, 12:07

aber messen muss man noch konventionell, so wie ich das verstehe, und das smartphone wertet dann nur aus?
Pfiffikus
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 504
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:37
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Re: pH-Messgerät

Beitrag von Pfiffikus » Fr 21. Sep 2018, 06:13

Trulllla hat geschrieben:
Do 20. Sep 2018, 12:07
aber messen muss man noch konventionell?
Naja, Das Telefon in die Erde stecken - das geht noch nicht.

Du musst also selbst aufschlämmen. Anschließend auf Start tippen, Streifen 2-3 Sekunden eintauchen, abschütteln.
Nun hat man eine Minute Langeweile. Der Streifen muss auf die Vergleichskarte gelegt werden. Und wenn das Telefon Bing Bing Bing Bong macht, wird der Streifen nebst Karte fotografiert.

Der Farbvergleich wird dann vom Telefon übernommen. So können sogar Personen, die unter einer Rot-Grün-Schwäche leiden, eine Messung durchführen.


Pfiffikus,
der keine Erfahrung mit der Auswertung von Bodenproben mit dem Telefon hat
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 201
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: pH-Messgerät

Beitrag von Trulllla » Fr 21. Sep 2018, 08:51

Pfiffikus hat geschrieben:
Fr 21. Sep 2018, 06:13
Trulllla hat geschrieben:
Do 20. Sep 2018, 12:07
aber messen muss man noch konventionell?
Naja, Das Telefon in die Erde stecken - das geht noch nicht.
Und ich dachte, man ruft einfach an und fragt.
Antworten