Meine Würmis sind glaube ich betrunken

Kompostwürmer für den Garten oder als Futtertier? Fragen zu den Spezies: Eisenia foetida, Dendrobaena veneta oder doch ein Regenwurm (Lumbricus terrestris) ? Dann bist Du hier richtig!
Antworten
Viva21
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 23
Registriert: Mo 18. Dez 2017, 18:06
Wormery: None (yet)

Meine Würmis sind glaube ich betrunken

Beitrag von Viva21 » So 16. Sep 2018, 12:47

Ich habe Trester von Weintrauben in die Wurmfarm gegeben und der scheint jetzt zu gären. Die Würmis tummeln sich alle obendrauf und benehmen sich seltsam. Turnen da herum, kriechen durch die winzigsten Ritzen, machen komische Zuckungen. Hatte das schon mal jemand?
Benutzeravatar
Wurmcolonia
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 249
Registriert: Do 10. Mär 2016, 11:53
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Rheinland

Re: Meine Würmis sind glaube ich betrunken

Beitrag von Wurmcolonia » So 16. Sep 2018, 18:56

Dass Würmer auf so manchem Futter gerne "herumturnen", habe ich auch schon öfter erlebt, das ist normal. Sie lieben es auch, sich durch die engsten Ritzen zu quetschen, da kommt man ins Staunen, wo die durchkommen.
Allerdings "Zuckungen" habe ich noch nicht erlebt. Was sie manchmal machen, wenn sie Stress bekommen ist, dass sie sich in schneller Abfolge zusammenrollen und wieder aufrollen und das mehrfach hintereinander. Ich vermute, dass sie damit Fressfeinde abschrecken wollen. Ich weiß nicht, ob du das meinst? Ansonsten habe ich noch keine "Zuckungen" gesehen. Vielleicht ist das tatsächlich der Alkohol?
Habe mal gelesen, dass sie Alkohol nicht vertragen. Ich würde den Trester daher vorsichtshalber entfernen.
Kompostwürmer, die kleinen Meister des Recyclings.
Otto, der Kompostwurm, erzählt von seinem Leben in der Wurmkiste auf https://wurmcolonia.blogspot.de
Viva21
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 23
Registriert: Mo 18. Dez 2017, 18:06
Wormery: None (yet)

Re: Meine Würmis sind glaube ich betrunken

Beitrag von Viva21 » Mo 17. Sep 2018, 09:27

ja, die Zuckungen sind wohl das, was du beschrieben hast. Ich habe jetzt mal etwas Urgesteinsmehl über den Trester gestreut, mal sehen, ob der weiter gärt. Aber schmecken tut der ihnen scheinbar.
Was das Flüchten angeht, habe ich jetzt den Deckel nochmal rundum beschwert. Wenn die kleinen Deppen wüssten, dass ihnen nach der Flucht nur das Vertrocknen auf dem Kellerfußboden droht........ :(
Pfiffikus
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 504
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:37
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Re: Meine Würmis sind glaube ich betrunken

Beitrag von Pfiffikus » Mi 19. Sep 2018, 17:23

Wurmcolonia hat geschrieben:
So 16. Sep 2018, 18:56
Was sie manchmal machen, wenn sie Stress bekommen ist, dass sie sich in schneller Abfolge zusammenrollen und wieder aufrollen und das mehrfach hintereinander. Ich vermute, dass sie damit Fressfeinde abschrecken wollen.
Korrekt.

Einen Tausendfüßler oder eine Assel, die mal ein Stück vom Wurm abbeißen wollen, kann dieses Verhalten in die Flicht schlagen.


Pfiffikus,
dem natürlich klar ist, dass sowas bei Amsel, Igel und Maulwurf keinen abschreckenden Eindruck hinterlässt
Viva21
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 23
Registriert: Mo 18. Dez 2017, 18:06
Wormery: None (yet)

Re: Meine Würmis sind glaube ich betrunken

Beitrag von Viva21 » Sa 13. Okt 2018, 19:47

Seit ihrem kollektiven Besäufnis sind die Würmis längst nicht mehr so renitent wie vorher.
Essen brav auf, machen keine Fluchtversuche mehr.......
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 201
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Meine Würmis sind glaube ich betrunken

Beitrag von Trulllla » Sa 13. Okt 2018, 19:48

Vielleicht brauchen sie einfach ihr Level Alkohol. Dann weißt du ja beim nächsten Mal, was du machst. ;)
Viva21
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 23
Registriert: Mo 18. Dez 2017, 18:06
Wormery: None (yet)

Re: Meine Würmis sind glaube ich betrunken

Beitrag von Viva21 » So 14. Okt 2018, 14:27

Gibt keinen Trester mehr. Nächstes Jahr wieder.
Antworten