Wurmfarmanfängerin

Gibt es Probleme in der Wurmfarm? Möchtest Du Deine Can-o-Worms verbessern oder Dein Wurm Cafe säubern? Hier gibt es Tips und Fragen auf häufige Antworten!
Heike
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 67
Registriert: Do 23. Aug 2018, 20:47
Wormery: DIY Wormery

Re: Wurmfarmanfängerin

Beitrag von Heike » Do 13. Dez 2018, 20:11

Hallo Jessi,

da sind ja Freud und Leid eng beieinander! Schon komisch, dass hier so viele Würmer mit Einschnürungen ohne erkennbaren Grund haben und dass dann aber auf der anderen Seite die Kiste ja auch gut zu laufen scheint, sonst gäbe es ja keinen Nachwuchs. Bei mir ist das ja seit einiger Zeit auch so. Vielleicht ist das der Balanceakt der jungen Kisten, wo die Gefahr des Überfütterns eben doch immer latent da ist. Ich bin ein bisschen ratlos aber drücke die Daumen, dass die hilfreichen Elemente in Deiner Farm mehr und mehr das Ruder übernehmen!

Sei herzlich gegrüßt, Heike
Benutzeravatar
tulpinchen
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 86
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 20:37
Wormery: Industrial Wormery

Re: Wurmfarmanfängerin

Beitrag von tulpinchen » Do 13. Dez 2018, 21:58

Ich hab' pH-Streifen in der Apotheke bekommen. Zwar decken die nur einen recht begrenzten Bereich ab (5-8 oder so, glaub' ich), reicht mir aber zur Orientierung.

Ich hatte das in meiner Kiste auch mit diesen knürbeligen Würmern, abgelösten Hintern und einem irgendwie säuerlichen Geruch. Letzteren habe ich aber erst beim Umräumen meiner Kiste bemerkt. Anfangs roch es unter einem nicht angerührtem Futterfleck nach Ammoniak. Nachdem ich das zum größten Teil rausgenommen hab', war der Ammoniakgeruch zwar weg, trotzdem roch die Kiste irgendwie säuerlich und es haben sich total viele Fliegen eingenistet. Weil ich mir nicht anders zu helfen wusste, hab' ich dann meine komplette Kiste umgeräumt: Erde inkl. Würmer über Kopf in eine leere Ebene gekippt, alles, was nass/muffig war, raussortiert und Unmengen an Pappfetzen untergemischt. Außerdem hab' ich die komplette Kiste ausgewischt mit selbstgemachtem Reiniger aus in Essig eingelegten Mandarimenschalen.

Die Würmer waren dadurch ziemlich aus dem Häuschen, haben sich aber flott wieder bekrabbelt. Der Geruch ist viel besser geworden und Fliegen sind fast gar keine mehr da. Flüchtlinge gab' es trotz der aufregenden Umräumaktion Gott sei Dank keine. Im Augeblick fütter' ich so gut wie gar nicht. Denke, nächste Woche geb' ich mal langsam wieder was rein.

Ob es wirklich ratsam ist, so eine Razzia in der Kiste durchzuführen, weiß ich nicht. Aber bei mir scheint's geholfen zu haben.

Ich drück' Dir die Daumen, dass bei Dir flott wieder Ruhe einkehrt.
...mit Urbalive-Wurmturm 🐛💕
Pfiffikus
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 667
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:37
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Re: Wurmfarmanfängerin

Beitrag von Pfiffikus » Fr 14. Dez 2018, 01:50

Hallo Jessi,
WurmJessi hat geschrieben:
Do 13. Dez 2018, 20:09
Ich bin gespannt, ob sich das Problem erledigt. Müsste halt mal schauen, wo ich diese PH-Streifen herbekomme, denn wegen denen eine Bestellung aufzugeben ist ja ein Schwachsinn.
hast Du ein Schmiertelefon? Dann musst Du keine Versandkosten zahlen.
Wenn ja, geh in den nächsten Zooladen, der Produkte von JBL führt (das dürften die meisten sein) und kaufe Dir eine Packung solche Streifen - zumeist 50 Stück in der Packung:
https://www.jbl.de/de/proscan

Die App kannst Du kostenlos laden.


Pfiffikus,
der sein Teichwasser damit testet
Wurm-Bine
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 207
Registriert: Do 1. Feb 2018, 10:51
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Berlin

Re: Wurmfarmanfängerin

Beitrag von Wurm-Bine » Fr 14. Dez 2018, 16:24

Meinte nicht mal irgendwer, dass es die Teststreifen auch in der Apotheke gibt?
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 431
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Wurmfarmanfängerin

Beitrag von Trulllla » Fr 14. Dez 2018, 16:46

Ja, hier:
https://www.wurmwelten.de/forum/viewtop ... eke#p16720
Ich habe meine auch aus der Apotheke. Sie sind für Urin, aber pH ist pH , oder?
Benutzeravatar
WurmJessi
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 63
Registriert: So 16. Sep 2018, 18:39
Wormery: Worm Works

Re: Wurmfarmanfängerin

Beitrag von WurmJessi » So 16. Dez 2018, 19:40

Hallo liebe Wurmfreunde,

heute habe ich erneut meine Kiste durchgeschaut, auf der Suche nach faulem Obst. Da war doch tatsächlich etwas in der Ecke gelegen! (wall) Sofort entfernt und dann die restliche (gute) Masse noch mit Kartonage durchmischt. Hoffentlich wird das bald, mag keine geflüchteten Würmer mehr sehen (cry)

Bei dieser Aktion fand ich extreeeeeeeeem viele Wurmkokons, da scheint es richtig zur Sache zu gehen :o :D

LG Jessi
Judels sind faszinierend <3
Benutzeravatar
WurmJessi
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 63
Registriert: So 16. Sep 2018, 18:39
Wormery: Worm Works

Re: Wurmfarmanfängerin

Beitrag von WurmJessi » So 16. Dez 2018, 19:48

Übrigens:
Trulllla hat geschrieben:
Fr 14. Dez 2018, 16:46
Ja, hier:
https://www.wurmwelten.de/forum/viewtop ... eke#p16720
Ich habe meine auch aus der Apotheke. Sie sind für Urin, aber pH ist pH , oder?
Danke für den Tipp mit dem PH-Teststreifen in der Apotheke, da begebe ich mich morgen mal in die Apotheke um die Ecke :D

LG Jessi
Judels sind faszinierend <3
Benutzeravatar
WurmJessi
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 63
Registriert: So 16. Sep 2018, 18:39
Wormery: Worm Works

Re: Wurmfarmanfängerin

Beitrag von WurmJessi » So 6. Jan 2019, 13:13

Ein frohes Neues Jahr wünsche ich euch (wave)

Ich war nun knapp 2 Wochen daheim und meine Judels hatten wieder sturmfrei.
Dabei dachten sich doch einige, dass sie die Welt außerhalb erkunden könnten und bezahlten dies mal wieder mit ihrem Leben (cry)
Allerdings haben sie sich in meiner Abwesenheit auch prächtig vermehrt, jede Menge junger Judels sind derzeit in der Kiste unterwegs :D
Was die Mitbewohner der Kiste angeht, so bin ich etwas unschlüssig. Ich fand 2 tote Kellerasseln in der Kiste ... können die Plastik hochkrabbeln? Die Kiste stand nämlich in der Garage. Außerdem haben sich die Springschwänze sehr stark vermehrt, ist das schlimm? Das Klima der Kiste ist feucht, obwohl ich eigentlich genug Kartonage untergemischt hatte. Im Moment weiß ich nicht, ob ich da noch mehr Pappe reinpacken soll .. :?

LG Jessi
Judels sind faszinierend <3
Eberhard
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 224
Registriert: Do 23. Nov 2017, 21:52
Wormery: None (yet)

Re: Wurmfarmanfängerin

Beitrag von Eberhard » So 6. Jan 2019, 21:13

noch mehr Pappe
Vielfalt statt Einfalt. Ist da nicht etwas Herbstlaub oder anderes Holziges greifbar?
Selbst eine Veganerin dürfte durchdrehen, wenn man sie nur mit Blattsalat füttert.
Mit freundlichem Glück Auf!
Eberhard
Benutzeravatar
WurmJessi
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 63
Registriert: So 16. Sep 2018, 18:39
Wormery: Worm Works

Re: Wurmfarmanfängerin

Beitrag von WurmJessi » Mo 7. Jan 2019, 21:47

Hallo Eberhard,

Natürlich habe ich Laub beigemischt, schon von Anfang an.

LG Jessica
Judels sind faszinierend <3
Antworten