Gibt es eine Futterliste

Gibt es Probleme in der Wurmfarm? Möchtest Du Deine Can-o-Worms verbessern oder Dein Wurm Cafe säubern? Hier gibt es Tips und Fragen auf häufige Antworten!
Kolinahru
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 292
Registriert: Fr 1. Mai 2020, 00:16
Wormery: DIY Wormery

Re: Gibt es eine Futterliste

Beitrag von Kolinahru »

Ja, ohne Probleme. Hatte im Urlaub bei 36° meine Pflanzen unbeaufsichtigt zurückgelassen und musste einen Teil entsorgen. Kein Problem
Benutzeravatar
Blub
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 123
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 23:06
Wormery: None (yet)

Re: Gibt es eine Futterliste

Beitrag von Blub »

Tee (grün/schwarz) soll ja gutes Wurmfutter sein.
Nun trink ich aber sehr viel Tee und bekomm auch noch von meinen Eltern und Schwester.
Könnte zu viel schlecht sein? Also zu viel Koffein oder zu sauer vlt?
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 750
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Gibt es eine Futterliste

Beitrag von Trulllla »

Schwarzer Tee hat ja relativ viel Gerbsäure, von grünem Tee meine ich hier gelesen zu haben, dass er einen recht hohen pH hat....
Auf jeden Fall solltest du den pH-Wert im Auge behalten, oder was meinen die anderen?
Worma
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 350
Registriert: So 1. Jul 2018, 19:55
Wormery: Worm Works

Re: Gibt es eine Futterliste

Beitrag von Worma »

Wie Eberhard oft schon schrieb: Vielfalt ist besser als Einfalt :D
Deshalb schätze ich, dass es besser ist, die Teeblätter mit genügend anderen Sachen zu mischen, ganz abgesehen vom ph-Wert. Was den betrifft, bin ich deiner Meinung, Trullla, dass es gut ist, ab und zu den ph-Wert zu kontrolieren, zumindest so lange, bis man ein Gefühl dafür hat, welche Menge an Kalkzufuhr passt.
Benutzeravatar
Lombri
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 19
Registriert: So 6. Dez 2020, 20:40
Wormery: DIY Wormery

Re: Gibt es eine Futterliste

Beitrag von Lombri »

Ich habe hier bereits öfter gelesene, dass z.B. viele Echyträen ein Anzeiger für ein zu saures Milleu der Kompostwürmer sind. Welche Tiere vermehren sich denn stark, wenn es in der Wurmkiste für die Würmer zu alkalisch wird?
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 750
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Gibt es eine Futterliste

Beitrag von Trulllla »

Du möchtest so eine Art "Zeigertier"?
Da kenne ich keines.
Benutzeravatar
Lombri
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 19
Registriert: So 6. Dez 2020, 20:40
Wormery: DIY Wormery

Re: Gibt es eine Futterliste

Beitrag von Lombri »

Schade, wäre natürlich sehr praktisch, wenn eine bestimmte Art sich stark vermehrt und dann klar würde, dass der ph-Wert für die Würmer zu alkalisch wird. Sind denn Syptome bei zu hohem pH-Wert an den Würmern selbst bekannt / beobachtet worden?
Kolinahru
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 292
Registriert: Fr 1. Mai 2020, 00:16
Wormery: DIY Wormery

Re: Gibt es eine Futterliste

Beitrag von Kolinahru »

Ich hab lange keinen PH gemessen, aber eine einzelne saure Gurke war innerhalb von 24 h razeputz weg inclusive Stiel. Edit: Ah mist, ich hab mittendrin kommentiert und nicht bis zur letzten Seite gelesen
Benutzeravatar
Blub
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 123
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 23:06
Wormery: None (yet)

Re: Gibt es eine Futterliste

Beitrag von Blub »

Hat schon mal wer von euch Hopfen (genauer Blüte) eingebracht?

Ich mach mir deshalb Gedanken, weil es ja auch eine Arzneipflanze sein soll.
Benutzeravatar
Flower
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 6
Registriert: Do 22. Okt 2020, 08:53
Wormery: Wurm Cafe

Re: Gibt es eine Futterliste

Beitrag von Flower »

Inhaltsstoffe des Hopfenzapfen sind unter anderem ätherische Öle, Gerbstoffe, und Bitterstoffe. Vielleicht ist es ein Versuch wert, wenn die Blüten angegammelt sind
Antworten