Der Beste Wurm?

Kompostwürmer für den Garten oder als Futtertier? Fragen zu den Spezies: Eisenia foetida, Dendrobaena veneta oder doch ein Regenwurm (Lumbricus terrestris) ? Dann bist Du hier richtig!
Benutzeravatar
Wurmcolonia
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 864
Registriert: Do 10. Mär 2016, 11:53
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Rheinland

Re: Der Beste Wurm?

Beitrag von Wurmcolonia »

Silvaner hat geschrieben: Di 22. Jan 2019, 10:52 Tauwürmer werden sich sicher nicht vermehren. Die legen Brutröhren von 300-400cm Tiefe an ;)
Mein Vorschlag, beide Wurmsorten einzusetzen, war auch nur dem Umstand geschuldet, dass reiner unfug berichtet hat, er habe mit beiden Arten bereits gute Erfahrungen gemacht ;) .
Kompostwürmer, die kleinen Meister des Recyclings.
Otto, der Kompostwurm, erzählt von seinem Leben in der Wurmkiste auf https://wurmcolonia.blogspot.de
Wurm-Bine
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 230
Registriert: Do 1. Feb 2018, 10:51
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Berlin

Re: Der Beste Wurm?

Beitrag von Wurm-Bine »

Ich glaube eigentlich auch, dass du deine Frage selbst schon gut beantwortet hast, Unfug. Du hast mit Tauwürmern ja schon gute Ergebnisse bekommen. Es scheint, dass Dendros dann besser geeignet sind als Andrei oder Foetida.
Benutzeravatar
Pfiffikus
Administrator
Beiträge: 1245
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:37
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Re: Der Beste Wurm?

Beitrag von Pfiffikus »

Trulllla hat geschrieben: Mo 21. Jan 2019, 21:41 zu hältern, oder zu halten?
Halten, pflegen und vermehren natürlich.


Pfiffikus,
bei dem die Würmer in diesen offenen Kisten jederzeit Zugang zu frischer Luft haben
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 771
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Der Beste Wurm?

Beitrag von Trulllla »

@reiner unfug,
Schau auch mal hier rein: http://wurmwelten.de/forum/viewtopic.ph ... 1&start=40 Vielleicht gelingt es dir ja, den Thread zu reaktivieren, falls du von den Erfahrungen der anderen mit Tauwürmern hören willst.
Du scheinst auch nicht der einzige zu sein, der Tauwürmer-Kokons entdeckt hat.
Silvaner
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 15
Registriert: Do 13. Dez 2018, 17:23
Wormery: None (yet)

Re: Der Beste Wurm?

Beitrag von Silvaner »

Wie bist Du eigentlich Moderator geworden? Durch Kompetenz und Wissen sicher nicht. Ich habe einige deiner Beiträge gelesen und schließe daraus, das Du Anfängerin bist und so gut wie keine Ahnung hast.

Liege ich da richtig?
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 771
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Der Beste Wurm?

Beitrag von Trulllla »

Silvaner hat geschrieben: Do 24. Jan 2019, 16:31 Wie bist Du eigentlich Moderator geworden? Durch Kompetenz und Wissen sicher nicht. Ich habe einige deiner Beiträge gelesen und schließe daraus, das Du Anfängerin bist und so gut wie keine Ahnung hast.

Liege ich da richtig?
Da liegst du ganz genau richtig. Ich bin nicht thematisch hier der Vollprofi, sondern habe die Moderatorenrechte, Beiträge in den richtigen Ordner zu verschieben etc. Und wenn euch mal jemand doof kommt, könnt ihr denjenigen melden. ;)
reiner unfug
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 12
Registriert: Do 10. Aug 2017, 22:31
Wormery: Industrial Wormery

Re: Der Beste Wurm?

Beitrag von reiner unfug »

Ich danke allen die mich durch ihre Beiträge bei der Entscheidungsfindung unterstützt haben.

Ich habe mir jetzt mal 50 Tauwürmer und 1000 Dendros bestellt. Mal sehen was die Jungs aus meiner Erde machen ;-)
Wurm-Bine
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 230
Registriert: Do 1. Feb 2018, 10:51
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Berlin

Re: Der Beste Wurm?

Beitrag von Wurm-Bine »

Erfahrungsberichte sind immer willkommen. Mich würde es zumindest sehr interessieren, gerade ob das mit den Tauwürmern wieder genau so gut klappt wie vorher. Da habe ich noch so gar keine Ahnung.
Benutzeravatar
*Ces*
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 230
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Der Beste Wurm?

Beitrag von *Ces* »

Vielleicht hebst du dir ja für den Herbst/Winter dann ein paar Würmer auf bzw vermehrst sie und fütterst sie mit vorgereiften Kompost oder so damit du dann gleich richtig starten kannst und keine dazu kaufen musst. Auch wenn du einen Großteil aussetzt haben die dann Zeit sich zu vermehren.
Antworten